Sie sind hier: Home > Sport >

2. Liga: Darmstadt 98 feiert Sieg bei Großkreutz-Debüt

Patzer vom Fürth-Torwart  

Darmstadt feiert Sieg bei Großkreutz-Debüt

29.07.2017, 17:06 Uhr | gh, sid, dpa

2. Liga: Darmstadt 98 feiert Sieg bei Großkreutz-Debüt. Im Stile eines Mittelstürmers trifft Darmstadt-Kapitän Aytac Sulu (54.) per Seitfallzieher zur 1:0-Führung. (Quelle: imago images/Zink)

Im Stile eines Mittelstürmers trifft Darmstadt-Kapitän Aytac Sulu (54.) per Seitfallzieher zur 1:0-Führung. (Quelle: Zink/imago images)

Darmstadt 98 ist beim Debüt von Kevin Großkreutz in der 2. Liga mit einem 1:0-Sieg gegen Greuther Fürth in die neue Saison gestartet. Das Siegtor für den Bundesliga-Absteiger erzielte Aytac Sulu (54. Minute). 

Der Lilien-Kapitän konnte nach einem Freistoß von Tobias Kempe aus dem Gewühl heraus per Seitfallzieher einschießen, hatte dabei allerdings tatkräftige Unterstützung von Fürth-Keeper Balazs Megyeri, der sich den Ball selbst ins Netzt schaufelte.

Großkreutz mit guten Szenen

Fürth, das die 30. Zweitliga-Jubiläumssaison spielt, war lange ein Gegner auf Augenhöhe und hatte durch Jürgen Gjasula (78.) eine große Chance zum Ausgleich, doch 98-Keeper Daniel Heuer Fernandes parierte dessen Schuss stark. Weltmeister Kevin Großkreutz konnte bei seinem Debüt in Darmstadt noch nicht gänzlich überzeugen, hatte aber gute Szenen.

1:2 in Bielefeld: Regensburg-Comeback misslungen

Aufsteiger Jahn Regensburg hat bei seinem Comeback in der 2. Fußball-Bundesliga Lehrgeld gezahlt. Die Oberpfälzer unterlagen trotz einer guten Leistung beim Pflichtspieldebüt ihres neuen Trainers Achim Beierlorzer 1:2 bei Arminia Bielefeld. Beierlorzer hatte beim Jahn Ende Juni Aufstiegstrainer Heiko Herrlich abgelöst, der von Bundesligist Bayer Leverkusen abgeworben worden war.

Jann George hatte Regensburg in der 23. Minute in Führung geschossen, Keanu Staude gelang in der 39. Minute der Ausgleich für die Gastgeber. Bielefeld spielte nach der Roten Karte gegen Nils Teixeira (84.) wegen groben Foulspiels in Unterzahl, durfte nach dem Treffer von Andraz Sporar (90.) aber doch noch jubeln.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal