• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Bundesliga - Gladbacher Sorgen: Thuram fehlt, Jantschke positiv getestet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMasern-Impfung bleibt für Kinder PflichtSymbolbild für ein VideoKaltfront bringt kräftige GewitterSymbolbild für einen Text"Tatort"-Schauspieler Klaus Barner ist totSymbolbild für einen TextBayern-Stars überraschen mit AussagenSymbolbild für einen TextVorsicht vor Mail der BundesregierungSymbolbild für einen TextSeehund verirrt sich auf BauernhofSymbolbild für einen TextPolizei verwarnt Cristiano RonaldoSymbolbild für einen TextWegen Dürre? Frachter rammt BrückeSymbolbild für einen TextNächstes DSDS-ComebackSymbolbild für einen TextBahn spottet über Michael WendlerSymbolbild für einen TextTodescrash mit Test-BMW – neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star heizt Liebesgerüchte anSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Gladbacher Sorgen: Thuram fehlt, Jantschke positiv getestet

Von dpa
01.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Marcus Thuram (r) wird den Gladbachern vorerst fehlen.
Marcus Thuram (r) wird den Gladbachern vorerst fehlen. (Quelle: Federico Gambarini/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach muss im Spiel gegen den FSV Mainz 05 auf mehrere Leistungsträger verzichten. Stürmer Marcus Thuram fällt mit Adduktorenproblemen aus.

Wie lange der Franzose nicht dabei sein wird, darüber soll eine MRT-Untersuchung zu Beginn der kommenden Wochen Klarheit bringen. Abwehr-Routinier Tony Jantschke fehlt wegen einer Corona-Infektion. Ebenfalls nicht dabei sind Nationalspieler Jonas Hofmann, Außenbahnspieler Luca Netz und Innenverteidiger Marvin Friedrich. "Bei Marvin Friedrich sind die Blutwerte nicht so, wie sie sein sollten", sagte Trainer Adi Hütter.

Der Österreicher kehrt nach überstandener Corona-Quarantäne wieder auf die Bank der Borussia zurück. Beim ebenfalls zuletzt infizierten Stammtorwart Yann Sommer ist Hütter zuversichtlich, dass es für einen Einsatz gegen die Rheinhessen am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) reicht.

Für Thuram, der zuletzt in der Offensive gemeinsam mit Alassane Pléa und Breel Embolo aufgelaufen war, könnte Lars Stindl in die Startelf zurückkehren. "Ich finde, er präsentiert sich schon wieder sehr gut. Er ist natürlich für Sonntag mehr als eine Option", sagte Hütter. Der Kapitän hatte nach längerer Verletzungspause am 12. März beim 2:0 gegen Hertha BSC sein Comeback als Einwechselspieler gegeben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bayern-Stars überraschen mit Aussagen
1. FSV Mainz 05Borussia MönchengladbachCoronavirusMarcus ThuramMönchengladbach
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website