Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Ex-Nationalspieler schießt Griechen in die Königsklasse

...

Champions-League-Qualifikation  

Ex-Nationalspieler schießt Griechen in die Königsklasse

22.08.2017, 22:50 Uhr | DED, dpa, t-online.de

Ex-Nationalspieler schießt Griechen in die Königsklasse. Matchwinner: Marko Marin feiert seinen Treffer für Olympiakos Piräus. (Quelle: Reuters)

Matchwinner: Marko Marin feiert seinen Treffer für Olympiakos Piräus. (Quelle: Reuters)

Erfolg für Marko Marin und Olympiakos Piräus; Der frühere deutsche Nationalspieler erzielte für die Griechen den 1:0-Siegtreffer beim kroatischen Klub HNK Rijeka. Damit steht Piräus in der Champions-League-Gruppenphase.

Der 28-Jährige traf in der 25. Minute zum Auswärtssieg des griechischen Serienmeisters. Schon das Hinspiel hatte Olympiakos mit 2:1 gewonnen.

Sevilla zittert sich weiter

Auch Marins früherer Klub FC Sevilla, der slowenische Rekordchampion NK Maribor und Celtic Glasgow konnten ihren Traum realisieren.

Dem dreimaligen Europa-League-Gewinner Sevilla reichte gegen den türkischen Vizemeister Istanbul Basaksehir ein 2:2 (0:1). Das Hinspiel hatten die Andalusier 2:1 gewonnen. Maribor gewann gegen den viermaligen israelischen Meister Hapoel Be'er Sheva 1:0 (1:0).

Favre ohne Glück

Der schottische Serienmeister Celtic konnte sich nach dem 5:0-Erfolg im Hinspiel bei FK Astana in Kasachstan eine 3:4 (1:1)-Niederlage erlauben. Die Schotten gingen nach 41 Pflichtspielen in Serie ohne Niederlage erstmals seit November 2016 (0:2 gegen Barcelona) wieder als Verlierer vom Platz gingen.

Nizza verlor mit Trainer Lucien Favre auch das Rückspiel gegen Neapel mit 0:2 und ist ausgeschieden. Der frühere Gladbach-Trainer setzte im Gegensatz zum Hinspiel von Beginn an auf Stürmerstar Mario Balotelli und Neuzugang Wesley Sneijder, die gegen die gute Defensive von Neapel aber nicht viel ausrichten konnten. Der zweimalige italienische Meister war jederzeit Herr der Lage und hatte nach dem 1:0 durch Jose Callejon leichtes Spiel, seine vierte Teilnahme an der Gruppenphase perfekt zu machen. Nizza, das in der 89. Minute durch Lorenzo Insigne noch den zweiten Treffer kassierte, muss sich mit der Europa League begnügen.

Matchwinner Marin

Marin war in Rijeka der Matchwinner für die Gäste. Der frühere Gladbacher und Bremer war in der 25. Minute nach einem Zuspiel des früheren HSV-Profis Vadis Odjidja-Ofoe zur Stelle und zog den Gastgebern damit frühzeitig den Zahn. In der 66. Minute wurde Marin ausgewechselt.

Der zweite Play-off-Block findet am Mittwoch statt. Dabei will Bundesligist 1899 Hoffenheim beim FC Liverpool das 1:2 aus dem Hinspiel wettmachen und an der Anfield Road seinen erstmaligen Einzug in die Gruppenphase perfekt machen. Zudem spielen Slavia Prag gegen APOEL Nikosia (Hinspiel 0:2), ZSKA Moskau gegen Young Boys Bern (1:0), Steaua Bukarest gegen Sporting Lissabon (0:0) und FC Kopenhagen gegen Qarabag Agdam/Aserbaidschan (0:1/alle 20.45/Sky). Die Gruppen der Königsklasse werden am Donnerstag in Monaco (18.00 Uhr) ausgelost.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018