Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Beschimpfungen bei Serbien-Spiel: Bierhoff äußert sich zu Rassismus-Eklat

Beschimpfungen bei Serbien-Spiel  

Bierhoff äußert sich zu Rassismus-Eklat – Cacau beschwichtigt

24.03.2019, 13:03 Uhr | dpa, np

Beschimpfungen bei Serbien-Spiel: Bierhoff äußert sich zu Rassismus-Eklat. Im Sportstudio zugeschaltet: DFB-Direktor Oliver Bierhoff äußerte sich zum Rassismus-Eklat um Leroy Sané.  (Quelle: imago images/Christian Schroedter)

Im Sportstudio zugeschaltet: DFB-Direktor Oliver Bierhoff äußerte sich zum Rassismus-Eklat um Leroy Sané. (Quelle: Christian Schroedter/imago images)

Nach den rassistischen Beschimpfungen beim Länderspiel zwischen Deutschland und Serbien hat sich nun Nationalmannschafts-Direktor Oliver Bierhoff zu Wort gemeldet – und Haltung gefordert. 

DFB-Direktor Oliver Bierhoff hat nach den rassistischen Beschimpfungen gegen die deutschen Nationalspieler Leroy Sané und Ilkay Gündogan beim Fußball-Länderspiel gegen Serbien in Wolfsburg (1:1) von einem "gesamtgesellschaftlichen Problem" gesprochen.

Bierhoff: "Die Arbeit kann nie aufhören"

"Es ist jeder gefordert. Wir dürfen nicht müde werden, uns dagegen aufzustellen. Diese Arbeit kann nie aufhören", sagte Bierhoff am Samstag im ZDF-Sportstudio. Innerhalb des DFB-Teams habe ein wenig Verwunderung geherrscht, da diese Vielfalt ganz gewöhnlich gelebt werde.


Nach dem Länderspiel gegen Serbien am Mittwoch in Wolfsburg hatte der Journalist André Voigt in den sozialen Netzwerken ein Video veröffentlicht, in dem er von rassistischen Ausfällen einiger Zuschauer während der Partie gegen Sané und Gündogan berichtet hatte. Drei Männer haben sich inzwischen bei der Polizei gestellt und sind zu dem Vorfall vernommen worden.

DFB-Beauftragter Cacau: "Muss es nicht größer machen, als es ist"

Im Gegensatz zu Bierhoff spielte Cacau, DFB-Integrationsbeauftragter, den Rassismus-Eklat von Wolfsburg herunter. Im Interview mit dem "Focus" sagte der 37-Jährige: "Ich will André Voigt damit nicht kritisieren. Aber wenn ich jetzt gleich mit meinem Sohn auf dem Sportplatz so etwas erleben würde, würde ich mich dagegen wehren, denjenigen konfrontieren. Aber das war es dann. Ich muss es nicht größer machen, als es ist."

Überraschte mit beschwichtigenden Worten: der Ex-VfB-Profi und DFB-Integrationsbeauftragte Cacau.  (Quelle: imago images/Jan Huebner)Überraschte mit beschwichtigenden Worten: der Ex-VfB-Profi und DFB-Integrationsbeauftragte Cacau. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Der ehemalige Profi des VfB Stuttgart gab allerdings auch zu, das Voigts- Video überhaupt nicht gesehen zu haben. "Ich habe das Video ehrlicherweise nicht gesehen, aber mit Absicht. Die Reaktionen von beispielsweise Leon Goretzka und anderen Spielern aber schon. Das ist genau der richtige Umgang", so Cacau im Interview. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe