Sie sind hier: Home > Themen >

FIFA

Thema

FIFA-Skandal - Alle News zur Korruptionsaffäre

Verpflichtung Minderjähriger - FIFA: Geldstrafe statt Transferverbot für Man City

Verpflichtung Minderjähriger - FIFA: Geldstrafe statt Transferverbot für Man City

Zürich (dpa) - Der englische Fußball-Meister Manchester City ist einem drohenden Transferverbot wegen der Verpflichtung minderjähriger Spieler noch einmal entgangen. Die Disziplinarkommission des Weltverbandes FIFA sanktionierte den Premier-League-Club am Dienstag ... mehr
Ex-DFB-Chef - Zwanziger: Schwere Vorwürfe gegen Ermittler in WM-Affäre

Ex-DFB-Chef - Zwanziger: Schwere Vorwürfe gegen Ermittler in WM-Affäre

Diez (dpa) - Theo Zwanziger redete sich in Rage. Zwei Stunden lang präsentierte der von der Schweizer Bundesanwaltschaft angeklagte Ex-DFB-Präsident im Hotel "Wilhelm von Nassau" in Diez seine Sicht der Dinge in der Sommermärchen-Affäre - und kritisierte die Ermittler ... mehr
FIFA-Präsident - Frauenfußball: Infantino verspricht mehr Preisgeld

FIFA-Präsident - Frauenfußball: Infantino verspricht mehr Preisgeld

Pasadena (dpa) - FIFA-Präsident Gianni Infantino hat erneut mehr Preisgeld für den Frauenfußball in Aussicht gestellt. "Wir haben bis 2023 Zeit, um darüber zu sprechen", sagte der Schweizer laut der Nachrichtenagentur AP am Rande eines Freundschaftsspiels ... mehr
Lionel Messi erhält nach Kritik am Verband eine lange Strafe

Lionel Messi erhält nach Kritik am Verband eine lange Strafe

Bei der Copa America hat Lionel Messi auch abseits des Rasens Aufsehen erregt. Scharf kritisierte der Argentinier die Schiedsrichter und den Verband, sprach sogar von Korruption. Das hat nun Konsequenzen. Der Fußball-Klassiker Deutschland gegen Argentinien am 9. Oktober ... mehr
Dauerrivalen Ronaldo und Messi: Kein Deutscher bei Weltfußballer-Wahl im Rennen

Dauerrivalen Ronaldo und Messi: Kein Deutscher bei Weltfußballer-Wahl im Rennen

Zürich (dpa) - Die Dauerrivalen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi sind auch in diesem Jahr Kandidaten für die Wahl zum Weltfußballer. Das Duo gehört zu den zehn Anwärtern für die Kür, die der Weltverband FIFA bekanntgab. Beide wurden bereits ... mehr

FIFA: Klopp für die Wahl zum Welttrainer nominiert

Zürich (dpa) - Jürgen Klopp ist nach dem Champions-League-Triumph mit dem FC Liverpool für die Wahl zum Welttrainer des Jahres nominiert worden. Unter den zehn Kandidaten für die FIFA-Kür sind auch Klopps Finalgegner Mauricio Pochettino von den Tottenham Hotspur ... mehr

Fußball-WM 2006: Früherer DFB-Präsident Zwanziger kritisiert Ermittler

Berlin (dpa) - Franz Beckenbauer steht an der antiken Kanone, schießt - und verschwindet kurz in weißem Rauch. Beim Gruppenfoto lächelt der Kaiser. Mitspielen wird er nicht. Doch Bilder wie diese, von einem Benefiz-Golfturnier Mitte Juli in Bad Griesbach, sind selten ... mehr

Kurz vor Weihnachten: Klopp mit FC Liverpool zur Club-WM in Katar

Doha (dpa) - Trainer Jürgen Klopp wird mit dem FC Liverpool in der Woche vor Weihnachten um den Titel bei der Club-WM spielen. Wie die FIFA mitteilte, wird das Turnier mit sieben Teams vom 11. bis 21. Dezember in Katar ausgetragen. Der WM-Gastgeber 2022 war bereits ... mehr

FIFA-Ranking: Deutschland rutscht in Weltrangliste auf Platz 15 ab

Zürich (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft geht als 15. der FIFA-Weltrangliste in die neue Länderspielsaison. Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw rutschte in dem neuen Ranking um vier Plätze nach hinten. Grund dafür sind die Partien ... mehr

Affäre um Vergabe der WM 2006: Franz Beckenbauer nicht mehr vernehmungsfähig

Die Affäre um die WM 2006 ist immer noch nicht final aufgearbeitet. Zu den Verdächtigen zählt dabei auch Franz Beckenbauer. Doch die Fußball-Legende ist offenbar nicht mehr vernehmungsfähig. Der mögliche Grund: die Gesundheit. Die Ermittlungen gegen Franz Beckenbauer ... mehr

WM 2006: Schweizer Ermittler wollen Beckenbauer-Verfahren abtrennen

Bern (dpa) - Die Bundesanwaltschaft der Schweiz (BA) will das Strafverfahren gegen Franz Beckenbauer im Zusammenhang mit der Vergabe der Fußball-WM 2006 von den weiteren Verfahren abtrennen. Die BA habe im Juli 2019 den beteiligten Parteien ihre Absicht mitgeteilt ... mehr

WM in Frankreich: DFB-Frauen scheiden im Viertelfinale aus

WM in Frankreich: Die DFB-Frauen sind im Viertelfinale ausgeschieden. (Quelle: t-online.de) mehr

Frauen-WM – Fans über Prämien: "Die Vermarktung des DFB ist für den A..."

75.000 Euro würde jede DFB-Spielerin für den WM-Titel bekommen. Bei den Herren 2018 wären es 350.000 gewesen. t-online.de wollte wissen, wie Fans zu diesem Thema stehen.  Die Gruppenphase überstanden, das Achtelfinale gemeistert und das Viertelfinale vor der Brust ... mehr

Frauen-WM - Medien: IFAB will Elfmeterregel teilweise rückgängig machen

Rennes (dpa) - Nach der massiven Kritik bei der Frauen-WM soll die umstrittene Elfmeterregel einem Medienbericht zufolge wieder teilweise rückgängig gemacht werden. Wie sportschau.de berichtet, will das für die Fußball-Regeln zuständige International Football ... mehr

Frauen-WM – DFB-Keeperin Schult genervt: "Wir sind die Versuchskaninchen"

Die neue Elfmeterregel erhitzt die Gemüter. Die Fifa reagierte und änderte die Auslegung für das Elfmeterschießen. Almuth Schult ist trotzdem genervt – und hofft auf bessere Kommunikation. Sie ist der Rückhalt der deutschen Mannschaft bislang. Vier Spiele, vier Siege ... mehr

Fußball: Früherer FIFA-Präsident Havelange gestorben

Rio de Janeiro (dpa) - Der langjährige FIFA-Präsident João Havelange ist im Alter von 100 Jahren gestorben. Das bestätigte eine Sprecherin des Krankenhauses Samaritano am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Rio de Janeiro. mehr

Ex-Fifa-Präsident Joao Havelange ist tot: Er wurde 100 Jahre alt

Joao Havelange, der langjährige Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA, ist im Alter von 100 Jahren gestorben. Das bestätigte eine Sprecherin des Krankenhauses Samaritano in Rio de Janeiro. Dort lag er seit Juli aufgrund einer Lungenentzündung. Havelange ... mehr

Norwegen - Deutschland heute: Löw erwartet "Rambazamba" bei WM-Quali

Einen Start in die WM-Qualifikation in Oslo gab es für Deutschland schon einmal. Am Ende des Weges stand 1954 das Wunder von Bern. Weltmeistertrainer Joachim Löw beschäftigt sich aber nicht mit der Vergangenheit. Richtung Russland 2018 zählt nur ein Auftaktsieg. Jetzt ... mehr

Franz Beckenbauer erhielt angeblich Millionen für WM 2006

Neue Enthüllung im Skandal um die Fußball- WM 2006: Franz Beckenbauer hat für seine Arbeit als Chef des Organisationskomitees anders als bisher vom DFB dargestellt nicht ehrenamtlich gearbeitet, sondern 5,5 Millionen Euro erhalten - und wollte die Summe offenbar ... mehr

FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge legt sich mit FIFA, UEFA und DFB an

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat dem Fußball-Weltverband FIFA und dem Europaverband UEFA neue Dispute mit den europäischen Spitzenklubs angekündigt. "Ich habe bald einen Termin mit der Spieler-Gewerkschaft FIFPRO. Wir Klubs werden auch im Sinne der Spieler nicht ... mehr

U17-EM 2016: DFB-Nachwuchs im Halbfinale

Die DFB-Junioren haben zum sechsten Mal das Halbfinale bei einer U17-Europameisterschaft erreicht. Die Mannschaft von Trainer Meikel Schönweitz bezwang im Viertelfinale der Endrunde in Aserbaidschan den WM-Dritten Belgien mit 1:0 (0:0). Auf dem Weg zum zweiten EM-Titel ... mehr

FIFA-Chefaufseher Scala tritt aus Protest zurück

Die FIFA und ihr neuer Präsident Gianni Infantino müssen einen empfindlichen Rückschlag in ihren Reformbemühungen hinnehmen: Chefaufseher Domenico Scala hat nach einer umstrittenen Entscheidung des Fußball-Weltverbandes beim Kongress in Mexiko-Stadt seinen ... mehr

Bundesliga: Videobeweis wird in kommender Saison getestet

Grünes Licht für den Videobeweis: In der kommenden Saison wird in der Bundesliga erstmals der Einsatz eines Video-Assistenten getestet. Die Teilnahme an der voraussichtlich zweijährigen Pilotphase machten die Deutsche Fußball Liga ( DFL) und der Deutsche ... mehr

"Welt": FIFA-Boss Gianni Infantino droht Sperre

Dem Fußball-Weltverband FIFA droht womöglich das nächste Beben. Laut eines Berichts der "Welt am Sonntag" muss der erst vor drei Monaten gewählte Präsident Gianni Infantino eine provisorische Suspendierung von 90 Tagen durch die verbandseigene Ethikkommission ... mehr

FIFA: Razzia in der Zentrale in Zürich

Razzia in Zürich: Die Schweizer Behörden haben im Zuge ihrer Ermittlungen im FIFA-Korruptionsskandal erneut die Zentrale des Weltfußballverbands durchsucht. Die Hausdurchsuchung solle "die bisherigen Erkenntnisse im Strafverfahren bestätigen beziehungsweise ... mehr

UEFA-Präsident Michel Platini tritt nach CAS-Urteil zurück

UEFA-Präsident Michel Platini ist im Kampf um die Aufhebung seiner Sperre gescheitert und tritt daher von seinem Amt zurück. Das teilte der Franzose in einer persönlichen Erklärung mit. Zugleich kündigte er an, vor dem Schweizer Zivilgerichten gegen die Entscheidung ... mehr

U17-Nationalmannschaft verpasst EM-Finale

Die deutschen Fußball-Junioren haben das Finale der U17-Europameisterschaft verpasst. Die zuvor in zehn Spielen unbesiegte Mannschaft von Trainer Meikel Schönweitz unterlag im Halbfinale bei der EM in Aserbaidschan Spanien mit 1:2 (1:0). Im Endspiel treffen die Spanier ... mehr

Spektakuläre Personalentscheidung bei der FIFA: Diese Frau soll den Weltverband aus der Krise führen

Eine Frau aus Afrika im Top-Job und ein satter Bonus für alle Mitglieder trotz schwieriger Finanzlage: Gianni Infantino hat nach nur elf Wochen im Präsidentenamt für revolutionäre Entscheidungen in der 112-jährigen FIFA-Geschichte gesorgt ... mehr

FIFA gegen Niersbach: DFB-Mediendirektor findet klare Worte

Harald Stenger hat sich mit klaren Worten zu der von der FIFA-Ethikkommission geforderten Zweijahres-Sperre für den früheren DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach geäußert. "Nun hat die FIFA-Ethikkommission dem sportrechtlichen Teil des DFB die Schmutzarbeit abgenommen ... mehr

Fußball: Geschichte der Fußballregeln

Heute werden die Fußballregeln vom Fußballweltverband FIFA und dem Verband IFAB festgelegt. Aber seit wann wird überhaupt nach Regeln gespielt? Die Geschichte der modernen Fußballregeln beginnt im Jahr 1848. Geschichte der Fußballregeln Einen ersten Versuch, Regeln ... mehr

Passives Abseits: Was ist das eigentlich?

Passives Abseits erhitzt seit seiner Einführung die Gemüter von Fußballfans, Spielern und Trainern auf der ganzen Welt. Ob in der Bundesliga oder bei der anstehenden EM. Vielen Zuschauern ist allerdings unklar, was passives Abseits überhaupt bedeutet ... mehr

Fußballregeln erklärt: absichtliches Handspiel beim Fußball

War das absichtliches Handspiel oder nicht? Diese Frage sorgt bei fast jedem Fußballspiel für viel Gesprächsstoff. Wir erklären, wann ein Handspiel vorliegt und worauf der Schiedsrichter achten muss. Wann liegt ein Handspiel vor? Unter Punkt 12, "Verbotenes Spiel ... mehr

Angst vor Verhaftung: Blatter fährt nicht zur EM

Im April hatte der frühere FIFA-Präsident Sepp Blatter noch angekündigt, die EM im Sommer in Frankreich besuchen zu wollen. Nun hat der Schweizer von diesem Vorhaben Abstand genommen - aus Angst vor einer Verhaftung. "Solange amerikanische Behörden mich verfolgen, werde ... mehr

Wolfgang Niersbach legt Berufung gegen Sperre der FIFA ein

Der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach setzt sich wie erwartet juristisch gegen seine einjährige Sperre zur Wehr. Der von der Ethik-Kommission des Weltverbands FIFA sanktionierte Ex-Boss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) teilte auf Anfrage ... mehr

Marco van Basten wechselt zur FIFA

Der Wechsel des niederländischen Fußball-Idols Marco van Basten vom heimischen Nationalverband KNVB zum Weltverband FIFA ist perfekt. Der bisherige Assistent der niederländischen Nationalmannschaft werde diesen Posten zum 1. Oktober aufgeben, wie der KNVB mitteilte ... mehr

Verrückter Plan der FIFA: Infantino will mehrere WM-Ausrichter

FIFA-Präsident Gianni Infantino will nicht nur mehr Teilnehmer für die Fußball-Weltmeisterschaft. Der Schweizer glaubt auch, dass in Zukunft "mehrere Länder" das Mega-Event gleichzeitig ausrichten sollten. Das sei ein "wesentlicher Punkt" in den Gedankenspielen ... mehr

WM-Affäre: Verschlüsselte Dateien werfen Fragen auf

Entgegen aller Versprechen droht dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) das nächste "Erdbeben" im Skandal um das Sommermärchen 2006. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtet von verschlüsselten Dateien, die vom Namen her brisanten Inhalt offenbaren könnten. Zudem deutete ... mehr

FIFA Klub-WM: Gianni Infantino will noch mehr Teilnehmer

Seit Jahren beschweren sich Profis und Klubs aus Europas Top-Fußball-Ligen über zu viele Spiele. Es sind Klagen, die FIFA-Chef Gianni Infantino offenbar nicht nachvollziehen kann. Nach seinem Vorstoß für eine Erweiterung des WM-Teilnehmerfeldes sinniert der Schweizer ... mehr

WM-Qualifikation 2018: Österreich verliert gegen Irland

Die österreichische Nationalmannschaft hat in der WM-Qualifikation einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Marcel Koller verlor gegen Irland 0:1 (0:0). James McClean erzielte in der 48. Minute den einzigen Treffer. Nach der Niederlage im Wiener ... mehr

WM-Affäre 2016: Franz Beckenbauer erlebt Hausdurchsuchung

Im Skandal um die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 nach Deutschland haben Ermittler der Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) am Donnerstag das Haus von Franz Beckenbauer in Salzburg offenbar zwei Stunden lang durchsucht. Dies berichtet die "Bild". Die BA hatte ... mehr

FIFA will Videobeweis beim DFB-Spiel gegen Italien testen

Beim Klassiker der deutschen Nationalmannschaft am 15. November in Mailand gegen Italien soll der Videobeweis weiter getestet werden. Das gab der Weltverband FIFA bekannt. Tags zuvor war die Technologie im Duell zwischen Italien und Frankreich (1:3) erstmals bei einem ... mehr

Gianni Infantino bekommt Millionen: So viel verdient der FIFA-Präsident

Ein halbes Jahr nach der Wahl von Gianni Infantino hat die zuständige Entschädigungskommission das Gehalt des FIFA-Chefs festgelegt. Wie der Fußball-Weltverband mitteilte, bekommt der Schweizer etwa 1,4 Millionen Euro jährlich sowie einen Dienstwagen ... mehr

Eklat: FIFA verbietet Trauertrikots

Die britische Premierministerin Theresa May hat den Fußball-Weltverband FIFA für das Aussprechen eines Trauertrikot-Verbots beim WM-Qualifikationsspiel zwischen England und Schottland am 11. November scharf kritisiert. "Es ist absolut ungeheuerlich", sagte ... mehr

Weltfußballer-Wahl: FIFA steigt aus "Ballon d'Or" aus

Die Verhandlungen sind gescheitert, die FIFA macht ihr eigenes Ding: Nach sechsjähriger Partnerschaft mit der Fachzeitschrift "France Football" wird der Weltverband seinen Weltfußballer des Jahres künftig wieder alleine küren. Ein FIFA-Sprecher bestätigte entsprechende ... mehr

FIFA bestätigt Transfersperre gegen Real und Atlético Madrid

Keine Gnade für Real Madrid und Stadtrivale Atlético: Der Fußball-Weltverband FIFA hat die Einsprüche der beiden spanischen Hauptstadt-Klubs gegen das im Januar wegen Verstößen gegen die Wechselbestimmungen bei Minderjährigen verhängte Transferverbot abgelehnt. Damit ... mehr

Wegen Millionen-Boni: FIFA leitet erneut Verfahren gegen Sepp Blatter ein

Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbands hat ein neues Verfahren gegen den früheren FIFA-Präsidenten Sepp Blatter eröffnet. Wegen des Verdachts der Bestechung und Korruption im Zuge der Zahlungen von Millionen-Gehältern, Boni und Provisionen werde auch gegen ... mehr

BGH-Urteil: SV Wilhelmshaven setzt sich gegen FIFA durch

Der Fall hat so ziemlich alles, was eine gute Geschichte ausmacht: Ein kleiner Fußballverein sieht sich ungerecht behandelt, bietet den mächtigen Verbänden die Stirn - und steht nach jahrelangem Rechtsstreit als Sieger ... mehr

SV Wilhelmshaven setzt sich gegen FIFA durch

Der Fall hat so ziemlich alles, was eine gute Geschichte ausmacht: Ein kleiner Fußballverein sieht sich ungerecht behandelt, bietet den mächtigen Verbänden die Stirn - und steht nach jahrelangem Rechtsstreit als Sieger ... mehr

Sam Allardyce: Schwere Betrugsvorwürfe gegen Nationaltrainer Englands

Schwere Vorwürfe gegen Englands Nationaltrainer Sam Allardyce: Der 61-Jährige soll heimlich dabei gefilmt worden sein, wie er Tipps zum Umgehen der Transferregeln gibt. Das berichtete der "Daily Telegraph". Allardyce war wohl im August bei einem Gespräch mit angeblichen ... mehr

"Irrren ist menschlich": FIFA gratuliert falschem Totti zum 40. Geburtstag

Zum 40. Geburtstag von Italiens Fußball-Legende Francesco Totti gratuliert die Fußball-Welt. Natürlich auch der Weltverband FIFA, der über seinen französischen Twitter-Account allerdings die besten Wünsche an einen gewissen "Fernando Totti" schickte. Aber immerhin ... mehr

"Irrren ist menschlich": FIFA gratuliert falschem Totti zum 40. Geburtstag

Zum 40. Geburtstag von Italiens Fußball-Legende Francesco Totti gratuliert die Fußball-Welt. Natürlich auch der Weltverband FIFA, der über seinen französischen Twitter-Account allerdings die besten Wünsche an einen gewissen "Fernando Totti" schickte. Aber immerhin ... mehr

Sam Allardyce nicht mehr Trainer der englischen Nationalmannschaft

Sam Allardyce ist nicht mehr Teammanager der englischen Nationalmannschaft. Nur 68 Tage nach seiner Berufung wurde der 61-Jährige durch den Verband FA entlassen. U21-Coach Gareth Southgate wird in den kommenden vier Spielen interimsweise auf der Trainerbank sitzen ... mehr

Razzien wegen WM-Affäre 2006: Urs Linsi beschuldigt

In der Affäre um das WM-Sommermärchen 2006 hat die Schweizer Staatsanwaltschaft weitere Razzien durchgeführt und ermittelt nun auch gegen den damaligen FIFA-Generalsekretär Urs Linsi. Zuletzt habe es mehrere Hausdurchsuchungen in der Deutschschweiz gegeben, teilte ... mehr

Fußball: Zwanziger geht gegen Schweizer Bundesanwaltschaft vor

Zürich (dpa) - Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger hat bei der Staatsanwaltschaft Koblenz Strafanzeige gegen die Schweizer Bundesanwaltschaft gestellt. Das sagte Zwanzigers Anwalt Hans-Jürgen Metz der Koblenzer "Rhein-Zeitung". Der ehemalige Chef des Deutschen ... mehr

Schiedsrichterin Steinhaus darf auf Finale hoffen

Frankfurt/Main (dpa) - Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus aus Hannover darf sich Hoffnungen auf einen Endspiel-Einsatz bei der WM der Frauen machen. Für die Halbfinal-Partie Frankreich - USA am Mittwoch (20.45 Uhr) in Mönchengladbach wurde vom Fußball-Weltverband ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal