Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballEM

EM 2016: Nationalmannschaft steht vor schwerem Weg ins Finale


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU-Politiker stirbt mit 64 JahrenSymbolbild für einen TextFord senkt Preise für Kult-Auto extremSymbolbild für einen TextEurofighter zu Landung gezwungenSymbolbild für einen TextJugendliche prügeln 93-Jährige in KlinikSymbolbild für einen TextPopstar heiratet 31 Jahre jüngeres ModelSymbolbild für einen TextVanessa Mai zeigt sich oben ohneSymbolbild für einen TextBerichte: Bayern holt 70-Mio-StarSymbolbild für einen TextPeinliche Panne bei AmazonSymbolbild für einen TextSchwester vergewaltigt: Bruder verurteiltSymbolbild für einen TextReemtsma-Entführer im Knast verletztSymbolbild für einen TextDarum fällt "Wer wird Millionär?" ausSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Gast nach Cordalis-Eklat außer sichSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Dieser EM-Weg wird kein leichter sein

Von dpa, sid, t-online
Aktualisiert am 22.06.2016Lesedauer: 1 Min.
Joachim Löw wird mit seinem Team auf dem Weg ins Finale namhafte Gegner ausschalten müssen.
Joachim Löw wird mit seinem Team auf dem Weg ins Finale namhafte Gegner ausschalten müssen. (Quelle: Ulmer/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seinen Achtelfinalgegner kennt Deutschland noch nicht, doch der weitere Turnierweg würde für die Weltmeister bei der EM in Frankreich mindestens einen Klassiker bescheren.

"Das Ganze mit den Gruppendritten ist sehr kompliziert, auch für mich, ganz ehrlich", sagte Bundestrainer Joachim Löw noch kurz nach dem 1:0 der deutschen Nationalmannschaft gegen Nordirland angesichts des verzwickten Turniermodus mit 24 Mannschaften.


EM 2016: Die heißesten Fans

Endspiel: Bei diesem Bild gibt es nicht mehr viel zu sagen.
Strahlendes Lachen: Diese Französin weiß einfach zu gefallen.
+96

Ihren Achtelfinalgegner erfährt die DFB-Auswahl am Abend: Am Sonntag (18 Uhr) geht es gegen die Slowakei.

Ab dem Viertelfinale nur noch Hochkaräter

Durch die 1:2-Niederlage der Spanier gegen Kroatien ist klar: Gewinnt die DFB-Elf ihr Achtelfinale gegen die Slowaken, wartet im Viertelfinale der Sieger der Partie zwischen Spanien und Italien.

Im Halbfinale käme es dann zu einem Duell mit Frankreich oder England, sollten diese beiden Hochkaräter ihre Achtelfinal-Spiele gewinnen. Dennoch blickt der Bundestrainer optimistisch auf den weiteren Verlauf. "Ich freue mich auf die K.o.-Runden, das sind für mich die tollen Spiele", erklärte Löw.

Der andere Baum wirkt leichter

Dagegen sieht der andere Turnierbaum vermeintlich deutlich einfacher aus. Polen trifft sicher auf die Schweiz. Andere mögliche Duelle sind beispielsweise Wales gegen Nordirland oder Ungarn gegen Schweden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandFrankreichJoachim Löw
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website