• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern MĂĽnchen
  • FC Bayern MĂĽnchen: Hasan SalihamidĹľić äuĂźert sich zu Spielabsetzung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAktivisten stürmen auf Formel-1-StreckeSymbolbild für einen TextGeorg Kofler bestätigt seine neue LiebeSymbolbild für einen TextSechs Tote bei Gletscherbruch in ItalienSymbolbild für einen TextJeder Vierte von Energiearmut betroffenSymbolbild für einen TextHüpfburg-Unfall: Kinder schwer verletzt Symbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextBadeunfall bei Summerjam – GroßfahndungSymbolbild für einen TextWimbledon: Sensationslauf geht weiterSymbolbild für einen TextAnna Netrebko zeigt ihre große SchwesterSymbolbild für einen TextLohnt sich der "Polizeiruf" heute Abend?Symbolbild für ein VideoGroße Nackt-Parade in MexikoSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

Bundesliga-Spiel vor Absage: Bayern-Manager äußert sich

Von sid, t-online
Aktualisiert am 05.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Hasan Salihamidzic: Der Sportvorstand der Bayern wĂĽnscht sich eine Spielverlegung.
Hasan Salihamidzic: Der Sportvorstand der Bayern wĂĽnscht sich eine Spielverlegung. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FC Bayern möchte die Partie am Freitag gegen Gladbach gerne absetzen. Das verriet Gladbachs Manager Max Eberl. Nun äußerte sich auch Bayern-Boss Hasan Salihamidžić. Grund sind zahlreiche Corona-Fälle.

Der FC Bayern München hat angesichts des personellen Notstandes durch acht Corona-Fälle mit der DFL eine Verlegung des Heimspiels gegen Borussia Mönchengladbach erörtert. Das bestätigte Sportvorstand Hasan Salihamidžić am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. "Wir haben aktuell zehn Feldspieler und zwei Torhüter. Deshalb machen wir uns Gedanken, wie wir das Spiel bestreiten können und haben die Situation mit der DFL diskutiert", sagte Salihamidžić.


FC Bayern: Was diese ehemaligen Stars heute machen

t-online.de hat sich 20 ehemalige Spieler des deutschen Rekordmeisters herausgesucht und aufgeschrieben, was sie heute machen. Tobias Rau beispielsweise, 2003 bis 2005 im Verein, unterrichtet heute in der Nähe von Bielefeld an einer Gesamtschule Biologie und Sport.
Thomas Helmer (1992–1999): Jahrelang eine Bank in der Defensive des FC Bayern. Zuletzt moderierte der Europameister von 1996 die Sport1-Kultsendung "Doppelpass", im Sommer 2021 gab er sie jedoch an Florian König ab. Helmer ist dennoch weiterhin für Sport1 als Moderator im Einsatz, moderiert unter anderem den "Doppelpass on Tour", den Sport1-Fantalk oder auch die Spiele des DFB-Pokals.
+18

Salihamidžić: "Haben die Situation mit der DFL diskutiert"

Eine Verlegung des für diesen Freitag (ab 20.30 Uhr im Liveticker von t-online) angesetzten Rückrundenauftaktes der Bundesliga scheint es aber wohl nicht zu geben. "Es gibt dazu ein Regelwerk, an das wir uns wie alle anderen auch halten werden", bemerkte Salihamidžić zur DFL-Spielordnung in der Corona-Pandemie. "Es sieht so aus, dass wir spielen, und dann werden wir auch in das Spiel gehen, um es zu gewinnen", bemerkte Bayerns Sportvorstand.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptstädte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Präsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.



Gladbachs Sportdirektor Max Eberl hatte zuvor bei einer Pressekonferenz der Borussia berichtet, dass die Münchner das Spiel "gerne absetzen würden". Er habe mit der DFL und auch mit Kollege Salihamidžić in der Sache Kontakt gehabt. "Das ist nicht unsere Thematik", sagte Eberl. Die Borussia hat ebenfalls vier Corona-Fälle, will aber antreten. "Die Bundesliga entscheidet letztendlich, ob das Spiel stattfindet oder nicht", sagte Gladbachs Coach Adi Hütter.

Zahlreiche Ausfälle

Laut DFL-Spielordnung müssen mindestens 15 spielberechtigte Lizenzspieler und/oder in der Lizenzmannschaft spielberechtigte Amateure/Vertragsspieler zur Verfügung stehen. Zu diesen 15 Akteuren müssen neun Lizenzspieler, darunter ein Torwart, zählen. Auch gesperrte oder verletzte Akteure werden dabei mitgezählt.

Am Mittwoch hatte Trainer Julian Nagelsmann in München zehn gesunde Feldspieler und drei Torhüter im Mannschaftstraining. Es fehlten die Nationalspieler Leon Goretzka, der nach Kniebeschwerden individuell trainiert, sowie Abwehrspieler Niklas Süle. "Leon Goretzka hat seit fünf Wochen nicht gespielt. Bei Niklas Süle wissen wir auch nicht, ob er spielen könnte. Er hat Rückenprobleme", berichtete Salihamidžić.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Noah Platschko
Von Florian Vonholdt und Noah Platschko
Borussia MönchengladbachCoronavirusDFLDeutsche Presse-AgenturFC Bayern MünchenMax Eberl
FuĂźball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website