Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Chelsea: Heim-Blamage gegen West Brom – Thomas Tuchels Serie reißt

Niederlage in Unterzahl  

Heim-Blamage gegen Kellerkind: Tuchels Serie reißt

03.04.2021, 15:48 Uhr | t-online, BZU

FC Chelsea: Heim-Blamage gegen West Brom – Thomas Tuchels Serie reißt. Thomas Tuchel: Der deutsche Trainer war unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. (Quelle: imago images/PA Images)

Thomas Tuchel: Der deutsche Trainer war unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. (Quelle: PA Images/imago images)

Bislang hatte Thomas Tuchel mit seinem neuen Klub FC Chelsea nicht eine Partie verloren. Ausgerechnet gegen einen Abstiegskandidaten endete diese Serie. Dabei war seine Mannschaft auf Kurs – bis ein Spieler Rot sah.

Der FC Chelsea hat seine erste Niederlage in der Amtszeit von Trainer Thomas Tuchel kassiert. Gegen den Vorletzten der Premier League, West Bromwich Albion, verloren die "Blues" mit 2:5. 

Silva fliegt, Pereira trifft doppelt

Schon früh wäre Chelsea fast in Rückstand geraten. Ein Fehlpass von Jorginho in den Lauf von Gegenspieler Matheus Pereira sorgte fast für die Führung für die "Baggies", doch Abwehrchef Thiago Silva stoppte seinen brasilianischen Landsmann mit einem Foul und sah die Gelbe Karte.

Kurze Zeit später beruhigte sich das Spiel etwas und Chelsea ging in Führung. Nach 27 Minuten war es Christian Pulisic, der an der Stamford Bridge traf. Doch auf den Jubel folgte die Ernüchterung. Besagter Thiago Silva sah seine zweite Gelbe Karte und flog damit vom Platz. Tuchel musste umstellen und West Brom wurde mutiger. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte brachte ein Doppelpack Matheus Pereiras das Kellerkind der Premier League in Führung.

Matheus Pereira (l.) war der Schlüsselspieler für West Brom in Hälfte eins. (Quelle: imago images/PRiME Media Images)Matheus Pereira (l.) war der Schlüsselspieler für West Brom in Hälfte eins. (Quelle: PRiME Media Images/imago images)

Nach der Pause machte Chelsea wieder Druck und hatte Pfostenpech (54.). Wenige Minuten später erhöhte West Brom auf 3:1 (63.) und auf 4:1 (68.). Die "Blues" schafften zwar noch einmal den Anschluss durch Mount (71.), doch in der Nachspielzeit erzielte Callum Robinson den letzten Treffer des Spiels (90.+1).

Zuvor hatte Tuchel mit Chelsea noch kein Spiel verloren. Die desolate Defensivleistung wird den 47-Jährigen besonders ärgern. Zuvor hatte er in 14 Spielen als Trainer der "Blues" lediglich 2 Gegentore hinnehmen müssen.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Beobachtungen
  • Premier League auf Sky

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: