Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

Deutschlands Pleite gegen Ungarn: Der völlig falsche Zeitpunkt


Der völlig falsche Zeitpunkt

Von Benjamin Zurmühl, Leipzig

Aktualisiert am 24.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Joshua Kimmich schlägt die Hände vors Gesicht: Die Leistung gegen Ungarn war eine enttäuschende.
Joshua Kimmich schlägt die Hände vors Gesicht: Die Leistung gegen Ungarn war eine enttäuschende. (Quelle: IMAGO/ULMER)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextScholz prüft Rückzug von TwitterSymbolbild für einen TextBaerbock geht auf Österreich losSymbolbild für einen TextBiomarktkette meldet Insolvenz anSymbolbild für einen TextZwei Wollny-Töchter sind schwangerSymbolbild für einen TextGroßkontrolle gegen GlühweintrinkerSymbolbild für einen TextÄltester Profi der Welt hat neuen VereinSymbolbild für einen TextCarmen Nebel: Malheur am ZDF-TelefonSymbolbild für einen TextSchlagerstars müssen Tour absagenSymbolbild für einen TextMillionär will sein Leben ändernSymbolbild für einen TextSchuhhändler schließt viele FilialenSymbolbild für einen TextKlimaaktivisten: Notfall-Patient in GefahrSymbolbild für einen Watson TeaserEvelyn Burdecki: Flirt mit Schlagerstar?Symbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Zwei Monate vor der WM zeigt Deutschland sein schlechtestes Spiel unter Hansi Flick. Das Ergebnis und die Leistung werfen einige Fragen auf.

Ungarn, England, Oman – WM. So sah der Spielplan für Hansi Flick vor dem Freitag aus. Wenig Zeit für Fehler und deren Korrekturen. Dass nun das erste der Spiele in die Hose ging, wird dem Bundestrainer nicht gefallen. Statisch, unkreativ und harmlos präsentierte sich die DFB-Elf beim 0:1 gegen Ungarn von der ersten Minute an. Es wirkte so, als hätten die Spieler keine Lust auf diesen Termin in Leipzig.

Zwischen dem ohnehin engen Terminkalender mit Liga-Alltag und Champions League quetschte sich eine Länderspielpause rein, die offenbar kaum einem Spieler im DFB-Dress passte. Die berühmten 100 Prozent Einsatz waren bei nur wenigen Akteuren zu sehen. Bei Antonio Rüdiger und Marc-André ter Stegen zum Beispiel. Die zwei Legionäre waren die Gründe dafür, dass es "nur" beim 0:1 blieb.

Völlig anders sah es beispielsweise bei den Bayern-Spielern aus. Joshua Kimmich oder Serge Gnabry suchen seit Wochen ihre Form und fanden sie auch am Freitagabend nicht wieder. Auch den Leipzigern wie David Raum oder Timo Werner war der verkorkste Saisonstart anzumerken.

Das Länderspiel kam zum völlig falschen Zeitpunkt für Deutschland.

Statt Leidenschaft und Selbstbewusstsein zeigte die DFB-Elf eher Arroganz und mangelnde Konzentration. Eine solche Leistung darf sich Deutschland in London am Montag nicht erneut erlauben, sonst werden die Wochen und Monate bis zur WM ungemütlich. Für Hansi Flick und die Mannschaft bleibt viel zu tun. Noch mehr als sie es beim DFB vor dem Spiel befürchtet hatten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Ich hoffe, dass er es selber entscheiden durfte"
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko
DFBDeutschlandEnglandHansi FlickJoshua KimmichNationalmannschaftUngarn
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website