Sie sind hier: Wintersport > Biathlon >

Biathlon-Weltcup Slowenien: Ohne Fehler! Philipp Nawrath verpasst das Podium knapp

Biathlon-Einzel der Herren  

Ohne Fehler! Deutscher verpasst das Podium knapp

23.01.2020, 15:39 Uhr | t-online.de, MEM

Biathlon-Weltcup Slowenien: Ohne Fehler! Philipp Nawrath verpasst das Podium knapp. Biathlon: Philipp Nawrath schrammt knapp das Podium (Quelle: imago images/GEPA pictures)

Biathlon: Philipp Nawrath schrammt knapp das Podium (Quelle: GEPA pictures/imago images)

Philipp Nawrath lieferte in Slowenien beim Biathlon-Weltcup im Einzel der Herren ein ganz starkes Rennen ab. Er hatte keinen Schießfehler, schrammte knapp am Podest.

Beim Biathlon-Weltcup in Pokljuka (Slowenien) konnte Philipp Nawrath als bester Deutscher überzeugen. Der Sportler aus Füssen blieb beim Schießen komplett fehlerfrei und schaffte es auf den vierten Platz. Mit einer herausragenden Leistung verpasste Nawrath das Podest nur knapp. Allerdings konnte keiner den Norweger Johannes Thinges Bö schlagen, der mal wieder eine Glanzleistung mit null Schießfehlern ablieferte und Sieger wurde.

Franzose Fourcade in Bestform 

Auch Benedikt Doll lieferte ein solides Rennen ab, leistete sich zwei Schießfehler und landete auf Platz zehn. Doll zur "ARD Sportschau": "Mit zwei Fehlern ist es kein schlechtes Ergebnis." Für den deutschen Arnd Peiffer war es kein gutes Rennen. Der Biathlet konnte im ersten und letzten Schießen zwar ohne Fehler überzeugen, leistete sich jedoch im zweiten und dritten Schießen jeweils zwei Fehler. 

Biathlon: Benedikt Doll  (Quelle: imago images/Kosecki)Biathlon: Benedikt Doll (Quelle: Kosecki/imago images)

Martin Fourcade, der aktuell in absoluter Bestform ist, bestätigte seine bisherigen Leistungen. Der Franzose dominiert den Weltcup, landete in Slowenien am Ende auf Rang zwei. Zur "ARD-Sportschau" sagte er: "Ich habe versucht sauber zu schießen, es war ein sehr schweres Rennen für mich, aber ich habe es gut gemacht und bin zufrieden."


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal