Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

DSV-Adler enttäuschen in Oberstdorf – Kamil Stoch gewinnt

Skifliegen in Oberstdorf  

DSV-Adler enttäuschen – Stoch feiert ersten Sieg

03.02.2019, 18:14 Uhr

DSV-Adler enttäuschen in Oberstdorf – Kamil Stoch gewinnt. Landete letztlich auf Rang zehn: DSV-Adler Markus Eisenbichler.  (Quelle: imago images/Eibner Europa)

Landete letztlich auf Rang zehn: DSV-Adler Markus Eisenbichler. (Quelle: Eibner Europa/imago images)

Markus Eisenbichler konnte seine zuletzt gute Form nicht bestätigen. Der 27-Jährige belegte in Oberstdorf den zehnten Platz. Auch die anderen DSV-Adler erlebten keinen guten Tag. 

Markus Eisenbichler hat zum Abschluss des Skiflug-Wochenendes in Oberstdorf einen erneuten Podestplatz klar verpasst. Beim ersten Saisonerfolg des Polen Kamil Stoch landete der 27-Jährige im dichten Schneetreiben als mit Abstand bester Deutscher auf Platz zehn. Hinter Olympiasieger Stoch komplettierten Geburtstagskind Jewgeni Klimow (Russland/26) und der Pole Dawid Kubacki das Treppchen.

"Heute war ich platt, das war richtig anstrengend. Ich bin froh, wenn ich daheim bin. Und Zehnter, das ist ja auch nicht so schlecht", sagte Eisenbichler in der ARD: "Mein zweiter Sprung war heute extrem spät. Da reichte es nicht mehr. Trotzdem freue ich mich auf die nächsten Herausforderungen."

Vierschanzentournee-Sieger Kobayashi wird Neunter

Eisenbichler, auf der Heini-Klopfer-Schanze zuvor Dritter und Zweiter, segelte beim dritten Fliegen auf 210,5 m und 206,5 m. Zum Podium fehlten dem Zweiten der Vierschanzentournee mit 374,8 Punkten umgerechnet gut 25 Meter. Eine Klasse für sich war Stoch (413,2 Punkte), der auf 214,5 und 227,5 m kam. Der Japaner Ryoyu Kobayashi wurde einen Tag nach seinem zehnten Saisonsieg Neunter.

Zweitbester DSV-Adler vor 9000 Zuschauern war Stephan Leyhe auf Rang 17. Martin Hamann (Aue) verbuchte als 29. das beste Ergebnis seiner Karriere und schraubte zudem seine persönliche Bestweite von 209,0 auf 224,0 m. Der Oberstdorfer Lokalmatador Karl Geiger sammelte als 30. noch ein Weltcup-Pünktchen.

Tscheche Vancura sorgt für Schreckmoment

Olympiasieger Andreas Wellinger, der am Samstag schon in der Qualifikation gescheitert war, verpasste als 31. dagegen den Sprung unter die besten 30. Richard Freitag flog sogar nur auf Platz 48. Auch für Junioren-Teamweltmeister Constantin Schmid war als 42. nach der Qualifikation Endstation.


Für einen Schreckmoment sorgte Tomas Vancura mit einem spektakulären Sturz. Der Tscheche fiel nach einem Fehler nach dem Absprung aus großer Höhe auf den Boden, rutschte den Hang hinunter, blieb aber offenbar unverletzt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe