Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Roger Federer: Tennis-Legende geht auf Barcelona-Star los

Umstrittene Davis-Cup-Reform  

Tennis-Legende Federer geht auf Barcelona-Star los

31.08.2018, 16:18 Uhr | gh, t-online.de

Roger Federer: Tennis-Legende geht auf Barcelona-Star los. Roger Federer: Der Schweizer ist gegen die geplante Reform des Davis Cups. (Quelle: imago images/PanoramiC)

Roger Federer: Der Schweizer ist gegen die geplante Reform des Davis Cups. (Quelle: PanoramiC/imago images)

Der spanische Fußball-Weltmeister Gerard Piqué stellt die Tennis-Welt auf den Kopf, krempelt den traditionsreichen Davis Cup komplett um – und wird von Roger Federer scharf kritisiert.

Nach seinem Erstrundensieg bei den US Open gegen den Japaner Yoshihito Nishioka (6:2, 6:2, 6:4) machte Roger Federer seinem Ärger Luft. Auslöser waren die aktuellen Entwicklungen der umstrittenen Reform des Davis Cup – an der Gerard Piqué, Fußball-Star des FC Barcelona, als Spitze der Investment-Gruppe Kosmos maßgeblich beteiligt war.

Federer: "Piqué muss vorsichtig sein, was er erzählt"

"Ich habe noch nicht mit Piqué gesprochen, aber es ist für uns Tennisspieler schon ein bisschen komisch, einen Fußballer in unserer Welt zu haben. Deshalb muss er vorsichtig sein, was er erzählt und dass es nicht einen Piqué-Cup gibt – und der Davis Cup komplett beiseite geschoben wird", griff Federer den Spanier öffentlich ungewöhnlich scharf an.

Darum geht es: Der spanische Weltmeister steckt hinter den Plänen für das völlig neue Format des traditionsreichen Tennis-Wettbewerbs. Ab 2019 wird das Turnier nicht mehr über vier K.o.-Runden mit Heim- und Auswärtsspielen ausgetragen, sondern mit einer Qualifikationsrunde im Februar und einer Finalwoche an einem neutralen Ort.

Die Reform stieß bei vielen Tennis-Stars auf starken Widerstand – auch bei Roger Federer. Und jetzt wohl wieder eine Änderung: Ursprünglich war die zweite Novemberwoche für das neue Davis-Cup-Finalturnier vorgesehen. Nun hat Piqué erklärt, dass das Final-Turnier, auch auf Wunsch der Spieler, zukünftig im September ausgetragen wird.

"Es werden spannende Wochen"

Damit könnte es aber zu einer Überschneidung mit dem Laver Cup (20. bis 22. September) kommen, der vom 20-fachen Grand-Slam-Sieger ins Leben und letztes Jahr zum ersten Mal ausgetragen wurde.


Federer zeigte sich aber auch wieder versöhnlich und konnte der Reform auch Positives abgewinnen. "Es werden spannende Wochen. Gut ist, dass alle miteinander reden.", sagte der Schweizer und ergänzte: "Es braucht manchmal radikale Änderungen. Ich nehme an, als das Tie-Break eingeführt wurde, ging am Anfang auch ein Aufschrei durch die Szene."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe