Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextCorona-FĂ€lle unter Scholz' MitarbeiternSymbolbild fĂŒr einen TextUkraine: Wirbel um Ex-PrĂ€sident PoroschenkoSymbolbild fĂŒr einen TextBecker-Tochter teilt freizĂŒgiges FotoSymbolbild fĂŒr einen TextEasyjet streicht hunderte FlĂŒgeSymbolbild fĂŒr einen TextFrau lĂ€sst vier Hunde im heißen Auto – totSymbolbild fĂŒr einen TextF1: So lief das 3. Training in MonacoSymbolbild fĂŒr einen TextZwei Tote bei StuttgartSymbolbild fĂŒr einen TextFynn Kliemann: "Habe Scheiße gebaut"Symbolbild fĂŒr einen TextSeltene Bilder von Bruce WillisSymbolbild fĂŒr einen TextVanessa Mai: Im Traumkleid in CannesSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Let's Dance": Ex-Profis fordern andere Besetzung

Bayern und der 50-Millionen-Mann: Das steckt dahinter

Von t-online, np

Aktualisiert am 26.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Raphinha: Der Brasilianer soll einem Bericht zufolge vor einem Wechsel zum deutschen Rekordmeister stehen.
Raphinha: Der Brasilianer soll einem Bericht zufolge vor einem Wechsel zum deutschen Rekordmeister stehen. (Quelle: Shutterstock/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Holt der FC Bayern noch in diesem Winter einen brasilianischen Nationalspieler? Das berichtet der TV-Sender "TNT Sports". Doch ob der Rekordmeister ĂŒberhaupt Bedarf hat, ist mehr als fraglich.

Mit neun Punkten Vorsprung auf Platz zwei beendete Serienmeister Bayern MĂŒnchen die Bundesliga-Hinrunde. Sieht man vom desaströsen Ausscheiden bei Borussia Mönchengladbach im DFB-Pokal mal ab, blickt der Ligakrösus auf eine makellose Hinserie zurĂŒck. Denn auch in der Champions League hielt man sich mit sechs Siegen in sechs Partien schadlos.


Niklas SĂŒle, Robert Lewandowski, Jo Kimmich: Die VertrĂ€ge der Bayern-Stars

Drei Bayern-Spieler stehen nur noch bis kommenden Sommer unter Vertrag – darunter Nationalspieler Niklas SĂŒle, der zu Borussia Dortmund wechselt. Andere Spieler dagegen sind noch knapp fĂŒnf Jahre an den Rekordmeister gebunden. t-online mit einer Übersicht zu den VertrĂ€gen aller Profis.
Vertrag bis Sommer 2022: Niklas SĂŒle (Foto, wechselt zum BVB), Corentin Tolisso, Sven Ulreich
+5

Dennoch soll sich der Rekordmeister auf der Suche nach VerstĂ€rkung befinden – und dabei in England fĂŒndig geworden sein. So berichtet der Fernsehsender "TNT Sports", dass die MĂŒnchner den Brasilianer Raphinha fĂŒr rund 50 Millionen Euro aus Leeds verpflichten wollen. Dem Bericht zufolge soll der fĂŒnffache brasilianische Nationalspieler bereits im Winter zu den MĂŒnchnern stoßen. Doch wie realistisch ist eine Verpflichtung des Rechtsaußen wirklich?

Kahn und Salihamidzic zuletzt zurĂŒckhaltend

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sanktionen treffen jetzt auch manche deutsche Rentner
Anti-Kriegs-Demo in MĂŒnchen (Symbolbild): Mit Sanktionen gegen Russland versucht der Westen, das Kriegstreiben Putins aufzuhalten.


Fakt ist: Der FC Bayern hat auf der rechten offensiven Außenbahn aktuell eigentlich keinen Bedarf. Mit Leroy SanĂ©, Serge Gnabry und Kingsley Coman hat der Rekordmeister bereits drei Spieler fĂŒr zwei Positionen.

Zudem Ă€ußerte sich Bayerns Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn im Interview mit der SĂŒddeutschen Zeitung eher zurĂŒckhaltend zu möglichen TransferaktivitĂ€ten. Man sei in einer Beobachtungsphase und mĂŒsse erst noch ein GefĂŒhl entwickeln, wohin sich die aktuelle Situation in der Corona-Pandemie entwickele. "Aber klar ist: Wir sind keine Hasardeure", so Kahn. Wirtschaftlich sei man "zu einigem in der Lage. Aber aktuell tun uns erneut pandemiebedingt die fehlenden Zuschauereinnahmen weh."

Neben Kahn hatte zuletzt auch Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic erklĂ€rt, dass Wintertransfers keine Rolle spielen wĂŒrden. "Das ist gar kein Thema", hatte der 44-JĂ€hrige vor dem Hinrunden-Abschluss gegen Wolfsburg gegenĂŒber "DAZN" erklĂ€rt.

Weitere Artikel


Es bleibt also abzuwarten, ob sich die GerĂŒchte ĂŒber den 50-Millionen-Mann in den kommenden Tagen verhĂ€rten, oder ob die MĂŒnchner ihre Geldschatulle – zumindest bis zum Sommer – noch geschlossen halten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Borussia MönchengladbachFC Bayern MĂŒnchenOliver Kahn
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website