Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportWintersportSki Alpin

Ski Alpin: Schwerer Unfall überschattet Riesenslalom in Adelboden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCL: FC Bayern stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextDieser Politiker ist am beliebtestenSymbolbild für einen TextBayer verliert – Trainer vor dem Aus?Symbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Schach-GroßmeisterSymbolbild für einen TextKonzertabsage: Sorge um Coldplay-SängerSymbolbild für einen TextScheidung bei Brady und Bündchen?Symbolbild für einen TextDann kommt das Energiegeld für RentnerSymbolbild für einen TextEklat bei Woelki-PredigtSymbolbild für einen TextJunge Frau tot in Fluss gefundenSymbolbild für einen TextIris Berben im Lederlook auf dem LaufstegSymbolbild für einen TextBauprojekt: Aktivisten besetzen BäumeSymbolbild für einen Watson TeaserModeratorin rechnet mit der ARD abSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Schwerer Unfall überschattet Riesenslalom in Adelboden

Von dpa, sid
Aktualisiert am 09.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Ski Alpin: Tommy Ford aus den USA stürzt durch das Absperrnetz.
Ski Alpin: Tommy Ford aus den USA stürzt durch das Absperrnetz. (Quelle: ean-Christophe Bott/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zwei deutsche Fahrer wollten beim Riesenslalom in Adelboden an den Start gehen. Die Bedingungen schienen gut – doch Tommy Ford stürzte schwer und das Rennen wurde unterbrochen.

Der alpine Riesenslalom beim Weltcup im Schweizerischen Adelboden ist von einem schweren Sturz des Amerikaners Tommy Ford überschattet worden. Der 31 Jahre alte Skirennläufer verlor am Samstag die Kontrolle über die Ski, überschlug sich und rutschte wenige Meter vor der Ziellinie in ein Fangnetz.


Unvergessene Momente der Wintersport-Geschichte

Unsere "Gold-Rosi"! Bei den Olympischen Winterspielen 1976 in Innsbruck gewinnt Rosi Mittermaier bei allen drei alpinen Ski-Wettbewerben eine Medaille: zwei Goldmedaillen in der Abfahrt und im Slalom und eine Silbermedaille im Riesenslalom. Im gleichen Jahr wird sie Weltmeisterin in der Alpinen Kombination und Gesamtweltcupsiegerin. Die Fachjournalisten wählen die 16-fache deutsche Meisterin zur Sportlerin des Jahres.
Rosi Mittermaier ist aber nicht nur bei den Sportjournalisten beliebt. 1974 erhält sie den Silbernen, 1976 den "Goldenen Bravo-Otto" der deutschen Jugendzeitschrift BRAVO.
+23

"Das hat nicht so gut ausgeschaut"

Ford, mit der Startnummer vier ins Rennen gegangen, war offenbar kurzzeitig bewusstlos. Er wurde fast 20 Minuten auf der Piste versorgt und anschließend mit dem Helikopter abtransportiert. "Das hat nicht so gut ausgeschaut", sagte der zu diesem Zeitpunkt führende Schweizer Loïc Meillard im ZDF. Das Rennen war knapp 30 Minuten unterbrochen.

Schon am Freitag hatte sich der Norweger Lucas Braathen beim ersten Riesenslalom in Adelboden am Knie verletzt. Der 20 Jahre alte Sieger von Sölden erlitt bei einem Sturz eine Seitenbandverletzung im Knie und muss operiert werden. Für Supertalent Braathen ist die Saison beendet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa und SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ski-Olympiasieger macht Hodenkrebs-Diagnose öffentlich
RiesenslalomSchweizUSAUnfall
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website