Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: FC Liverpool verspielt Führung in Leicester

Dritte Niederlage in Folge  

Liverpool patzt – Ex-BVB-Star mit Hattrick für Arsenal

13.02.2021, 15:46 Uhr | t-online, dsl, dpa

Premier League: FC Liverpool verspielt Führung in Leicester. Jürgen Klopp: Der Liverpool-Trainer zeigte mit seinem Team gegen Leicester eine ansprechende Leistung. (Quelle: Reuters/Michael Regan)

Jürgen Klopp: Der Liverpool-Trainer zeigte mit seinem Team gegen Leicester eine ansprechende Leistung. (Quelle: Michael Regan/Reuters)

Der FC Liverpool verliert auch die dritte Partie in Folge. Gegen Leicester City fällt das Team von Cheftrainer Jürgen Klopp in den letzten 15 Minuten auseinander. Der Abstand zur Tabellenspitze wird immer größer.

Die Mission Titelverteidigung gestaltet sich für den FC Liverpool immer schwieriger. Das Team von Cheftrainer Jürgen Klopp verlor das Topspiel des 24. Spieltags gegen den nun Tabellenzweiten Leicester City mit 1:3. Die "Reds" haben damit das dritte Pflichtspiel in Folge verloren und stehen in der Premier League nun mit 40 Punkten auf Rang vier. Der Rückstand auf Spitzenreiter Manchester City beträgt bereits zehn Punkte, zudem hat die Mannschaft von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola zwei Spiele weniger bestritten.

Liverpool, das in der 67. Minute durch Mo Salah in Führung ging, gab den Sieg in den letzten 15 Minuten der Partie im King Power Stadium aus der Hand. Zunächst traf James Maddison per Freistoß zum Ausgleich (78.), ehe Jamie Vardy einen Abstimmungsfehler von Torwart Alisson Becker und Ex-Schalker Ozan Kabak für sich nutzte und ins leere Tor zum 2:1 für Leicester einschob (81.). Keine vier Minuten später schloss Harvey Barnes einen Konter zum abschließenden 3:1 für die "Foxes" ab.

Der FC Chelsea (23 Spiele, 39 Punkte) und West Ham United (23 Spiele, 39 Punkte) könnten den FC Liverpool noch dieses Wochenende tabellarisch hinter sich lassen. Zudem könnten der FC Everton (21 Spiele, 37 Punkte), Tottenham Hotspur (22 Spiele, 36 Punkte) und Aston Villa (21 Spiele, 35 Punkte) durch Siege in Nachholspielen noch an den "Reds" vorbeiziehen. 

Tabellenführer Manchester City, das in Budapest am Mittwoch der folgenden Woche in der Champions League auf Borussia Mönchengladbach trifft, festigte am Samstagabend mit dem 3:0 (1:0) gegen Tottenham Hotspur seine Spitzenposition. Wie schon in der Vorwoche beim 4:1-Sieg in Anfield gelang Ilkay Gündogan ein Doppelpack (50./66.). Zuvor hatte der deutsche Nationalspieler einen Strafstoß rausgeholt, den Rodrigo (23.) verwandelte.

Unterdessen fand der FC Arsenal beim Comeback von DFB-Torwart Bernd Leno nach seiner Rotsperre wieder in die Erfolgsspur zurück. Angeführt vom dreimal erfolgreichen Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang beendeten die Gunners durch ein 4:2 (3:0) gegen Leeds United ihre Durststrecke von zuvor drei Spielen ohne Sieg und dürfen wieder nach einem Europacup-Platz schielen.

Am nächsten Wochenende wartet bereits das nächste Highlight: Am Samstag, 20. Februar, trifft der FC Liverpool im "Merseyside Derby" auf Lokalrivalen FC Everton (ab 18.30 Uhr, im Liveticker bei t-online).

Verwendete Quellen:
  • Premier League live auf Sky Sport
  • Mit Material der Nachrichtenagenturen dpa und SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: