• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Paris Saint-Germain: Ende der Cavani-Ära – Torjäger will weg aus Paris


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextWal in Fluss verirrt: Rettung möglich?Symbolbild für ein VideoBärenmama zerlegt AutoSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Ende der Cavani-Ära: Torjäger will weg aus Paris

Von t-online, dpa
Aktualisiert am 20.01.2020Lesedauer: 2 Min.
Edinson Cavani: Der Uruguayer stürmt seit 2013 für Paris.
Edinson Cavani: Der Uruguayer stürmt seit 2013 für Paris. (Quelle: PanoramiC/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kein Spieler wird von den PSG-Fans so verehrt wie Edinson Cavani. Der 32-Jährige ist sogar Rekordtorschütze der Franzosen. Doch nun steht die Ära Cavani in Paris vor dem Ende.

Uruguays Stürmerstar Edinson Cavani will den französischen Fußballmeister Paris Saint-Germain verlassen. PSG-Sportdirektor Leonardo sagte nach dem 1:0-Sieg im französischen Pokal gegen den FC Lorient am Sonntagabend, dass Cavani sich mit einem entsprechenden Wunsch an den Klub gewandt habe. Er bestätigte vor Journalisten nach dem Spiel auch eine Anfrage von Atlético Madrid für den 32-Jährigen, der im Sommer 2013 von SSC Neapel nach Paris gewechselt war und derzeit verletzt ist.

Edinson Cavani: Der Uruguayer stürmt seit 2013 für Paris.
Edinson Cavani: Der Uruguayer stürmt seit 2013 für Paris. (Quelle: PanoramiC/imago-images-bilder)

"Bleibt schwierig, einen Spieler wie Cavani zu ersetzen"

Atléticos Angebot habe allerdings nicht den Wert Cavanis widergespiegelt, erklärte Leonardo. Daher habe es seit einigen Tagen keinen Kontakt mehr gegeben. Es gehe auch nicht um Geld, sondern darum, worauf Cavani Lust habe. "Ehrlich gesagt weiß ich nicht, wie es ausgeht", fügte der brasilianische Sportdirektor hinzu.

Man habe zwar Alternativen, so habe der deutsche Nationalspieler Julian Draxler nicht viel gespielt. "Aber ganz ehrlich, es bleibt schwierig, einen Spieler wie Cavani zu ersetzen", sagte Leonardo. Trainer Thomas Tuchel hatte nach der Partie gesagt, er wisse nicht, ob Cavani im Februar noch da sei.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Gasspeicher füllen sich schneller als vermutet
Gasspeicher


Lampard nennt Cavani einen "großartigen Spieler"

Auch der FC Chelsea aus der englischen Premier League gilt als Interessent für Cavani. Chelsea-Coach Frank Lampard hatte geäußert, etwas mehr Erfahrung in seinen Kader bringen zu wollen. "Wir suchen, aber es gibt nichts, was ich dazu sagen könnte, was jetzt sofort passieren wird", sagte Lampard am Montag, als er auf Cavani angesprochen wurde, den er einen "großartigen Spieler" nannte.

"Ich habe gegen ihn gespielt und seine Mentalität und Einstellung immer geliebt, und seine Torbilanz spricht natürlich für ihn", sagte Lampard. "Ich weiß nicht, wie seine Situation ist, wir werden mal sehen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Atlético MadridEdinson CavaniLondonMadridParisParis SGSSC Neapel
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website