Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

PSG-Star Neymar liefert sich Twitter-Stichelei mit Gegenspieler

"Du bist in meinem Schatten"  

Neymar liefert sich Twitter-Stichelei mit Gegenspieler

14.01.2021, 14:09 Uhr | t-online, BZU

PSG-Star Neymar liefert sich Twitter-Stichelei mit Gegenspieler. Neymar (l.) mit Erzfeind Álvaro: Die beiden Fußball-Profis lieferten sich auf und neben dem Platz ein Wortgefecht. (Quelle: imago images/PanoramiC)

Neymar (l.) mit Erzfeind Álvaro: Die beiden Fußballprofis lieferten sich auf und neben dem Platz ein Wortgefecht. (Quelle: PanoramiC/imago images)

Am Mittwoch feierte Tuchel-Nachfolger Mauricio Pochettino seinen ersten Titel mit Paris Saint-Germain. Nach dem Spiel stand aber besonders Neymar im Fokus, der sich mit einem alten Bekannten anlegte.

Mit 2:1 gewann Paris Saint-Germain den französischen Supercup am Mittwoch gegen Olympique Marseille. Beim ersten großen Erfolg von Neu-Trainer Mauricio Pochettino sorgte das Duell Neymar gegen Álvaro González für Wirbel. Denn schon auf dem Platz gerieten die beiden Spieler immer wieder aneinander. Ein Foul González' an der Seitenlinie gegen Neymar brachte die Rivalität zum Kochen.

Nach dem Spiel ließ sich Letzterer eine Spitze gegen den Marseille-Verteidiger nicht nehmen. Auf Twitter postete er ein Bild von seinem Torjubel zum 2:0 mit ausgestreckter Zunge und grüßte so Álvaro, den er auch namentlich erwähnte.

Álvaro reagierte, indem er ein Bild seines Fouls postete und dazu schrieb: "Meine Eltern haben mir immer beigebracht, den Müll rauszubringen." Neymar entgegnete: "Und du hast vergessen, wie man Titel gewinnt."

Álvaro lud daraufhin ein Bild von Pélé mit seinen drei WM-Pokalen hoch und kommentierte: "Du stehst im Schatten des Königs." Neymars Antwort: "Und du in meinem. Ich habe dich bekannt gemacht, kein Problem."

Baldiges Wiedersehen in Marseille

Es ist nicht das erste Mal, dass sich die beiden Streithähne in den Haaren liegen. Bereits im September 2020 gerieten sie aneinander. Damals soll Álvaro nach Aussagen Neymars den Brasilianer rassistisch beleidigt haben. Daraufhin schlug der Paris-Star dem Verteidiger in den Hinterkopf und wurde anschließend gesperrt.

Allzu lange müssen die beiden Rivalen nicht auf das nächste Duell warten. Am 7. Februar ist Paris in Marseille zu Gast.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Twitter-Account von Neymar

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal