Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballChampions League

FC Bayern in der Einzelkritik: Drei Stars bekommen die Bestnote gegen Kiew


Drei Bayern-Stars bekommen die Bestnote

Von Benjamin Zurmühl

30.09.2021Lesedauer: 2 Min.
Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Gegen Kiew präsentierte sich der FC Bayern dominant, konzentriert und eiskalt. Beim 5:0-Sieg konnten alle Stars überzeugen, doch drei stachen heraus. Die Einzelkritik.
Robert Lewandowski und Leroy Sané: Beide Bayern-Stars trafen gegen Kiew. (Quelle: ULMER Pressebildagentur/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextSchweres Erdbeben: 170 ToteSymbolbild für einen TextUSA: Revolution bei VorwahlenSymbolbild für einen TextKölnerin schreibt Geschichte bei Grammys
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Gegen Kiew präsentierte sich der FC Bayern dominant, konzentriert und eiskalt. Beim 5:0-Sieg konnten alle Stars überzeugen, doch drei von ihnen stachen heraus. Die Einzelkritik.

Auf das 3:0 in Barcelona folgte ein 5:0 gegen Kiew. Der Start in die Champions-League-Saison lief für den FC Bayern in der Gruppe E nach Plan. Den kompletten Spielbericht lesen Sie hier.


FC Bayern in der Einzelkritik: Drei Stars bekommen die Bestnote

Gegen Kiew präsentierte sich der FC Bayern dominant, konzentriert und eiskalt. Beim 5:0-Sieg konnten alle Stars überzeugen, doch drei stachen heraus. Die Einzelkritik.
Manuel Neuer: Der Bayern-Torwart wurde selten geprüft. Wenn, dann war er aber zur Stelle. Beispielsweise bei der Großchance Kiews in der 41. Minute, als der Nationalkeeper den Ball gerade so über die Querlatte lenkte. Note 2
+15

Es war der neunte Pflichtspielsieg in Serie für die Elf von Trainer Julian Nagelsmann. Beim Erfolg gegen den ukrainischen Klub zeigten alle Spieler eine ansprechende Leistung. Defensiv wie offensiv funktionierte das System des Coaches, der anschließend sein Team lobte: "Wenn du früh führst und so überlegen bist, ist es schwierig, die Konzentration hochzuhalten, aber das haben wir größtenteils geschafft. Kiew hatte die ein oder andere gute Situation, aber insgesamt hatten wir eine gute Balance. In den Phasen, als das Spiel hätte kippen können, haben wir noch einen Gang hochgeschalten und haben schöne Tore gemacht."

Generell steckte das Team nie auf, lehnte sich auch beim Stand von 3:0 nicht zurück und setzte den Gegner aus der Ukraine weiter unter Druck. Die Folge: zwei weitere Tore durch Leroy Sané und Eric Maxim Choupo-Moting. Nagelsmann: "Das zeichnet es auch Spieler von Bayern München aus. Das liegt nicht nur am Trainer, das ist die Charakterstärke dieses Teams. Sie stacheln sich gegenseitig an und wollen immer weiter Erfolge feiern, ruhen sich nicht auf dem Erreichten aus und haben immer den Anspruch, noch den nächsten Schritt zu gehen."

Drei seiner Spieler erhalten daher auch in der t-online-Einzelkritik die Bestnote, andere erhalten immer noch das Prädikat "gut".

Die komplette Bewertung sehen Sie oben in der Fotoshow oder hier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Übertragung der Partie bei DAZN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Paris erlebt, was die Bayern schon kennen
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko
BarcelonaFC Bayern MünchenJulian NagelsmannKiewLeroy SanéRobert Lewandowski
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website