Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Premier League - Bericht: Rangnick Trainer-Kandidat bei Tottenham Hotspur

Premier League  

Bericht: Rangnick Trainer-Kandidat bei Tottenham Hotspur

28.04.2021, 07:52 Uhr | dpa

Premier League - Bericht: Rangnick Trainer-Kandidat bei Tottenham Hotspur. Soll ein Kandidat bei den Spurs sein: Ralf Rangnick.

Soll ein Kandidat bei den Spurs sein: Ralf Rangnick. Foto: Jan Woitas/ZB/dpa. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Nach dem Wechsel von Wunschkandidat Julian Nagelsmann zu Bayern München steht nach Medienberichten bei Tottenham Hotspur Ralf Rangnick auf der Shortlist für einen neuen Trainer.

Wie der "Evening Standard" berichtete, sollen zudem Erik ten Hag von Ajax Amsterdam und Brendan Rodgers von Leicester City zu den Kandidaten für die Nachfolge von Startrainer José Mourinho gehören. Nach der Trennung von Mourinho hatten die Spurs Nachwuchscoach Ryan Mason zum Interimstrainer ernannt. Zur neuen Saison sucht der Verein aber einen neuen Coach. Erste Wahl war britischen Medien zufolge Nagelsmann - bis zum Dienstag.

Rangnick war in den vergangenen Monaten für mehrere Ämter gehandelt worden. Zuletzt war der 62-Jährige bei Eintracht Frankfurt als Nachfolger von Adi Hütter im Gespräch. Rangnick hat in seiner Karriere unter anderem RB Leipzig, Schalke 04, die TSG Hoffenheim, Hannover 96 und den VfB Stuttgart trainiert. Derzeit ist er ohne Job.

Das Team um Stürmerstar Harry Kane hatte zuletzt schwache Leistungen gezeigt. Als Tabellensiebter der Premier League haben die Spurs derzeit einen Punkt Rückstand auf einen Europa-League-Platz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: