Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Messi knackt den nächsten Rekord

Stadtderby in Barcelona  

Messi knackt den nächsten Rekord

31.03.2019, 12:59 Uhr | sid

Messi knackt den nächsten Rekord. Trickreich und wendig: Lionel Messi (M.) stellte die Espanyol-Abwehr immer wieder vor unslösbare Aufgaben. (Quelle: Joan Valls)

Trickreich und wendig: Lionel Messi (M.) stellte die Espanyol-Abwehr immer wieder vor unslösbare Aufgaben. (Quelle: Joan Valls)

Lionel Messi bleibt die Lebensversicherung des FC Barcelona. Beim Sieg im Stadtderby gegen Espanyol erzielte er einmal mehr alle Tore – und brach zudem einen besonderen Rekord.  

Der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi hat den FC Barcelona im 174. Stadtderby zum Sieg geschossen und seinen Klub der 26. spanischen Meisterschaft einen weiteren Schritt näher gebracht. Der Argentinier traf beim 2:0 (0:0) gegen den kleinen Nachbarn Espanyol in der 71. Minute per Freistoß und erhöhte nach einem Konter, den Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen mit einem langen Abwurf eingeleitet hatte, in der 90. Minute.

Messis Saisontore 30 und 31

"Ich hatte keine Ahnung, dass er den Freistoß auf diese Art und Weise schießen würde", sagte Barca-Coach Ernesto Valverde, "ich würde es lieben zu sagen, dass es so geplant war, aber das ist nicht wahr. Es liegt an ihm, er braucht nicht meine Meinung, er trifft auch so."

Für Messi waren es die Saisontore 30 und 31 in La Liga. Zudem erreichte der 31-jährige Argentinier einen weiteren Karriere-Meilenstein: Er hat nun 334 Siege in Spaniens Eliteklasse gefeiert und zog damit an der Spitze mit Torhüterlegende Iker Casillas (ehemals Real Madrid) gleich. Um diese Marke zu erreichen, benötigte er nur 445 Spiele.


Barca blieb durch den Erfolg zum 20. Mal in Folge in der Liga gegen Espanyol ungeschlagen (16 Siege, vier Remis). Nach dem 29. Spieltag haben die Katalanen nunmehr 69 Punkte auf dem Konto, Verfolger Atletico Madrid gewann am Samstagabend bei Deportivo Alaves 4:0 (2:0) und hat nun 59 Zähler. Saul (5.), Diego Costa (11.), Alvaro Morata (59.) und Thomas Partey (85.) trafen für die Gäste. Am Sonntag trifft Real Madrid auf Schlusslicht SD Huesca.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal