Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Tour de France: Terpstra erleidet doppelten Bruch des Schulterblatts


Tour de France  

Terpstra erleidet doppelten Bruch des Schulterblatts

18.07.2019, 10:52 Uhr | dpa

Tour de France: Terpstra erleidet doppelten Bruch des Schulterblatts. Der Niederländer Niki Terpstra wird nach einem Sturz behandelt.

Der Niederländer Niki Terpstra wird nach einem Sturz behandelt. Foto: David Stockman/BELGA. (Quelle: dpa)

Bagnères-de-Bigorre (dpa) - Der niederländische Radprofi Niki  Terpstra hat sich bei seinem Sturz auf der elften Etappe der Tour de France einen doppelten Bruch des Schulterblatts zugezogen, teilte sein Team Total Direct Energie mit. 

Der 35 Jahre alte Klassikerspezialist war auf dem Teilstück von Albi nach Toulouse im Hauptfeld zu Fall gekommen und musste das Rennen 30 Kilometer vor dem Ziel verletzt aufgeben. Terpstra hat in der Vergangenheit bereits wichtige Radsport-Klassiker wie Paris-Roubaix oder die Flandern-Rundfahrt für sich entschieden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal