Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Juventus Turin: Maurizio Sarri versteht Wutausbruch von Emre Can

Nicht im Europapokal-Kader  

Nach Wutausbruch von Can: Das sagt sein Trainer

13.09.2019, 17:45 Uhr | sid

 (Quelle: Omnisport)
Nach CL-Aus: Sarri zeigt Verständnis für Can

Emre Can hat auf seine Nichtnominierung für den CL-Kader von Juventus Turin sehr ungehalten reagiert. Juve-Trainer Maurizio Sarri äußert Verständnis für die Reaktion des 25-jährigen. (Quelle: Omnisport)

Nach Wutausbruch von Emre Can: Nun hat sich sein Trainer Maurizio Sarri erstmals geäußert. (Quelle: Omnisport)


Emre Can steht nicht im Kader von Juventus Turin für die Champions League – und zeigte sich darüber zuletzt schockiert. Nun hat sich sein Trainer Maurizio Sarri erstmals geäußert und seine Entscheidung erklärt.

Trainer Maurizio Sarri vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin kann den Ärger von Emre Can verstehen. Der Nationalspieler wurde nicht für den Champions-League-Kader seines Klubs berücksichtigt. "Ich muss den emotionalen Aspekt berücksichtigen. Ich bin alt genug, um Verständnis für gewisse Reaktionen zu haben", sagte der 60-jährige Sarri, der auch auf den kroatischen Vizeweltmeister Mario Mandzukic verzichtet.

Sarri: "Nur ein Spieler ist unverzichtbar"

"Angesichts der Tatsache, dass jeder Klub nur 22 Spieler für die Champions League melden kann, ist es logisch, dass man eine Wahl treffen muss, die für einen Trainer nicht einfach, aber notwendig ist", sagte Sarri. Zwei sehr wichtige Spieler, Can und Mandzukic, seien betroffen gewesen. Dies zeige aber die Stärke des Juve-Kaders. Zudem stellte Sarri klar: "Nur ein Spieler ist unverzichtbar" – und meinte damit Cristiano Ronaldo.


Can war nach seiner Nicht-Berücksichtigung "sauer und wütend. Das ist extrem schockierend für mich, weil man mir etwas anderes versprochen hat", sagte Can.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal