t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballFußball international

Manchester City noch mehrere Wochen ohne verletzten Haaland


Premier League
Manchester City noch mehrere Wochen ohne verletzten Haaland

Von dpa
13.01.2024Lesedauer: 1 Min.
Erling HaalandVergrößern des BildesWeiter zum Zuschauen gezwungen: Erling Haaland (l) von Manchester City. (Quelle: Dave Thompson/AP/dpa/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Auf die Tore von Erling Haaland muss Manchester City schon seit mehreren Wochen verzichten. Bis zur Rückkehr wird es noch etwas dauern. Ein weiterer Ex-Dortmunder fällt ebenfalls vorerst aus.

Stürmerstar Erling Haaland wird dem englischen Fußball-Meister Manchester City voraussichtlich noch bis Ende Januar verletzt fehlen. Das hat Trainer Pep Guardiola vor dem Premier-League-Spiel bei Newcastle United (18.30 Uhr/Sky) mitgeteilt. Der 23 Jahre alte Torjäger aus Norwegen fällt beim Titelverteidiger bereits einem Monat wegen einer Blessur am Fuß aus.

"Es ist der Knochen. Es braucht Zeit", sagte Guardiola. "Er ist hoffentlich am Ende des Monats bereit. Es ist ein bisschen mehr, als wir am Anfang erwartet haben", ergänzte der frühere Bayern-Coach mit Blick auf die Ausfallzeit. Nach dem Spiel in Newcastle hat Guardiolas Mannschaft eine 13-tägige Spielpause und bricht zu einem Trainingslager in Abu Dhabi auf. Dort könnte Haaland wieder einsteigen, nachdem ihm die Ärzte nun eine einwöchige Pause verordnet hätten.

Guardiola vermisst den einstigen Angreifer von Borussia Dortmund eigenen Worten zufolge sehr und hofft auf dessen Genesung. "Hoffentlich kann er zurückkommen und die letzten vier, fünf Monate ohne Probleme spielen." In bislang 22 Saisonspielen erzielte Haaland schon 19 Tore.

Ebenfalls einige Wochen fehlen wird laut Guardiola der frühere Dortmunder Manuel Akanji. Der Schweizer Abwehrspieler musste vor einer Woche beim Sieg im FA-Cup gegen Huddersfield verletzt vom Platz und fällt voraussichtlich ebenfalls bis Ende Januar aus.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website