• Home
  • Themen
  • FDP


FDP

FDP

CDU liegt vor Wahl in Schleswig-Holstein deutlich vorn

Keine Wechselstimmung im Land zwischen den Meeren? So sieht es wohl aus. Schleswig-Holsteins MinisterprĂ€sident GĂŒnther hat gute Chancen,...

MinisterprĂ€sident Daniel GĂŒnther (CDU) und sein Herausforderer von der SPD, Thomas Losse-MĂŒller.

Am 15. Mai wĂ€hlt NRW einen neuen Landtag. t-online hat die Spitzenkandidaten der großen Parteien zu den drĂ€ngendsten Fragen im bevölkerungsreichsten Bundesland befragt.

Carolin Butterwegge, Spitzenkandidatin der Linken bei der NRW-Landtagswahl, fordert massive Investitionen in ökologische und digitale Technologien.
Von Carlotta Cornelius

Gut eine Woche vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein kann die CDU einer Umfrage zufolge ihren Vorsprung in der WÀhlergunst halten. Die Partei von MinisterprÀsident Daniel ...

Wahl-O-Mat

Wegen der hohen Preise fĂŒr Strom, Gas und Öl hat die Bundesregierung einen Zuschuss fĂŒr ErwerbstĂ€tige beschlossen. Berechnungen zeigen aber: Die vollen 300 Euro bekommen nur die wenigsten.

Euroscheine (Symbolbild): Die Energiepreispauschale soll jedem einkommensteuerpflichtigen Arbeitnehmer zugutekommen, der in den Steuerklassen 1 bis 5 einsortiert ist.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Desaströse Kommunikation ist ein Markenzeichen von Kanzler Scholz im Ukraine-Krieg. Bei seinen Ministern Baerbock und Habeck könnte er sich einiges abschauen.

Annalena Baerbock und Robert Habeck: ErklÀren statt Schweigen.
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs

In gut einer Woche steht die Landtagswahl in Schleswig-Holstein an. MinisterprĂ€sident Daniel GĂŒnther will seinen Job behalten. Doch wer sind die Herausforderer und was zeichnet sie aus?

Er ist aktueller MinisterprĂ€sident Schleswig-Holsteins – und will das auch bleiben: Daniel GĂŒnther (CDU).

"Bei mir wissen, glaube ich, viele Menschen, was sie an mir haben": Unaufgeregt, aber selbstbewusst geht Daniel GĂŒnther in Schleswig-Holstein ins Rennen. Er gilt als der beliebteste MinisterprĂ€sident Deutschlands.

Daniel GĂŒnther: Er verbrachte bereits sein ganzes Berufsleben in der CDU.

Die Bundeswehr braucht dringend mehr Geld, betonte Verteidigungsministerin Lambrecht. Erreicht werden soll das durch eine GrundgesetzÀnderung. Doch eine nötige Einigung mit der Opposition scheint weit entfernt.

Christine Lambrecht: Die SPD-Politikerin warb fĂŒr die PlĂ€ne der Bundesregierung.

Opposition und Koalition sind sich einig: Die Fraktionen wollen einen gemeinsamen Eintrag zu Waffenlieferungen an die Ukraine in den Bundestag bringen. Die Ampelparteien gingen auf die Kritik der Union ein.

Gepard-Panzer: Deutschland wird die Ukraine mit schweren Waffen unterstĂŒtzen.

Am 15. Mai wĂ€hlt NRW einen neuen Landtag. t-online hat die Spitzenkandidaten zu den drĂ€ngendsten Fragen im bevölkerungsreichsten Bundesland befragt. Den Anfang macht Mona Neubaur (GrĂŒne). 

Mona Neubaur, Landesvorsitzende der NRW-GrĂŒnen: Sie tritt bei der Landtagswahl als Spitzenkandidatin an.
Von Marie Eckert

Die Kritik an Manuela Schwesig wird immer lauter. Seit Beginn des Krieges muss sie sich fĂŒr ihre Verbindungen nach Russland rechtfertigen. Über einen RĂŒcktritt denkt sie nicht nach. Doch wie stehen die Deutschen dazu?

Ist massiver Kritik ausgesetzt: Manuela Schwesig, MinisterprÀsidentin von Mecklenburg-Vorpommern.
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer

Die Empörung ĂŒber Gerhard Schröder hĂ€lt an - nun werden weitere Schritte gegen den ehemaligen Bundeskanzler mit besonderen Beziehungen zu...

Wie nah steht Altkanzler Schröder Russland? Drohen ihm nun Sanktionen?.

Russland macht Ernst: Polen und Bulgarien bekommen kein russisches Gas mehr. Hat der Schritt Auswirkungen auf Deutschland? Derweil beklagt...

Der Krieg in der Ukraine könnte laut einem ukrainischen PrÀsidentenberater noch bis Ende des Jahres dauern.

Volker Wissing hat dem Land Baden-WĂŒrttemberg versichert, man wolle die Neckarschleusen "mittelfristig" doch bauen – obwohl seit 2007 nichts passiert ist und der neue Zeitplan eine Verzögerung bis 2050 vorsieht.

Wissing (Archivbild): Der Minister sicherte den Ausbau zu.

FĂŒr seine NĂ€he zu Russlands PrĂ€sident Putin steht Altkanzler Gerhard Schröder in der Kritik. Mehrere Politiker sprechen sich nun nicht nur fĂŒr seinen Parteiausschluss aus – sondern auch fĂŒr weitere Strafen.

Gerhard Schröder: Der SPD-Politiker war von 1998 bis 2005 Bundeskanzler.

Die Ampelkoalition legt dem Bundestag einen eigenen Antrag zum russischen Angriffskrieg vor. Doch bei der Lieferung von schweren Waffen an die Ukraine bleiben SPD, GrĂŒne und FDP weiterhin vage.

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) in einem Panzer GTK Boxer: Welche schweren Waffen liefert Deutschland der Ukraine?
  • Patrick Diekmann
Von Patrick Diekmann

Die Spitzenkandidaten von drei im schleswig-holsteinischen Landtag vertretenen Parteien haben sich am Dienstagabend einen verbalen Schlagabtausch im NDR-Fernsehen geliefert. In der ...

TV-Dreierrunde

Ist das die Kehrtwende im Kurs der Ampelregierung? Einem Antrag der Parteien zufolge sollen nun schwere Waffen in die Ukraine geliefert werden. Die Union sieht darin einen Schritt in die richtige Richtung.

Robert Habeck (l.) und Olaf Scholz: Die Ampelfraktion will die Bundesregierung dazu auffordern, schwere Waffen an die Ukraine zu liefern.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website