Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSport

FCK-Chaoten attackieren Zug mit Fans des MSV Duisburg


FCK-Chaoten attackieren Zug mit Duisburg-Fans

dpa

22.10.2017Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Vermummte Chaoten des 1. FC Kaiserslautern sorgten für einen Zwischenfall
Vermummte Chaoten des 1. FC Kaiserslautern sorgten für einen Zwischenfall (Quelle: Agentur 54 Grad/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRakete in Israel eingeschlagenSymbolbild für einen TextPrinz Harry überrascht mit VideobotschaftSymbolbild für einen TextPelé auf Palliativstation: Zustand "stabil"Symbolbild für einen TextLotto am Samstag: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen Text"Tatort"-Star posiert in NetzstrumpfhoseSymbolbild für einen TextKommt das E-Auto-Fahrverbot?Symbolbild für einen TextAmt friert Konten ein: Berliner hungertSymbolbild für einen TextEx-Profi mit 115 Kilo Kokain erwischtSymbolbild für einen TextSchweden liefert PKK-Mitglied ausSymbolbild für einen TextFrauen finden Drogen im Wert von MillionenSymbolbild für einen TextMuseum will 7.000 Euro von KlimaaktivistenSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Deutscher Schiri übelst beleidigtSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Eine Gruppe vermummter FCK-Fans hat vor der Zweitligapartie gegen Duisburg einen Regionalzug mit Anhängern des Gästeteams attackiert. Die Polizei ging mit Schlagstock und Pfefferspray vorbei. Es kam zu Festnahmen und Verletzten.

Das Zweitliga-Spiel zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem MSV Duisburg ist am Sonntag von Auseinandersetzungen zwischen Lauterer Fans und der Polizei begleitet worden. Nach Angaben der Bundespolizei in Kaiserslautern versuchte eine Gruppe von 30 bis 40 vermummten FCK-Anhängern zwei Stunden vor dem Spiel einen Regionalzug mit etwa 120 Duisburger Fans zu stürmen.

Bahnstrecke musste gesperrt werden

Mitreisende Bundespolizisten verhinderten dies unter Einsatz von Schlagstock und Pfefferspray, wurden dabei aber der Mitteilung zufolge auch mit Reizgas attackiert. Die Bilanz nach Angaben der Polizei: Einen Lauterer Fan nahmen die Einsatzkräfte direkt am Bahnhof fest, drei weitere später im Verlauf einer Fahndung. Drei Bundespolizisten wurden leicht verletzt, die Bahnstrecke musste im Bereich Imsweiler für rund 50 Minuten gesperrt werden.

Der MSV Duisburg hat sich im Kellerduell beim Tabellenletzten aus Kaiserslautern mit 1:0 durchgesetzt und damit die Krise der Roten Teufel verschärft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Küsschen und Tänzchen: So lässig feiert van Gaal
Von Jörn Reher
Von Benjamin Zurmühl, Doha
1. FC KaiserslauternDuisburgKaiserslauternPolizei
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website