Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Eindhoven-Star: Mario Götze bestätigt Gespräche mit dem FC Bayern

Weltmeister in den Niederlanden  

Was Götze im Ausland besonders genießt

23.12.2020, 11:47 Uhr | t-online, dpa, sid, BZU

Eindhoven-Star: Mario Götze bestätigt Gespräche mit dem FC Bayern. Mario Götze: Der PSV-Spieler fühlt sich wohl in den Niederlanden. (Quelle: imago images/ANP)

Mario Götze: Der PSV-Spieler fühlt sich wohl in den Niederlanden. (Quelle: ANP/imago images)

Seit vier Monaten spielt Mario Götze nicht mehr in Deutschland Fußball. Sein Wechsel in die Niederlande wurde von einigen Kritikern als Rückschritt deklariert. Der Ex-Nationalspieler selbst sieht aber einen großen Vorteil.

Mario Götze freut sich über den geringeren Medienrummel bei seinem neuen Verein PSV Eindhoven. "Ehrlich gesagt bin ich gerade schon froh darüber. Denn so war es ja eigentlich seit Beginn meiner Karriere. Natürlich ist der Fokus auf PSV in Holland groß, aber für mich ist es schon etwas entspannter als die Jahre zuvor", sagte der Fußballweltmeister von 2014 der "Sport Bild".

Götze wechselte nach dem Ende seiner Vertragslaufzeit bei Borussia Dortmund nach Eindhoven und fühlt sich dort sehr wohl. "Das neue Umfeld, die neuen Gegner, die neuen Herausforderungen, das gefällt mir alles sehr", sagte er.

"Jetzt greifen wir die Europa League an"

Der 28 Jahre alte Götze erneuerte seinen Wunsch, in seiner Karriere noch die Champions League zu gewinnen. "Ich habe auf Vereinsebene noch keinen großen internationalen Titel gewonnen, das will ich unbedingt erreichen. Jetzt greifen wir mit PSV in der Europa League an. Die Champions League ist noch mal eine Nummer größer – die reizt mich nach wie vor."

Ein Klub, mit dem Götze vor seinem Wechsel nach Eindhoven in Verbindung gebracht wurde, war der FC Bayern. Für die Münchner spielte er bereits von 2013 bis 2016. Nachdem im Frühherbst ein Telefonat mit Hansi Flick publik wurde, gingen die Spekulationen über ein Comeback los.

Götze sagte darüber: "Wir haben im Sommer offen über meine Zukunft gesprochen, über Bayerns Pläne. Sie haben gesagt, dass sie mich als Menschen und Spieler schätzen und sich mich schon noch mal bei Bayern hätten vorstellen können."

Ein Wechsel kam vorerst jedoch nicht zustande. Wenn Götze aber die Pläne, die Champions League zu gewinnen, hoch priorisiert, könnte es zumindest in ein paar Jahren noch einen Anlauf geben. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: