Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportWintersportSki Alpin

Ski alpin: Lindsey Vonn schafft Sensation: "Das ist Wahnsinn"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAuch Südkorea feuert Raketen abSymbolbild für einen TextCL: FC Bayern stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextDieser Politiker ist am beliebtestenSymbolbild für einen TextBayer verliert – Trainer vor dem Aus?Symbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Schach-GroßmeisterSymbolbild für einen TextKonzertabsage: Sorge um Coldplay-SängerSymbolbild für einen TextScheidung bei Brady und Bündchen?Symbolbild für einen TextDann kommt das Energiegeld für RentnerSymbolbild für einen TextEklat bei Woelki-PredigtSymbolbild für einen TextIris Berben im Lederlook auf dem LaufstegSymbolbild für einen TextBauprojekt: Aktivisten besetzen BäumeSymbolbild für einen Watson TeaserModeratorin rechnet mit der ARD abSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Lindsey Vonn schafft Sensation: "Das ist Wahnsinn"

Von t-online, sid
Aktualisiert am 10.02.2019Lesedauer: 2 Min.
Lindsey Vonn reißt die Arme hoch: Die US-Amerikanerin legte zum Abschied einen bärenstarken Lauf hin.
Lindsey Vonn reißt die Arme hoch: Die US-Amerikanerin legte zum Abschied einen bärenstarken Lauf hin. (Quelle: Bildbyran/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Perfekter Abschied von der Ski-Welt für Lindsey Vonn: Die US-Amerikanerin holt im letzten Rennen ihrer Karriere sensationell eine Medaille. Die deutschen Ski-Asse enttäuschen.

Skirennläuferin Lindsey Vonn (USA) hat ihre Karriere bei der erfolgreichen Titelverteidigung von Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec (Slowenien) mit einer etwas überraschenden Bronzemedaille beendet. Die Abfahrtsolympiasiegerin von 2010 und zweifache Weltmeisterin von 2009 hatte als Dritte einen deutlichen Rückstand von 0,49 Sekunden auf Stuhec, die vor Corinne Suter aus der Schweiz (+0,23 Sekunden) gewann. Für Suter war es nach Bronze im Super-G die zweite Medaille.

Vonn: "Mit Herz gefahren"

"Das ist Wahnsinn, ein perfekter Schluss für meine Karriere. Das war mit Herz gefahren. Das ist ein großer Traum", sagte Vonn in der ARD.

Maria Höfl-Riesch hatte die Chancen ihrer ehemaligen Ski-Rivalin und Freundin Lindsey Vonn vor dem WM-Rennen als sehr gering eingeschätzt. "Wenn sie eine Medaille schaffen sollte, wäre es eine Sensation", sagte die dreimalige Olympiasiegerin.

DSV-Asse verpassen die Top 10

Die Hoffnungen der deutschen Starterinnen erfüllten sich nicht. Viktoria Rebensburg (Kreuth/+0,82), WM-Debütantin Michaela Wenig (Lenggries) und Medaillenanwärterin Kira Weidle (Starnberg/+0,94) belegten auf der wegen starken Windes um ein Viertel auf 1670 m verkürzten Strecke die Plätze 11, 12 und 13. Meike Pfister (Krumbach) wurde 23.

Stuhec, die in der vergangenen Olympiasaison wegen eines Kreuzbandrisses pausieren musste, ist die erste Abfahrerin seit Maria Walliser (Schweiz, 1987 und 1989), die ihren WM-Titel erfolgreich verteidigt. Vonn beendet ihre Karriere als einzige Skirennläuferin mit Medaillen bei sechs Weltmeisterschaften und wie die legendäre Christl Cranz sowie Annemarie Moser-Pröll (Österreich) mit fünf Medaillen in der Abfahrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur sid
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Ski-Olympiasieger macht Hodenkrebs-Diagnose öffentlich
Lindsey VonnMaria Höfl-RieschSchweizSlowenienSuper-GUSAViktoria Rebensburg
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website