Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Nationalmannschaft Deutschland >

Robbie Williams schwärmt von der deutschen Nationalmannschaft


Popstar spricht über EM  

Robbie Williams schwärmt von deutscher Nationalmannschaft

04.12.2019, 11:03 Uhr | dpa

Robbie Williams schwärmt von der deutschen Nationalmannschaft. Robbie Wiiliams bei der Eröffnungsfeier zur Weltmeisterschaft 2018: Der Popstar schwärmt von der deutschen Nationalmannschaft. (Quelle: imago images/Colorsport)

Robbie Wiiliams bei der Eröffnungsfeier zur Weltmeisterschaft 2018: Der Popstar schwärmt von der deutschen Nationalmannschaft. (Quelle: Colorsport/imago images)

Robbie Williams ist zwar Fan der englischen Nationalmannschaft, bewundert jedoch die deutsche Mannschaft. Besonders die deutsche Mentalität hebt der Popstar hervor – und ist auf die Europameisterschaft gespannt.

Popstar Robbie Williams feuert im Fußball zwar die englische Nationalmannschaft an, doch der Brite schwärmt vom deutschen Fußball-Nationalteam. "Ich mag die deutsche Mannschaft. Man kann nur neidisch sein", sagte Williams der Deutschen Presse-Agentur in London. "Unsere Mentalität ist nicht wie die der Deutschen. Die Deutschen erwarten, dass sie gewinnen. Ich glaube, die Engländer sind sich nicht sicher, ob sie das tun. Und das ist ein Problem."

Sowohl Deutschland als auch England sind für die Europameisterschaft im kommenden Jahr qualifiziert. Bei der WM 2018 in Russland wurde England Vierter, bei der Nations League belegten die Three Lions in diesem Jahr den dritten Platz. "Wir haben eine junge Mannschaft, das ist aufregend", sagte Williams. "Es gab einen Funken Licht bei der Weltmeisterschaft. Aber wir werden sehen, ob das Zufall war oder etwas, worauf wir in Zukunft aufbauen können."


Früher kickte Williams auch selbst mit Leidenschaft. Inzwischen wagt sich der 45-Jährige aus körperlichen Gründen aber nicht mehr aufs Spielfeld. "Nein. Mein Rücken besteht inzwischen aus Kohl", erklärte er wehmütig. "Deshalb kann ich nicht mehr spielen."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal