Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Ex-Bundesliga-Star spielt bei Bayerns nächstem Gegner

...

Champions-League-Viertelfinale  

Ex-Bundesliga-Star spielt bei Bayerns nächstem Gegner

16.03.2018, 17:25 Uhr | ako, t-online.de

. Von Deutschland nach Spanien: Johannes Geis ist von Schalke 04 an den FC Sevilla ausgeliehen. Aktuell steht er mit den Andalusiern auf Platz fünf der Primera Division. (Quelle: imago/ALFOSPORT)

Von Deutschland nach Spanien: Johannes Geis ist von Schalke 04 an den FC Sevilla ausgeliehen. Aktuell steht er mit den Andalusiern auf Platz fünf der Primera Division. (Quelle: ALFOSPORT/imago)

Im Viertelfinale der Champions League trifft Bayern München auf Außenseiter FC Sevilla. Dort spielt seit Sommer auch ein Deutscher. Der ist zwar in Bayern geboren, hatte sich aber einen ganz anderen Gegner gewünscht.

Vor der Auslosung zum Champions-League-Viertelfinale hat Johannes Geis den AS Rom zu seinem Wunschgegner erklärt. Bayern München stand für den deutschen Mittelfeldspieler des FC Sevilla nicht so hoch im Kurs. Nur wenige Stunden vor der Auslosung im schweizerischen Nyon sagte der Ex-Bundesligaspieler im Interview mit t-online.de: "ManCity, Barcelona, Bayern, Real Madrid, Juve – das sind brutale Vereine."

Nun sind es doch die Münchner geworden. Am 3. April wird Sevilla den Bundesliga-Tabellenführer empfangen, am 11. April folgt das Rückspiel in der Allianz Arena – ein Stadion, in dem Geis zuletzt vor knapp zwei Jahren mit Schalke 04 spielte.

Von Schalke nach Sevilla ausgeliehen

Von S04 wurde der gebürtige Franke im vergangenen Sommer zum FC Sevilla ausgeliehen. Bei den Andalusiern, die zwischen 2014 und 2016 dreimal die Europa League gewannen, gehört er zwar nicht zum absoluten Stammpersonal, absolvierte bisher aber immerhin 17 Saisonspiele – zuletzt beim unerwarteten 2:1-Erfolg am Dienstag in Manchester, der Sevilla das Weiterkommen gegen United sicherte.

Obwohl Geis dabei erst in der 89. Minute eingewechselt wurde, freute er sich über den Einzug in die nächste Runde mindestens genauso wie Doppeltorschütze Wissam Ben Yedder. Gegenüber t-online.de beschrieb Geis die Stimmung nach der Partie wie folgt: "Unglaubliche Freude! Es klingt vielleicht abgenutzt, aber wir haben in der Kabine wirklich ein kleines Feuerwerk abgebrannt. So ein Erfolg für den FC Sevilla im Old Trafford … die Jungs haben nachher gesagt, es ist das erste Mal seit 60 Jahren, dass Sevilla das Champions-League-Viertelfinale erreicht hat (Anm. d. Red.: Sevilla stand 1958 im Viertelfinale des CL-Vorgängers Landesmeister-Pokal). Das ist ein unglaubliches Gefühl." 

Kein Stammspieler in Sevilla

Es erscheint trotzdem sehr unwahrscheinlich, dass Geis im Hinspiel gegen die Bayern in der Anfangsformation stehen wird. Zuletzt schenkte Sevilla-Trainer Vincenzo Montella ihm selten das Vertrauen. In der Liga war er sogar des Öfteren nicht einmal im Kader. Das letzte Spiel über 90 Minute absolvierte der 24-Jährige Mitte Januar beim 2:1 im spanischen Pokal gegen den FC Cadiz.

Logisch, dass Geis, der bei Schalke und Mainz 05 als Kandidat für die deutsche Nationalmannschaft galt, trotz des Champions-League-Coups nicht vollends zufrieden ist: "Natürlich wünscht man sich als Spieler, dass man mehr spielt, ganz klar. Sonst könnte ich auch einfach sagen: Ich bin froh, beim FC Sevilla zu sein." Im Interview mit t-online.de sagte er aber auch: "Wenn ich es bis jetzt grob zusammenfasse: Ich habe in Stadien gespielt, von denen ich als Kind geträumt hab. Ich habe das Champions-League-Spiel gegen Liverpool miterlebt, wo wir einen 0:3-Rückstand noch ausgleichen konnten. Ich bin aber nicht als Stammspieler hierhergekommen oder als ein großer Name. Ich musste und muss mir alles erarbeiten, und dafür habe ich schon viel erlebt."

Dank dieses Arbeitsethos schaffte es der in Schweinfurt geborene Geis 2011 bei der SpVgg Greuther Fürth in den Profikader. Von dort ging es 2013 für 900.000 Euro weiter zu Mainz 05 und wiederum zwei Jahre danach zum FC Schalke. Ablösesumme damals: stattliche 10,5 Millionen Euro. Nach einer guten Premierensaison geriet er in Gelsenkirchen etwas aufs Abstellgleis. Deshalb folgte die Leihe nach Sevilla, die zum Saisonende ausläuft.     

Unklar ist, wo Geis in der nächsten Saison spielen wird. Mit S04-Coach Domenico Tedesco steht er in Kontakt: "Nach dem Sieg in Manchester mir eine Nachricht geschrieben, was mich sehr gefreut hat! Das macht nicht jeder Trainer. Wir sind auf jeden Fall in Kontakt. Er hat mir gratuliert, alles Gute gewünscht und hofft, dass wir auch weiterkommen. Das war eine Riesenaktion von ihm und hat mich echt gefreut."

Falls Geis nach Deutschland zurückkehren sollte, dann nicht zwangsläufig zum FC Schalke. Auch der VfL Wolfsburg soll an einer Verpflichtung des 121-fachen Bundesligaspielers interessiert sein. Dies berichtete zumindest der "Kicker". In der VW-Stadt könnte er auf seinen Freund Felix Klaus treffen, der in der kommenden Saison aus Hannover zum VfL stoßen wird. Doch bis zum offiziellen Start der neuen Spielzeit dauert es noch mehrere Monate – erst einmal zählt für Geis das Champions-League-Viertelfinale gegen einen Klub, den er dort eigentlich vermeiden wollte.

Verwendete Quellen:


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA Fanartikel für jeden Tag und jede Gelegenheit
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018