Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Ex-Eintracht-Profi Carlos Zambrano reagiert auf Robert Lewandowskis Vorwürfe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFrost und Schnee am WochenendeSymbolbild für ein VideoUkraine findet atomwaffenfähige RaketeSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextNovum in WM-HistorieSymbolbild für einen TextKamerun-Held fliegt nach Jubel vom PlatzSymbolbild für einen TextBiathlon: DSV-Star stürmt aufs PodestSymbolbild für einen Text43-Jähriger ersticht TankstellenpächterSymbolbild für einen TextARD: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextKlopapier wird immer teurerSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextStunden zu spät: Abgeordnete im ICE-ChaosSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum lässt Brustmuskeln spielenSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ex-Eintracht-Profi reagiert auf Lewandowski-Vorwürfe

Von t-online, MEM

Aktualisiert am 24.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Carlos Zambrano (l.) und Robert Lewandowski: Der frühere Eintracht-Profi im Jahr 2015 im Zweikampf mit dem Ex-Bayern-Spieler.
Carlos Zambrano (l.) und Robert Lewandowski: Der frühere Eintracht-Profi im Jahr 2015 im Zweikampf mit dem Ex-Bayern-Spieler. (Quelle: Fotostand / Racocha via www.imago-images.de)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Robert Lewandowski ist inzwischen in Barcelona. Er hat jedoch verraten, wer sein unangenehmster Gegenspieler war. Dieser kontert jetzt gegen den Stürmer.

Robert Lewandowski ist inzwischen beim FC Barcelona unter Vertrag. Von 2014 bis Sommer dieses Jahres stand der Stürmer jedoch für den FC Bayern in der Bundesliga auf dem Platz. Erst kürzlich verriet er dem polnischen Magazin "Kwartalnik Sportowy", dass Ex-Eintracht-Profi Carlos Zambrano sein unangenehmster Gegenspieler war. Lewandowski sagte: "Alles, was er wollte, war mir die Beine zu brechen. Er hat gar nicht auf den Ball geschaut." Dazu hat sich der Peruaner nun geäußert.

Zambrano schreib in seiner Story bei Instagram: "Lieber Robert Lewandowski, danke, dass du mich mit so viel Liebe in Erinnerung hast. Das ist Fußball, mein Freund. Wir spielen immer hart und lassen alle unser Leben auf dem Platz. Aber nie mit Bosheit."

Danach ergänzte der Innenverteidiger, der aktuell bei Boca Juniors in Argentinien spielt: "Ich respektiere dich für deine außergewöhnliche Professionalität und Kollegialität. Es war mir eine Ehre, gegen dich zu spielen. Viel Erfolg und liebe Grüße." Zambrano trug von 2012 bis 2016 das Trikot der Eintracht, ehe er damals nach Russland wechselte.

Es folgten zudem Stationen bei Dynamo Kiew und dem FC Basel, bevor der Abwehrspieler nun in Argentinien landete.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • spox.com: "Carlos Zambrano reagiert auf Vorwürfe von Robert Lewandowski"
  • instagram.com: Profil von @carloszambrano5
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Fußball-Legende Pelé wieder im Krankenhaus
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
FC BarcelonaFC Bayern MünchenRobert Lewandowski
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website