Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ex-BVB-Star Ciro Immobile wohl im Visier der Polizei – in Skandal verwickelt?

In Skandal verwickelt?  

Bericht: Ex-BVB-Star im Visier von Spaniens Polizei

16.06.2019, 11:27 Uhr | dd, sid

Ex-BVB-Star Ciro Immobile wohl im Visier der Polizei – in Skandal verwickelt?. Nachdenklicher Blick: Ciro Immobile, hier auf der Bank während Italiens EM-Qualispiel gegen Bosnien-Herzegowina vergangene Woche. (Quelle: imago images/ZUMA Press)

Nachdenklicher Blick: Ciro Immobile, hier auf der Bank während Italiens EM-Qualispiel gegen Bosnien-Herzegowina vergangene Woche. (Quelle: ZUMA Press/imago images)

Mehrere Verdächtige sitzen bereits in Untersuchungshaft – und nun soll auch Ciro Immobile in Bedrängnis geraten. Grund: Mögliche Verbindungen zu einem dubiosen Liga-Spiel in Spanien.

Der italienische Fußball-Nationalspieler und frühere Dortmunder Ciro Immobile (29) ist wegen angeblicher Beteiligung an illegalen Wetten offenbar ins Visier der spanischen Polizei geraten. Wie die Zeitung As unter Berufung auf offizielle Ermittlungsdokumente berichtet, taucht Immobiles Name in einem Gespräch zwischen Carlos Aranda, einem der Hauptbeschuldigten im spanischen Wettskandal um den Erstligisten Real Valladolid, und dem Italiener Mattia Mariotti auf.

Demnach habe Aranda, der inzwischen gemeinsam mit dem früheren Real-Madrid-Profi Raul Bravo in Untersuchungshaft sitzt, versucht, ein Spiel des damaligen italienischen Erstligisten Frosinone Calcio zu manipulieren. Bei Mariotti soll es sich den Untersuchungen zufolge um einen Vertrauten Arandas handeln. Immobile selbst soll als Stammgast in einem illegalen Wettbüro Mariottis verkehren und von dem Italiener auch als besonderer Kunde herausgestellt worden sein.


Im Rahmen des Manipulationsskandals im spanischen Fußball soll das Spiel zwischen Valladolid und dem FC Valencia (0:2) am letzten Spieltag manipuliert worden sein. Ein Ermittler kam zu dem Ergebnis, dass Aranda und Bravo Wetten in Millionenhöhe auf vereinbarte Ergebnisse getätigt hätten. Die Gewinne seien in der Folge auch unter den beteiligten Spielern aufteilt worden, unter besonderem Verdacht steht der ehemalige Valladolid-Kapitän Borja Fernandez.

Valencia sicherte sich mit dem Sieg den vierten Platz in der Primera Division und damit die Teilnahme an der Champions League. Beide Tore resultierten aus gravierenden Abwehrfehlern. Auf Antrag des Absteigers FC Girona wurde inzwischen seitens des spanischen Verbandes RFEF ein Ermittlungsverfahren gegen Valladolid eingeleitet. Bei einem Schuldspruch droht dem Klub der Zwangsabstieg.

Fehleinkauf in Dortmund

Immobile war 2014 für 18,5 Mio. Euro vom FC Turin zu Borussia Dortmund gewechselt, konnte sich dort trotz großer Vorschusslorbeeren allerdings nicht durchsetzen. In 24 Bundesligaspielen gelangen dem Angreifer nur drei Tore, auch insgesamt ist Immobiles Bilanz für den BVB eher verhalten: 34 Pflichtspiele, zehn Tore.

Nach einem Jahr wurde Immobile an den spanischen Spitzenklub FC Sevilla ausgeliehen, der ihn im Januar 2016 dann für elf Mio. Euro fest verpflichtete. Mittlerweile spielt der Stürmer bei Lazio Rom zurück in Italien, gehörte dort mit 19 Toren in 46 Pflichtspielen wieder zu den Leistungsträgern.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID
  • eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal