Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Lionel Messi: Termin für sein PSG-Debüt steht

Termin offenbar klar  

Messis Debüt für PSG steht kurz bevor

24.08.2021, 09:57 Uhr | t-online, BZU

Lionel Messi: Termin für sein PSG-Debüt steht. Lionel Messi beim PSG-Training: Der Argentinier wird bald sein Debüt feiern. (Quelle: imago images/IP3Press)

Lionel Messi beim PSG-Training: Der Argentinier wird bald sein Debüt feiern. (Quelle: IP3Press/imago images)

Vor zwei Wochen wechselte Lionel Messi zu Paris Saint-Germain. Doch bisher war der Argentinier nur auf der Tribüne zu finden. Das soll sich bald ändern, denn bis zu seinem Debüt ist es nicht mehr lange hin.

Lionel Messi wird offenbar am kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel gegen Stade Reims zum ersten Mal für Paris Saint-Germain spielen. Das berichtet die "L'Équipe". Schon in der vergangenen Woche hatte sich Trainer Mauricio Pochettino auf der Pressekonferenz verhalten optimistisch bezüglich Messis Zustands geäußert:

"Wir analysieren, ob er Teil der Gruppe sein kann oder nicht. Die entscheidenden Kriterien sind die physischen, fußballerischen und dynamischen Anforderungen der Gruppe. Wir müssen die Balance finden." Schon bei der ersten Pressekonferenz nach der Verpflichtung Messis hatte Pochettino gesagt, dass er mit einem Debüt des Argentiniers Ende August rechne.

Beim 4:2-Sieg in Brest am vergangenen Freitag fehlte Messi noch, doch nun soll er wohl dabei sein. Auch Neymar könnte in Reims zurück im Kader sein. Der Brasilianer verpasste wegen der Copa América weite Teile der Vorbereitung und kam daher mit Trainingsrückstand zurück nach Paris.

Ein Kurztrip in die alte Heimat

Am vergangenen Wochenende weilte Messi mit seiner Familie in seinem Haus in Castelldefels, einem Küstenort in der Nähe Barcelonas. In Absprache mit dem Klub war er in seine alte Heimat gereist, um ein paar Angelegenheiten zu klären.

Am Montag stand er aber wieder auf dem Trainingsplatz der Pariser, um sich auf das Spiel am Wochenende vorzubereiten. Dass er dabei sein wird, hofft nicht nur Trainer Pochettino, sondern auch jeder PSG-Fan. Ob es aber schon für die Startelf reicht, ist noch unklar. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: