Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballEM

U21-EM: Deutschland im Halbfinale – Die neuen Stars des deutschen Fußballs


Löws Kandidaten: Die neuen Stars des deutschen Fußballs

Von Constantin Eckner

Aktualisiert am 27.06.2019Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Die U21-Spieler Arne Maier (l.) und Benjamin Henrichs jubeln: sie wollen sich langfristig auch für die A-Nationalmannschaft empfehlen.
Die U21-Spieler Arne Maier (l.) und Benjamin Henrichs jubeln: sie wollen sich langfristig auch für die A-Nationalmannschaft empfehlen. (Quelle: Revierfoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoBei Rede: Politikerin schneidet Haare abSymbolbild für einen TextInflation: Händler erhöhen PreiseSymbolbild für einen TextF1: Mercedes holt PublikumslieblingSymbolbild für einen TextFrau bei Reeperbahn-Besuch verschwundenSymbolbild für einen TextStuttgarter Aufstiegsheld gestorbenSymbolbild für einen TextPrinzessin Kate stylisch im gelben KleidSymbolbild für einen TextSchlechte Nachrichten für DFB-FrauenSymbolbild für einen TextStrafbefehl gegen katholischen BischofSymbolbild für einen TextErzbistum reagiert auf Woelki-EklatSymbolbild für einen TextMegastar geht ins britische DschungelcampSymbolbild für einen TextMann tauscht altes Schiff gegen WohnungSymbolbild für einen Watson Teaser"Tagesschau"-Sprecherin kündigt bei ARDSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Die deutsche U21 steht im EM-Finale. Bisher überzeugte sie mit attraktivem Kombinationsspiel und viel Druck in der Offensive. Einige Spieler machen Hoffnung für die Zukunft der A-Nationalelf.

So manches Mal ist es überraschend, wie sich die Leistung eines Spielers zwischen Verein und Nationalteam unterscheidet. Mahmoud Dahoud fristet bei Borussia Dortmund lediglich ein Reservistendasein. Selten kam der 23-Jährige in der abgelaufenen Saison zum Einsatz – und selten konnte er positiv überzeugen.


U21: Das ist der EM-Kader von Stefan Kuntz

Tor: Markus Schubert (21 Jahre, Dynamo Dresden).
Tor: Alexander Nübel (22 Jahre, Schalke 04).
+21

In der U21-Nationalmannschaft ist das ganz anders. Dahoud ist ein Schlüsselspieler im Mittelfeld und wichtiger Antreiber der deutschen Offensive. Zusammen mit Gladbachs Florian Neuhaus besetzt er die Räume hinter Angreifer Luca Waldschmidt und verteilt die Bälle oder sucht selbst das Dribbling.

Im 4-3-3-System von Bundestrainer Stefan Kuntz sind die drei Mittelfeldspieler von entscheidender Bedeutung. Viele Angriffe laufen durch die Mitte und profitieren dabei vom flüssigen Kombinationsspiel der Kreativspieler, die auch so manches Risiko nicht scheuen.

In dieser Formation spielten die Deutschen beim 1:1 gegen Österreich am letzten Gruppenspieltag.
In dieser Formation spielten die Deutschen beim 1:1 gegen Österreich am letzten Gruppenspieltag.
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Rätsel um Putins Weltuntergangstorpedo "Poseidon"

Neue Impulse für Löws Team

Insofern ist der Vergleich mit der A-Nationalmannschaft interessant. Denn diese hatte in den vergangenen Jahren immer wieder Schwierigkeiten, druckvoll und mit Tempo den Ball nach vorn zu treiben. Man erinnere sich nur an das Ausscheiden bei der Weltmeisterschaft vor einem Jahr.

Oftmals schoben sich Toni Kroos und die anderen Deutschen den Ball recht langsam einander zu und konnten die tiefstehenden Gegner so nicht auseinander spielen. Bundestrainer Joachim Löw nahm deshalb in den vergangenen zwölf Monaten einige taktische Änderungen vor und lässt nun mit mehr Geradlinigkeit spielen. Das kommt gerade tempostarken Angreifern wie Leroy Sané und Serge Gnabry entgegen.

Dass die U21 nun diese Geradlinigkeit und ein sicheres Passspiel erfolgreich miteinander vereint, kann Löw und die Verantwortlichen beim DFB gewiss nur freuen. Denn damit könnten in absehbarer Zeit weitere Spieler nachrücken und der A-Elf neue Impulse geben.

Hohes Spielverständnis

Es erscheint vielleicht im Moment noch unrealistisch, dass Dahoud, Neuhaus, Waldschmidt oder Augsburgs Marco Richter demnächst unter Löw spielen, aber auch in der Vergangenheit schienen die Leistungen der Juniorenteams ein guter Indikator, wie es um die Zukunft der deutschen Nationalmannschaft bestellt war.

Deutschland fehlen gerade in den jüngeren Jahrgängen die absoluten Top-Talente. Bis auf Kai Havertz stach zuletzt kein Teenager in besonderem Maße heraus. Deshalb ist es umso wichtiger auf andere Leistungsmerkmale als nur das pure Talent eines Spielers zu schauen.


Neuhaus oder auch Sechser Maximilian Eggestein bestechen durch ihr Spielverständnis und ihre bereits ausgereifte taktische Denkweise. Genau das ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für die U21 und macht erst recht Hoffnung, dass nach Kroos, Reus und Co. neue deutsche Hoffnungsträger heranreifen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Benjamin HenrichsDFBJoachim LöwToni KroosÖsterreich
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website