• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Thierry Henry hat einen neuen Trainerjob bei Montreal Impact


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFrankfurt verliert Topstar vor SupercupSymbolbild für einen Text"Dittsche" hält Trauerrede für Uwe SeelerSymbolbild für einen TextStardesigner Issey Miyake ist totSymbolbild für einen TextEisbär attackiert TouristinSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextUrteil: Kennzeichenscanner sind illegalSymbolbild für ein VideoTreibstofflager brennt: Zwei ExplosionenSymbolbild für einen TextOlympiasiegerin bangt um EM-StartSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextBeliebte iPhone-Funktion kehrt zurückSymbolbild für einen TextWarnung vor Rammstein-KonzertSymbolbild für einen Watson TeaserSerien-Star klagt über Sex-SzenenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Thierry Henry hat einen neuen Trainerjob

Von sid
Aktualisiert am 14.11.2019Lesedauer: 1 Min.
Trainiert künftig Montreal Impact: Fußballidol Thierry Henry.
Trainiert künftig Montreal Impact: Fußballidol Thierry Henry. (Quelle: ParanoramiC/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der ehemalige französische Nationalspieler wechselt als Coach in die MLS. Der Klub aus Montreal gab die Verpflichtung selbst bekannt.

Der frühere Fußball-Weltstar Thierry Henry wird in Kanada Trainer von Montreal Impact. Die Verpflichtung des ehemaligen Welt- und Europameisters für zwei Jahre plus Option gab der Klub aus der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) am Donnerstag bekannt.

Der 42-jährige Henry hatte Belgien bei der WM in Russland als Co-Trainer betreut, die Roten Teufel wurden Dritter. Anschließend übernahm der Franzose in seiner Heimat AS Monaco, wurde allerdings im Januar nach nur zwei Siegen in zwölf Ligaspielen rasch wieder freigestellt.


"Montreal Impact zu trainieren, ist eine große Ehre für mich", sagte Henry, "ich kenne die Liga gut und habe hier viele schöne Momente erlebt." Unter anderem auch in Spielen gegen Montreal – gegen keine andere Mannschaft traf er in seinen 122 MLS-Einsätzen häufiger als gegen die Kanadier (neun Tore in fünf Duellen). Am Montag wird Thierry Henry offiziell vorgestellt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Italienischer Fußballstar geht auf Fan los
BelgienKanadaRussland
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website