Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

DFB-Team: Kritik an Neuer und Löw – Lothar Matthäus fordert Torwartwechsel

Kritik an Neuer und Löw  

Matthäus fordert Torwartwechsel im DFB-Team

15.10.2018, 15:15 Uhr | t-online.de, dpa

DFB-Team: Kritik an Neuer und Löw – Lothar Matthäus fordert Torwartwechsel. Fussball International Vorbereitungsspiel Deutschland GER Saudi Arabien SA 2 1 in der Bay (Quelle: imago/Norbert Schmidt)

Fussball International Vorbereitungsspiel Deutschland GER Saudi Arabien SA 2 1 in der Bay (Quelle: Norbert Schmidt/imago)

Manuel Neuer hat mit durchwachsenen Leistungen für Diskussionen gesorgt. Für Lothar Matthäus ist es höchste Zeit, dass Marc-André ter Stegen eine Chance bekommt.

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat einen Wechsel im Tor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gefordert und die Personalentscheidungen von Bundestrainer Joachim Löw kritisiert. 

Ter Stegen "seit Jahren Weltklasse"

"Manuel Neuer hat aktuell nicht die Form und Sicherheit, die er vor seiner schweren Verletzung gehabt hat. Er ist noch nicht wieder in der Form, die ihn viermal zum Welttorhüter gemacht hat", schrieb Matthäus in seiner aktuellen Kolumne auf skysport.de.



Marc-André ter Stegen spiele "seit Jahren Weltklasse bei Barcelona. Ich finde, er hätte langsam die Chance verdient, ein wichtiges Spiel von Anfang an zu bestreiten, selbst wenn Neuer zur Verfügung stünde", analysierte der Ehrenspielführer weiter. Ter Stegen hat zwar schon 21 Länderspiele, wartet aber immer noch auf seinen ersten Einsatz bei einer Welt- oder Europameisterschaft.

Kritik an Löw-Aufstellung

Neben den Problemen im DFB-Tor bemängelte der Weltmeister von 1990 zudem die Achse, auf die Löw vertraue. Matthäus schrieb nach der 0:3-Pleite der DFB-Elf gegen die Niederlande in der neuen Nations League, dass diese aktuell einfach nicht funktioniere, weil die Köpfe der beteiligten Spieler nicht frei sind.

"Denn diese Spieler haben mit sich und mit Problemen in ihren Vereinen zu kämpfen. Als da wären: Neuer, Jerome Boateng, Mats Hummels, Toni Kroos, Thomas Müller. Sie sind die Erfahrensten, haben den Laden aber aktuell überhaupt nicht im Griff." Er habe sich "sehr über die Aufstellung von Joachim Löw gewundert", meinte Matthäus.

Neuer, Boateng, Hummels und Müller haben mit dem FC Bayern die letzten vier Pflichtspiele nicht gewonnen und sind in der Bundesliga auf Tabellenplatz sechs abgerutscht. Auch Kroos steckt mit Real Madrid in einer Krise. Die Königlichen verloren drei der letzten vier Partien.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Hardware-Set für 1,- €* statt 140,- €: Magenta SmartHome
zu Magenta SmartHome
Anzeige
„Denim Blue“: Wenn Farbe ins Spiel kommt
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018