HomeSportWintersportBiathlon

Biathlon-Weltcup: Deutschland gewinnt Staffel in Antholz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextSlowakei: Auto rast in Bushaltestelle – ToteSymbolbild für ein VideoHurrikan "Ian": Todeszahlen steigenSymbolbild für einen TextVon Anhalt will Tom Kaulitz adoptierenSymbolbild für einen TextMann bedroht Passanten mit MesserSymbolbild für einen TextHunziker-Tochter enthüllt BabygeschlechtSymbolbild für einen TextBöse Verletzung: Sorge um Schalke-StarSymbolbild für einen TextPolitiker macht Liebeserklärung im Live-TVSymbolbild für einen TextTränengas-Einsatz: Ligaspiel unterbrochenSymbolbild für einen TextKleiner Junge stürzt aus viertem StockSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Zielfoto entscheidet: Deutschland gewinnt Staffel

Von dpa, sid, t-online
Aktualisiert am 22.01.2017Lesedauer: 1 Min.
Biathlet Arnd Peiffer auf dem Weg Richtung Ziel
Biathlet Arnd Peiffer auf dem Weg Richtung Ziel (Quelle: Gepa Pictures/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die deutschen Biathlon-Herren haben den dramatischen Staffel-Wettbewerb in Antholz gewonnen. Am Ende musste das Zielfoto zwischen Norwegen und Deutschland entscheiden. Dort lag Simon Schempp hauchdünn vor Emil Hegle Svendsen.

Rang drei ging an Olympiasieger Russland (+33,6 Sekunden).


Das sind die Hingucker der Wintersportsaison

Andreas Kofler gehört zu den erfolgreichsten österreichischen Skispringern. Der 30-Jährige sicherte sich in der Saison 2009/10 den Gesamtsieg der Vierschanzentournee und gewann drei Olympische Medaillen.
Nicht nur auf Skiern macht Kofler eine gute Figur. In Österreich gilt der sympathische Springer als Trainingsjunkie und bekommt wegen seiner Bauchmuskeln des Öfteren den Spitznamen "Mister Eightpack" verpasst.
+19

Vor Schempp liefen Erik Lesser, Benedikt Doll und Arnd Peiffer. Das Quartett leistete sich insgesamt sechs Nachlader.

Schempp: "Auf Schlussgeraden alles gegeben"

"Ich dachte, wir sind gleichzeitig über die Ziellinie. Es ist total schön, dass wir mal wieder in der Staffel gewonnen haben", sagte Schempp, der auf der Schlussgeraden "alles gegeben" hatte, dem ZDF.

"Ich wollte schon früher vorbei, aber dann hat er noch mal angezogen und ich musste den längeren Weg gehen. Aber toll, dass es gereicht hat", so Schempp weiter.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago 74692753
Putins Arsenal des Schreckens

Erster Erfolg seit fast zwei Jahren

Es war der erste deutsche Erfolg in der Staffel seit knapp zwei Jahren. Damals holten die Deutschen WM-Gold im finnischen Kontiolahti.

Zweimal waren sie in diesem Winter bereits auf den dritten Platz gelaufen - die WM in Hochfilzen (9. bis 19 Februar) wäre zudem der perfekte Ort, um die hervorragende Bilanz mit einer Medaille zu veredeln.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Arnd PeifferDeutschlandErik LesserNorwegenRusslandSimon Schempp
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website