HomeSportFußballChampions League

Champions League: So sehen Sie FC Bayern München gegen PSG in TV und Stream


ZDF zeigt Champions-League-Finale im Free-TV

  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Aktualisiert am 23.08.2020Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Champions League: Das Finale zwischen Bayern München und Paris Saint-Germain wird vom ZDF live übertragen.
Champions League: Das Finale zwischen Bayern München und Paris Saint-Germain wird vom ZDF live übertragen. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream: Probleme an beiden PipelinesSymbolbild für einen TextKubicki beschimpft Erdoğan: "Kanalratte"Symbolbild für einen TextPalast enthüllt Charles' MonogrammSymbolbild für einen TextWende in DFB-Gruppe: Erster verliertSymbolbild für ein VideoDiese Regionen erwartet arktische LuftSymbolbild für einen TextMessners Ehefrau kämpfte mit VorurteilenSymbolbild für einen TextUmfrage: Union verliert, AfD legt zuSymbolbild für einen TextSamenspender: Stellen Sie Ihre FragenSymbolbild für einen TextARD-Krimiserie wird verlängertSymbolbild für einen TextPorsche-Aktien sehr beliebtSymbolbild für einen TextPolizei stoppt Fluggast in LebensgefahrSymbolbild für einen Watson TeaserPhilipp Lahm geht auf Bayern-Star losSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

Das ZDF hatte angekündigt, im Falle einer deutschen Beteiligung, das Champions-League-Finale im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu übertragen. Dieses Szenario ist nun eingetreten.

Das ZDF wird das Champions League-Finale am Sonntag, den 23. August, in Lissabon live übertragen. Wie der TV-Sender bereits am vergangenen Mittwoch mitteilte, habe man sich mit der UEFA und den Rechtehaltern Sky und DAZN darauf geeinigt, das Finale im Free-TV zeigen zu dürfen, sollte sich eine deutsche Mannschaft für dieses qualifizieren. Die Moderation übernimmt Jochen Breyer. An seiner Seite ist Sandro Wagner als Experte zu sehen. Bela Rethy wird die Partie kommentieren. Die Übertragung startet um 20.15 Uhr.


Champions League: FC Bayern schlägt Lyon – die Spieler in der Einzelkritik

Bayern München hat zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder das Finale der Champions League erreicht. Die Münchner bezwangen Olympique Lyon mit 3:0 und erreichten verdient das Endspiel. Klicken Sie sich durch unsere Einzelkritik.
Manuel Neuer: Starke Leistung des Nationaltorhüters, der bei der Lyoner Großchance nach drei Minuten super den Raum verkürzte. Ein, zwei kleinere Unsicherheiten bei der Strafraumbeherschung, aber nicht der Rede wert. Verhinderte in der 58. Minute mit einer starken Parade den Anschlusstreffer. Note 2
+15

Dieser Fall ist mit dem 3:0-Sieg des FC Bayern über Olympique Lyon im Halbfinale eingetreten. Zum Spielbericht des zweiten Halbfinals gelangen Sie hier. Nun zeigt das ZDF also die Partie zwischen Paris Saint-Germain und Bayern München. Mit Thomas Tuchel und Hansi Flick stehen sich im Endspiel zwei deutsche Trainer gegenüber. Für beide wäre es der erste Titel in der Champions League.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Charlène von Monaco: Die Fürstin nahm einen Termin ohne ihren Mann wahr.
Fürstin Charlène zeigt sich in transparenter Bluse
Proteste in Russland: Auch in St. Petersburg wächst in der Bevölkerung der Unmut gegenüber dem Kreml.
Symbolbild für ein Video
"Jetzt machen die Russen ihrem Ärger Luft"

FC Bayern München gegen Paris Saint-Germain im Pay-TV

Neben dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk haben Sky-Kunden die Möglichkeit, das Finale zwischen Bayern München und Paris auch auf Sky Sport 1 HD zu verfolgen. Dort startet die Übertragung bereits um 19.30 Uhr. Sebastian Hellmann moderiert und wird von den Experten Lothar Matthäus und Erik Meijer unterstützt. Der Kommentator des Spiels ist Wolff Fuss.

Der Streamingdienst DAZN ist die dritte Möglichkeit, wie Fans das Champions-League-Finale schauen können. Der Anbieter ködert Neukunden mit einem kostenlosen Probemonat. Anschließend kostet der Dienst 11,99 Euro im Monat. Die Übertragung beginnt um 20.30 Uhr. Alex Schlüter führt durch den Abend. Ex-Nationalspieler Per Mertesacker steuert seine Expertise bei. Jan Platte ist der Kommentator der Partie.

Kurz vor dem Finale gibt Bayerns Finalexperte Thomas Müller seinen Kollegen wertvolle Tipps zur mentalen Herangehensweise. "Wir dürfen nicht zögern und dürfen die Wichtigkeit dieses Spiels gar nicht zu sehr in unseren Kopf lassen. Die Anspannung muss man komplett in Freude ummünzen. Das ist mein Wort zum Sonntag", sagte der 30 Jahre alte Angreifer, der nach den Niederlagen 2010 und 2012 sowie dem Triumph 2013 in Portugal sein viertes Finale bestreitet. "Die Chance, die man jetzt hat, muss man nutzen. Deshalb müssen wir voll da sein", erklärte Müller.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • David Digili
Von David Digili
FC Bayern MünchenOlympique LyonParisParis SGZDF
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website