• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Premier League: Kai Havertz und Timo Werner brillieren bei Chelseas Gala


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr ein VideoLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild fĂŒr einen TextNeue Doppelspitze der Linken gewĂ€hltSymbolbild fĂŒr ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild fĂŒr einen TextGepĂ€ck-Chaos in DĂŒsseldorfSymbolbild fĂŒr einen TextScholz fehlt auf Söders G7-FotoSymbolbild fĂŒr einen TextFußballstar ĂŒberrascht mit Wechsel Symbolbild fĂŒr ein VideoWo jetzt heftige Gewitter drohenSymbolbild fĂŒr einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild fĂŒr einen TextJunge stirbt beim S-Bahn-SurfenSymbolbild fĂŒr einen Text14-JĂ€hriger stirbt bei FallschirmsprungSymbolbild fĂŒr einen TextFerchichi ĂŒber Liebesleben mit BushidoSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAzubi kĂ€mpft in Armut ums ÜberlebenSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Havertz und Werner brillieren bei Chelseas Gala

Von t-online, sid, np

Aktualisiert am 09.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Timo Werner (li.) und Kai Havertz: Das DFB-Duo erzielte drei der sechs Chelsea-Tore.
Timo Werner (li.) und Kai Havertz: Das DFB-Duo erzielte drei der sechs Chelsea-Tore. (Quelle: Peter Nicholls/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem 1:3 in der Champions League gegen Real Madrid steht der FC Chelsea in der Königsklasse vor dem Aus. In der heimischen Liga schossen sich die Blues dagegen den Frust von der Seele.

Thomas Tuchels FC Chelsea hat sich fĂŒr das 1:3 in der Champions League gegen Real Madrid rehabillitiert und mit dem 6:0 (4:0) beim FC Southampton Wiedergutmachung betrieben. Timo Werner und Kai Havertz erzielten dabei gemeinsam drei der sechs Chelsea-Treffer.

Marcos Alonso (8.), Mason Mount (16.) sowie die Nationalspieler Timo Werner (21.) und Kai Havertz (32.) sorgten schon in der ersten Halbzeit fĂŒr klare VerhĂ€ltnisse zugunsten der GĂ€ste, bei denen auch Antonio RĂŒdiger in der Startelf stand. Erneut Werner (49.) und Mount (54.) legten im zweiten Durchgang nach und festigte damit Rang drei.

Chelsea gastiert nun am Dienstag zum RĂŒckspiel bei Real Madrid. FĂŒr den englischen Rekordmeister Manchester United wird die Champions-League-Qualifikation derweil immer schwieriger. Die Mannschaft von Teammanager Ralf Rangnick unterlag beim FC Everton 0:1 (0:1) und ist nur Tabellensiebter. Anthony Gordon (27.) erzielte den einzigen Treffer. FĂŒr Everton war es im Kampf um den Klassenerhalt ein wichtiger Erfolg.

Auch der FC Arsenal verlor und unterlag Brighton mit 1:2 (0:0). Am Sonntag kommt es in Manchester zum Spitzenspiel zwischen TabellenfĂŒhrer City und dem Zweitplatzierten FC Liverpool. Das Team von JĂŒrgen Klopp liegt lediglich einen ZĂ€hler hinter den von Pep Guardiola trainierten Citizens.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fußballstar Bale ĂŒberrascht mit Wechsel
  • T-Online
Von Alexander Kohne
DFBFC ChelseaPremier LeagueReal MadridThomas TuchelTimo Werner
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website