Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon: Roger Federer schlägt Rafael Nadal – Finale gegen Novak Djokovic

Wimbledon-Halbfinale  

Tennis-Krimi: Federer gewinnt Klassiker gegen Nadal

12.07.2019, 21:57 Uhr | np, t-online.de

Wimbledon: Roger Federer schlägt Rafael Nadal – Finale gegen Novak Djokovic . Roger Federer triumphiert über Rafael Nadal und steht zum zwölften Mal im Wimbledon-Finale.  (Quelle: Reuters/Carl Recine)

Roger Federer triumphiert über Rafael Nadal und steht zum zwölften Mal im Wimbledon-Finale. (Quelle: Carl Recine/Reuters)

Roger Federer steht in seinem zwölften Wimbledon-Finale. Der Schweizer bezwang Rafael Nadal mit 7:6 (7:3), 1:6, 6:3 und 6:4 und trifft im Finale auf Novak Djokovic. 

Roger Federer hat das Halbfinal-Duell mit Rafael Nadal gewonnen und ist in Wimbledon zum zwölften Mal ins Endspiel eingezogen. Der 37-jährige Schweizer setzte sich am Freitag in London beim dritten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison gegen seinen vier Jahre jüngeren Rivalen aus Spanien 7:6 (7:3), 1:6, 6:3, 6:4 durch.

Im Kampf um seinen neunten Wimbledon-Titel trifft der Weltranglisten-Dritte am Sonntag auf den serbischen Titelverteidiger Novak Djokovic. Für Federer war es im 40. direkten Vergleich mit Nadal der 16. Sieg. Bei den French Open in Paris hatte der Schweizer zuletzt im Halbfinale gegen Nadal verloren.

Das Spiel im Liveticker zum Nachlesen: 

4:6 – Und Federer triumphiert! Der Schweizer holt sich mit dem fünften Matchball den vierten Satz, gewinnt das Spiel und trifft nun im Finale auf Novak Djokovic. 

4:5 – Der Spanier kämpft wie ein Irrer, wehrt zwei Matchbälle ab. Aber es war nur die Pflichtaufgabe für Rafael Nadal. Nun schlägt Roger Federer zum Matchgewinn auf. 

3:5 – Nadal ist eigentlich drin in den Ballwechseln – aber Federer macht die Punkte und lässt sich sein Aufschlagspiel nicht nehmen. Damit ist der Schweizer nur noch ein Spielgewinn vom Finale entfernt. 

3:4 – Spannung auf dem Center Court. Ein Wahnsinns-Schlag von Federer sorgt für ein zwischenzeitliches 30:30. Aber Nadal bleibt cool. Knapp zwei Stunden und 40 Minuten sind mittlerweile gespielt ...

2:4 – Nein. Auch wenn es kurz brenzlig wird, bleibt der Basler stabil und kann wieder auf zwei Spiele davonziehen. 

2:3 – Der Spanier verkürzt und überzeugt durch einen besseren Aufschlag. Doch er braucht jetzt das Break. Zeigt Federer Nerven?

1:3 – Rafael Nadal muss mehr Risiko gehen, macht aber zu viele ungezwungene Fehler. Federer bringt sein Aufschlagspiel zu Null durch. Es wir eng für die Nummer zwei der Welt. 

1:2 – Nadal wieder mit Problemen beim Aufschlag. Beim Stand von 15:40 behält der Spanier noch die Nerven. Doch den zweiten Breakball nutzt der Schweizer – und geht mit 2:1 in Führung. Das Break. Die Vorentscheidung?

1:1 – Auch Roger Federer behält sein Service. Alles in der Reihe. 

1:0 – Nadal beginnt den vierten Satz mit einem Doppelfehler. Und auch sonst kommt der erste Aufschlag bei ihm nicht mehr wie gewünscht. Trotzdem holt er sich das erste Spiel mit einem herausragenden Longline-Schlag. 

Der vierte Satz beginnt. 

3:6 – Federer kann sich auf seinen Aufschlag verlassen und erspielt sich mit einer traumhaften Rückhand longline drei Satzbälle. Den ersten nutzt er sofort und liegt nun mit 2:1-Sätzen vorne. 

3:5 – Nadal schlägt gegen den Satzverlust auf – und hat Probleme. Doch bei 0:30 behält der Mann aus Manacor die Nerven und macht vier Punkte in Folge. 

2:5 – Der Sieger von Halle lässt sich trotz seiner verpassten Break-Möglichkeiten nicht aus der Ruhe bringen. Federer schlägt sein elftes Ass und steht kurz vor dem Satzgewinn. 

2:4 – Nadal rutscht weg und Federer hat Glück. Sein Ball prallt von der Netzkante ins Feld, lässt ihn 30:0 in Führung gehen. Wenig später steht es 40:15 für Federer, doch Nadal bleibt nervenstark und behält sein Service. 

1:4 – Der erste Doppelfehler des Matches beschert Rafael Nadal zwei Chancen zum Break. Doch Nadal kann beide nicht nutzen. Und auch eine weitere Möglichkeit lässt er verstreichen. Federer immens nervenstark.  

1:3 – Und auf einmal hat Federer hier wieder eine Breakmöglichkeit – und nutzt diese prompt. Der Schweizer damit wieder im Vorteil. 

1:2 – Die Aufschlagspiele der Protagonisten erinnern sehr an den ersten Satz. Nadal konnte im dritten Satz bislang nicht einen Punkt bei Aufschlag Federer machen. 

1:1 – Trotz seines zweiten Doppelfehlers: Auch Nadal gibt sich keine Blöße und gleicht in Satz 3 nach Spielen aus. 

0:1 –  Federer scheint den zweiten Satz komplett vergessen zu haben. Souverän wie im ersten Satz sichert sich der 20-fache Grand-Slam-Champion das erste Spiel. 

Der dritte Satz beginnt. 

6:1 – So eng der zweite Satz begann, so eindeutig ging er zu Ende. Rafael Nadal holt sich zu Null das entscheidende dritte Spiel und gleicht nach Sätzen aus. 1:1. 

5:1 – Das war's wohl mit dem zweiten Satz. Federer schlägt einen Ball in die Zuschauermenge – und kassiert das zweite Break. Nadal schlägt zum Satzausgleich auf. 

4:1 – Nadal baut seine Führung aus und ist mittlerweile der bessere Akteur auf dem Rasen. Federer macht zu viele Fehler – und der Spanier ist der deutlich bessere Returnspieler. 

3:1 – Im Gegensatz zum ersten Satz haben beide Akteure auf dem Center Court bei ihrem Aufschlag zu kämpfen. Federer liegt mit 0:40 zurück – und gibt das Spiel ab. Es ist das erste Break der Partie. 

2:1 – Aber auch der Spanier wackelt bei seinem zweiten Aufschlagspiel. Federer erkämpft sich zwei Breakchancen. Doch der 102-fache ATP-Sieger lässt beide Möglichkeiten verstreichen. Mit einem Ass sichert sich Nadal die 2:1-Führung. 

1:1 – Und Nadal zieht an. Beim Stand von 30:30 erkämpft sich der Spanier sensationell den Punkt – und damit seinen ersten Breakball. Es folgt ein weiterer, doch der Basler bleibt cool. 1:1. Wichtig für Federer, den Breakbällen stand zu halten. 

1:0 –  Der Verlust von Satz 1 lässt Nadal unbeeindruckt. Auch wenn der 33-jährige Spanier sich etwas müht, holt er sich das erste Spiel. Doch Nadal muss mutiger werden, will er dem gut aufgelegten Federer weh tun. 

Der zweite Satz beginnt. 

6:7 – Und der Schweizer macht den Sack zu. Fünf Punkte am Stück sichern dem 37-Jährigen den ersten Satz. 

6:6, 3:6 – Federer hat drei Satzbälle.  

6:6, 3:4 – Erstmals liegt Federer ein Mini-Break vorne. 

6:6, 3:3 – Doch der Schweizer holt sich das Break zurück. Puuh, ist das spannend ... 

6:6, 3:2 – Federers Slice landet im Netz, Nadal wieder ein Mini-Beak vorne. 

6:6, 2:1 – Nadal führt, alles in der Reihe. 

6:6, 1:1 – Nadal mit dem Mini-Break, doch Federer kontert. 

6:6 – Nadal liegt bereits mit 40:0 vorne, lässt Federer aber zurück ins Match kommen. Beim Stand von 40:40 verschlägt der Schweizer jedoch seine Vorhand. 6:6 – Der Tie-Break entscheidet über den ersten Satz. 

5:6 – Satte 90% seiner Punkte macht Roger Federer bei seinem ersten Aufschlag. Er gewinnt auch sein sechstes Spiel (zu Null) und hat damit den Tie-Break sicher. 

5:5 – Der erste Doppelfehler der Partie unterläuft Nadal. Doch es bleibt nur ein Ausrutscher des Mannes aus Manacor. Der erste Satz spitzt sich langsam zu und läuft sehr auf einen Tie-Break zu. 

4:5 – Wackelt auch der 20-fache Grand-Slam-Sieger? Nein. Zwar geht das Spiel über 30:30, aber zwei Asse des Schweizers machen kurzen Prozess. Nadal muss nun seinen Aufschlag durchbringen, will er den Satz nicht verlieren. 

4:4 – Erstmalig eine brenzlige Situation für Nadal. Der Spanier liegt mit 30:40 zurück. Der erst zweite ungezwungene Fehler Nadals beschert Federer den ersten Breakball – der Schweizer setzt seine Rückhand aber ins Netz. Über Einstand sichert sich Nadal den Ausgleich. 

3:4 – Es bleibt dabei, dass der Aufschläger die Ballwechsel diktiert. Federer schmettert sich zur 4:3-Führung. Breakchancen gab es hier nach 20 Minuten bislang überhaupt keine ...

3:3 – Nadal zumindest nicht. Der 33-jährige sichert sich mit seinem zweiten Ass sein drittes Spiel. 

2:3 – Der 37-jährige Schweizer erneut mit einem beeindruckenden Aufschlagspiel. 80 Prozent seiner ersten Aufschläge landen im Feld. Wer zeigt hier erstmals Schwächen?

2:2 – Ein Duell auf Augenhöhe bislang. Beim Stand von 40:15 für Nadal gerät Federers Slice zu lang. 

1:2 – Bislang keine engen Aufschlagspiele. Auch der Schweizer bringt nun sein Aufschlagspiel mit einem Ass und ohne Punktgewinn Nadals durch. 

1:1 – Auch Nadal hat keine Probleme mit seinem Service und gewinnt sein Spiel zu Null. 

0:1 –  Federer serviert gut und sichert sich souverän das erste Spiel. 

0:0 – Das Spiel beginnt. 

17.38 Uhr: Vor elf Jahren hatte der Linkshänder Nadal im bisher letzten Wimbledon-Aufeinandertreffen im fünften Satz mit 9:7 die Oberhand behalten. Vor fünf Wochen gewann der Weltranglisten-Zweite das Halbfinale der French Open in Paris souverän in drei Sätzen. "Auf Rasen oder auf Sand zu spielen, ist wahrscheinlich der größte Wechsel im Tennis", gab Nadal zu Bedenken.

17.34 Uhr: Die beiden Spieler haben den Rasen betreten. In wenigen Minuten geht es los auf dem Center Court. 

17.30 Uhr: Erstmals seit 2008 stehen sich der Schweizer Federer und der Spanier Nadal beim Rasenturnier im Südwesten Londons wieder gegenüber. "Es ist eine einmalige Situation. Es ist aufregend, diese Gelegenheit wieder zu haben", sagte der 33-jährige Nadal. "Es bedeutet mir viel und ihm wahrscheinlich auch.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa

Mehr in Kürze

Jetzt aktualisieren

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal