Sie sind hier: Home > Sport > U21-EM >

U21-EM-Auslosung: Pirlo beschert Deutschland eine machbare EM-Gruppe

Auslosung in Bologna  

Pirlo beschert deutscher U21 eine machbare EM-Gruppe

23.11.2018, 19:52 Uhr | t-online.de, sid

U21-EM-Auslosung: Pirlo beschert Deutschland eine machbare EM-Gruppe. Andrea Pirlo loste der deutschen U21 Dänemark, Österreich und Serbien als EM-Gruppengegner zu. (Quelle: imago images/LaPresse/Vincenzo Livieri)

Andrea Pirlo loste der deutschen U21 Dänemark, Österreich und Serbien als EM-Gruppengegner zu. (Quelle: LaPresse/Vincenzo Livieri/imago images)

Der ehemalige Weltstar Andrea Pirlo hat der deutschen U21 bei der EM 2019 schlagbare Gruppengegner zugelost. Ganz anders sieht es für andere Top-Teams aus.  

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat bei der Auslosung zur Fußball-EM 2019 in Italien und San Marino (16. bis 30. Juni) die machbare Vorrundengruppe B erwischt. Ex-Weltmeister Andrea Pirlo bescherte dem Titelverteidiger am Freitag in Bologna die Teams aus Dänemark (17. Juni), Serbien (20. Juni) und Österreich (23. Juni). Potenziell stärkeren Konkurrenten wie Spanien und Frankreich geht das Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz damit zunächst aus dem Weg.

Deutschland als Gruppenkopf gesetzt

Die Sieger der drei Vorrundengruppen sowie der beste Gruppenzweite erreichen das Halbfinale und lösen damit auch das Ticket für die Olympischen Spiele 2020 in Japan.

Deutschland war dank des besten UEFA-Koeffizienten neben Gastgeber Italien und England als Gruppenkopf gesetzt. In Gruppe A bekommt es Rekordeuropameister Italien mit Spanien, Polen und Belgien zu tun, in Gruppe C komplettieren der amtierende U20-Weltmeister England, Frankreich, Rumänien und Kroatien das Feld der zwölf Teilnehmer.

Neun Siege in den letzten zehn Spielen

Die deutsche U21 ist seit zehn Länderspielen in Folge unbesiegt und kommt dabei auf neun Siege und 33:4 Tore. Ihre EM-Qualifikationsgruppe hatte der DFB-Nachwuchs mit 25 von maximal möglichen 30 Punkten souverän für sich entschieden.


Italien und San Marino sind erstmals Gastgeber der alle zwei Jahre ausgetragenen Endrunde. Gespielt wird zwischen dem 16. und 30. Juni in den fünf norditalienischen Städten Udine, Triest, Bologna, Reggio Emilia und Cesena sowie in Serravalle in San Marino. Das Endspiel findet am 30. Juni im 25.133 Zuschauer fassenden Stadio Friuli des italienischen Erstligisten Udinese Calcio statt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Palazzo-Trend: farbenfroh, an- gesagt & locker geschnitten
zu den Palazzo-Hosen bei C&A
Anzeige
Mieten statt kaufen: „Technik-Trends, die du brauchst“
OTTO NOW entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe