t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballFußball international

Premier League: Anklage gegen Ex-Nationalspieler Greenwood fallen gelassen


Vorwürfe der versuchten Vergewaltigung
Anklage gegen englischen Ex-Nationalspieler fallen gelassen

Von sid-video
02.02.2023Lesedauer: 1 Min.
Mason Greenwood: Die britische Justiz hat die Ermittlungen eingestellt.Vergrößern des BildesMason Greenwood: Die britische Justiz hat die Ermittlungen eingestellt. (Quelle: IMAGO/Paul Currie)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Nun ist eine Entscheidung gefallen. Nach Vorwürfen der versuchten Vergewaltigung und Körperverletzung muss Greenwood vorerst keine Konsequenzen fürchten.

Der frühere englische Fußball-Nationalspieler Mason Greenwood muss nach Vorwürfen der versuchten Vergewaltigung und Körperverletzung vorerst keine strafrechtlichen Konsequenzen mehr fürchten. Wie die britische Polizei mitteilte, wurde die Anklage gegen den Stürmer von Manchester United von der Staatsanwaltschaft fallen gelassen.

Gründe für die Entscheidung, das Verfahren einzustellen, seien der Rückzug wichtiger Zeugen und neue Erkenntnisse, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft erklärte. Der 21-Jährige werde "nicht mehr strafrechtlich verfolgt", hieß es in einer Mitteilung der Polizei von Greater Manchester.

"Verein wird eigenen Prozess durchführen"

Greenwood äußerte sich später selbst: "Ich bin erleichtert, dass diese Angelegenheit nun abgeschlossen ist, und ich möchte meiner Familie, meinen Angehörigen und Freunden für ihre Unterstützung danken", hieß es in seinem Statement. Auch United veröffentlichte eine Stellungnahme.

"Der Verein wird nun seinen eigenen Prozess durchführen, bevor er über die nächsten Schritte entscheidet. Wir werden keine weiteren Kommentare abgeben, bis dieser Prozess abgeschlossen ist", so der Klub. Bis dahin soll Greenwood weder wieder ins Training einsteigen noch spielen dürfen, wie die BBC schrieb.

Greenwood war im Januar 2022 erstmals wegen schweren Gewalt- und Missbrauchsvorwürfen sowie Morddrohungen gegen seine damaligen Lebensgefährtin vorläufig festgenommen worden. Diese hatte Bilder auf Instagram veröffentlicht, auf denen Verletzungen zu sehen waren. Außerdem gab es Tonaufnahmen, auf denen mutmaßlich Greenwood zu hören war, wie er die Frau zu sexuellen Handlungen zwingen wollte. Die Beiträge wurden später gelöscht.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website