• Home
  • Sport
  • Fußball
  • EM
  • Deutschland gegen Niederlande: Jogi Löws Aufstellung für die EM-Quali


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextGeschlafen: Piloten verpassen LandungSymbolbild für einen TextWerden diese Stars Teil der DSDS-Jury?Symbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextNotarzteinsatz bei JLos HochzeitSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextMann findet radioaktiven Stoff in BuchSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Bundestrainer Löw lässt Werner von Beginn an spielen

Von sid
Aktualisiert am 06.09.2019Lesedauer: 1 Min.
Gutes Verhältnis: Joachim Löw (l.) und Timo Werner arbeiten im DFB-Team bereits seit Jahren zusammen.
Gutes Verhältnis: Joachim Löw (l.) und Timo Werner arbeiten im DFB-Team bereits seit Jahren zusammen. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Timo Werner wird beim EM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande den verletzten Leroy Sane im DFB-Team ersetzen. Ansonsten setzt Bundestrainer Löw auf eine erwartbare Startformation.

Joachim Löw bringt Timo Werner im EM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Erzrivale Niederlande in Hamburg (ab 20.45 Uhr im Liveticker von t-online.de) als Ersatz für den verletzten Leroy Sane. Der Leipziger erhielt den Vorzug vor Julian Brandt, den Löw als Alternative genannt hatte. Auf Überraschungen verzichtet Löw.

Reus und Gnabry neben Werner

Vor Kapitän Manuel Neuer im deutschen Tor setzt er wie erwartet auf eine Dreierkette. Abwehrchef Niklas Süle wird von Matthias Ginter und Jonathan Tah flankiert.

Auf den Außen agieren Lukas Klostermann und Nico Schulz, das Mittelfeld bilden Joshua Kimmich und Toni Kroos. Im Dreier-Angriff spielen Marco Reus und Serge Gnabry neben Werner.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das wäre der Todesstoß
Wladimir Putin bei einer Militärparade in St. Petersburg: Der Kremlherrscher pocht auf Nord Stream 2.


Die DFB-Auswahl (9 Punkte nach 3 Spielen) kann nach dem 3:2 im Hinspiel von Amsterdam gegen die Elftal (3/2) einen großen Schritt in Richtung EM-Endrunde 2020 machen. Am Montag (ab 20.45 Uhr im Liveticker von t-online.de) spielt sie in Belfast gegen Nordirland (12/4), den aktuellen Tabellenführer der Gruppe C.


Die deutsche Aufstellung: 1 Neuer - 4 Ginter, 15 Süle, 5 Tah - 13 Klostermann, 6 Kimmich, 8 Kroos, 14 Schulz - 11 Reus, 20 Gnabry, 9 Werner

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
DFBJoachim LöwJoshua KimmichJulian BrandtLeroy SanéManuel NeuerMarco ReusMatthias GinterNiederlandeSerge GnabryTimo WernerToni Kroos
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website