Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportMehr SportTennis

Australian Open – Tennis-Star Azarenka im PSG-Trikot: Das steckt dahinter


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Pilot ist totSymbolbild für einen TextUSA erwägen Abschuss von SpionageballonSymbolbild für einen TextDFB-Star spielt im "Tatort" mitSymbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen Text"Bergdoktor": Nichts ist, wie es mal warSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für einen TextPamela Anderson posiert komplett nacktSymbolbild für einen TextSender streicht Folge von SchlagershowSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Tennis-Star im PSG-Trikot: Das steckt dahinter

Von t-online, np

24.01.2023Lesedauer: 2 Min.
imago images 1022687060
Victoria Azarenka trug am Dienstag wieder das Trikot von Paris Saint-Germain. (Quelle: IMAGO/Peter Dovgan)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei den Australian Open steht Viktoria Azarenka im Halbfinale. Beim Turnier "Down Under" sorgt sie aber auch mit ihrer Trikotwahl für Aufsehen.

Großer Erfolg für Viktoria Azarenka. Die Belarussin setzte sich am Dienstag im Viertelfinale der Australian Open mit 6:4 und 6:1 gegen die favorisierte Jessica Pegula aus den USA durch. Für die 33-Jährige ist es die erste Halbfinal-Teilnahme "Down Under" seit 2013.

Die zweifache Titelträgerin (2012 und 2013) sorgt beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres aber nicht nur mit ihrem guten Spiel für Aufsehen, sondern auch mit ihrem Outfit, das sie nach ihren Siegen trug.

Azarenka: "Ich bin seit Jahren großer Fan"

So stellte sie sich nach ihrem Erstrundensieg über die US-Amerikanerin Sofia Kenin im PSG-Trikot den Fragen der Journalisten-Gruppe im "Eurosport-Cube" – und erklärte ihre Trikotwahl.

"Ich bin seit Jahren ein großer Fan. Der Traum meines Sohnes ist es, Fußball für PSG zu spielen", sagte Azarenka vergangenen Montag. "Ich war schon bei sehr vielen Spielen von PSG, deswegen weiß ich nicht, warum die Leute überrascht sind, dass ich dieses Trikot trage." Neben den Pressekonferenzen trug die Mutter eines Sohnes (Leo, 7 Jahre) das Shirt auch beim After-Match-Interview am Dienstag gegen Pegula – sowie beim Walk-On vor dem Duell.

Bereits im Februar 2017 ließ sie sich auf der Webseite der WTA im PSG-Dress ablichten. Nach eigenen Angaben unterstützt sie die Pariser, seit der einstige Fußballstar David Beckham an die Seine gewechselt war.

In Australien wird sich Azarenka nun aber vor allem auf Tennis konzentrieren müssen, will sie dort ihren dritten Titel holen. Am Donnerstag trifft sie im Halbfinale auf die an Nummer 22 gesetzte Kasachin Elena Rybakina. Die amtierende Wimbledon-Siegerin hatte die an Nummer eins gesetzte Weltranglistenerste Iga Swiatek bereits im Achtelfinale aus dem Turnier geworfen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Australian Open bei Eurosport
  • Fotogalerie der WTA
  • eurosport.com: "Azarenka erklärt, warum sie ein PSG-Trikot trägt" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ATP stellt Ermittlungen gegen Zverev ein
EurosportParis SGUSA
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website