Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Unai Emery wird Özils neuer Trainer bei Arsenal

...

Top-Klub bestätigt Verpflichtung  

Das ist Özils neuer Trainer bei Arsenal

23.05.2018, 10:56 Uhr | sid, t-online.de

Unai Emery wird Özils neuer Trainer bei Arsenal. Von Sevilla über Paris nach London: Unai Emery übernimmt die "Gunners". (Quelle: imago)

Von Sevilla über Paris nach London: Unai Emery übernimmt die "Gunners". (Quelle: imago)

Nach dem Abgang von Klub-Legende Arsene Wenger hat der FC Arsenal nun einen neuen Trainer gefunden. Er kommt von einem europäischen Spitzenklub und hat Titel-Erfahrung.

Der englische Fußball-Spitzenklub FC Arsenal hat den Spanier Unai Emery (46) als Nachfolger für den langjährigen Teammanager Arsene Wenger verpflichtet. Das gab der Verein auf seiner Website offiziell bekannt. Emery war zuletzt als Vorgänger von Thomas Tuchel zwei Jahre bei Paris St. Germain beschäftigt.

Emery gewann drei Mal In Folge die Europa League

"Ich bin begeistert, zu einem der größten Vereine im Fußball zu kommen", sagte Emery: "Arsenal ist in der ganzen Welt für seinen Spielstil, sein Engagement für junge Spieler, das fantastische Stadion und die Art, wie der Verein geführt wird, bekannt."

Der Baske hatte den französischen Meister und Pokalsieger in beiderseitigem Einvernehmen nach der Saison verlassen und damit den Weg für Dortmunds früheren Trainer Tuchel freigemacht, der am vergangenen Sonntag offiziell in Paris vorgestellt wurde. Mit dem spanischen Erstligisten FC Sevilla gewann Emery dreimal in Folge die Europa League (2014 bis 2016).

Bei den Gunners stehen die Weltmeister Mesut Özil und Shkodran Mustafi unter Vertrag, Per Mertesacker beendet zum 30. Juni seine aktive Karriere bei den Londonern. "Merte" bleibt Arsenal aber als Leiter des Nachwuchszentrums erhalten.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018