Sie sind hier: Home > Sport > Olympia 2016 >

Olympia 2016: Deutschland gewinnt gegen Fidschi - Nils Petersen trifft fünf Mal

Petersen trifft fünf Mal  

Zweistellig! DFB-Team stürmt ins Viertelfinale

11.08.2016, 13:26 Uhr | t-online.de, dpa

Olympia 2016: Deutschland gewinnt gegen Fidschi - Nils Petersen trifft fünf Mal. Nils Petersen war in Torlaune.  (Quelle: Reuters)

Nils Petersen war in Torlaune. (Quelle: Reuters)

Mit einem Kantersieg ist die deutsche Mannschaft ins Viertelfinale des olympischen Fußballturniers eingezogen: Gegen Außenseiter Fidschi hieß es am Ende 10:0 (6:0).

Das DFB-Team ist Gruppenzweiter hinter Südkorea. Ausgeschieden ist neben den Fidschi-Inseln auch der amtierende Olympiasieger Mexiko.

Im Viertelfinale wartet nun am Samstag Portugal. Bei der U21-EM im Vorjahr war die deutsche Mannschaft im Halbfinale gegen den späteren Vize-Europameister mit 0:5 untergegangen.

Nils Petersen war mit fünf Treffern erfolgreichster Torschütze (14./33./40./63. Foulelfmeter/70.). Max Meyer (30./49./52.) sowie Serge Gnabry (8./45.) erzielten die weiteren Tore. Meyer scheiterte zudem in der 58. Minute mit einem Foulelfmeter an Torwart Simione Tamanisau.

Zweithöchster deutscher Sieg

Höher hatte bei Olympia zuletzt Schweden 1948 gegen Südkorea (12:0) gewonnen. In der deutschen Olympia-Geschichte ist es der zweithöchste Sieg nach dem 16:0 gegen Russland im Jahr 1912. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: