Thema

Hürriyet

Fall Khashoggi: Erdogans Angriffsrede, die viele Fragen offen lässt

Fall Khashoggi: Erdogans Angriffsrede, die viele Fragen offen lässt

Erdogan spricht von einem barbarischen, geplanten Mord, während neue Details im Fall des getöteten Journalisten Khashoggi weiter nur tröpfchenweise ans Licht kommen. Wie lange treibt der Staatschef dieses Spiel noch? Neue Enthüllungen, wilde ... mehr
Pressestimmen zur EM 2024 -

Pressestimmen zur EM 2024 - "Hürriyet": "Uefa hat den Rassismus ignoriert"

Deutschland jubelt über die Ausrichtung der EM 2024 – in der Türkei ist die Enttäuschung groß. Die internationalen Pressestimmen zur Vergabe der Europameisterschaft. Um 15:21 Uhr verkündete Uefa-Präsident Aleksander Ceferin gestern die traurige Nachricht ... mehr
Türkei: Erdogan setzt vor Zinssitzung auf Abebben der Inflation

Türkei: Erdogan setzt vor Zinssitzung auf Abebben der Inflation

Der türkische Präsident Erdogan erwartet nach eigener Aussage ein Ende der Währungskrise in der Türkei. Ob es so kommt, hängt auch von einer Zinsentscheidung der Notenbank ab. Kurz vor der mit Spannung erwarteten Zinssitzung in der Türkei setzt Staatspräsident Recep ... mehr
Türkisches Verfassungsgericht ordnet Freilassung von Journalisten an

Türkisches Verfassungsgericht ordnet Freilassung von Journalisten an

Das türkische Verfassungsgericht hat die Freilassung von zwei Journalisten angeordnet, weil die lange U-Haft eine Rechtsverletzung sei. Demnächst entscheidet das selbe Gericht über die Beschwerde Deniz Yücels. In einem potenziell weitreichenden Urteil ... mehr
Türkischer Banker Atilla verurteilt: Erdogan droht den USA mit Klage

Türkischer Banker Atilla verurteilt: Erdogan droht den USA mit Klage

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ist empört über die Verurteilung eines türkischen Bankers in den USA. Pikant: Auch Erdogan wurde in dem Prozess belastet. Erdogan bringt nun sogar rechtliche Schritte gegen die USA ins Spiel. Im Fall Hakan Atilla werde ... mehr

Erdogan bemüht sich um Entspannung: "Kein Problem mit Deutschland"

Erst die Freilassung politischer Gefangener, jetzt versöhnliche Worte: Der türkische Staatspräsident Erdogan bemüht sich offenbar um eine Wiederannäherung an Europa, das lässt auch ein aktuelles Interview vermuten. Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ... mehr

"Sind die Deutschen denn wahnsinnig geworden?"

Regierungsnahe türkische Medien haben empört auf die verschärfte Politik der Bundesregierung und die Forderung nach der Freilassung deutscher Häftlinge in der Türkei reagiert. Die inhaftierten Deniz Yücel und Peter Steudtner werden als "Agenten" Deutschlands bezeichnet ... mehr

Angeblich Kontakte zur Gülen-Bewegung: Türkischer Amnesty Chef verhaftet

Taner Kilic, der Vorsitzende von Amnesty International in der Türkei, ist laut der Menschenrechtsorganisation in Untersuchungshaft. Ihm wird Verbindung zur Gülen-Bewegung vorgeworfen. Der Haftbefehl gegen Kilic wurde demnach am Dienstagmorgen in seinem ... mehr

Turkish Airlines: 18-Jährige bringt in 13.000 Metern Höhe Baby zur

Die Französin Nafi Diaby sorgte an Bord eines Fliegers von Turkish Airlines für Furore. Die 18-Jährige hat nämlich ganz plötzlich ihr Baby zur Welt gebracht. Die kleine Kadiju ist jetzt schon eine echte Weltbürgerin. Am Freitag setzten bei dem Flug von Conakry ... mehr

Türkei: Istanbuler Gericht verbietet Hotelplattform Booking.com

Inmitten der Spannungen zwischen der Türkei und der EU auch noch das: Ein Istanbuler Gericht hat Booking.com alle Aktivitäten in der Türkei untersagt.  Das Hotelbuchungsportal legte bereits Berufung ein. Das Gericht habe die Entscheidung mit "unfairem Wettbewerb ... mehr

Auf Druck von Erdogan? Galatasaray schließt Ex-Profis Sükür & Erdem aus

Der türkische Rekordmeister Galatasaray Istanbul hat die ehemaligen Fußballprofis Hakan Sükür und Arif Erdem aus dem Verein ausgeschlossen. Den beiden  Club-Idolen wurde  die Mitgliedschaft entzogen. Das teilte der Verein von Lukas Podolski auf seiner Homepage ... mehr

Mehr zum Thema Hürriyet im Web suchen

Erdogan könnte nach Deutschland kommen

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat mit Bundesaußenminister Sigmar Gabriel über einen möglichen Wahlkampfauftritt von Präsident Recep Tayyip Erdogan in Deutschland gesprochen. Zudem kritisierte er erneut die deutschen Politiker und Medien ... mehr

Cavusoglu spricht trotz Absage in Hamburg

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat einen Ersatz-Ort für seine geplante Wahlkampf-Veranstaltung in Hamburg gefunden. Nach Angaben der Veranstalter wird er an diesem Dienstag in der Residenz des türkischen Generalkonsuls in Hamburg-Uhlenhorst sprechen ... mehr

"Hürriyet" meldet: Lukas Podolski verlässt Galatasaray Istanbul

Istanbul (dpa) - Ex-Nationalspieler Lukas Podolski verlässt im Sommer laut einem Medienbericht Galatasaray Istanbul und wechselt nach Japan. Der 31-Jährige habe sich mit dem japanischen Klub Vissel Kobe auf einen Dreijahresvertrag geeinigt, meldete die türkische Zeitung ... mehr

Hürriyet: Taksim-Platz war bei Istanbul-Anschlag eigentliches Ziel

Bei dem Terroranschlag in der Silvesternacht in Istanbul war einem Bericht zufolge der stark belebte Taksim-Platz das ursprüngliche Ziel gewesen. Nur wegen zu hoher Sicherheitsvorkehrungen sei letztlich der Club Reina ins Visier geraten. Das schreibt die Zeitung ... mehr

Anschlag in der Türkei: Das ist der Attentäter von Istanbul

Der Angreifer auf den Nachtclub Reina in Istanbul ist noch immer auf der Flucht. Jetzt hat die Polizei ein Bild des mutmaßlichen Täters von einer Überwachungskamera veröffentlicht. Zudem werden immer mehr Details von der Tat in der Silvesternacht bekannt. Viele Opfer ... mehr

Nach Anschlag in Istanbul: Europa fürchtet Ostkurs von Erdogan

Der Terroranschlag in Istanbul zeigt erneut, wie zerrissen die Türkei ist. In der EU wächst die Sorge, dass das Land aus dem Bündnis mit dem Westen ausscheren könnte - und stattdessen Wladimir Putin präferiert.  Die Türkei steckt tief im Morast des Syrien ... mehr

Anschlag in Istanbul: Angreifer feuerte mehr als 180 Kugeln ab

Mehr als 180 Kugeln hat der Angreifer auf einen Istanbuler Nachtclub  einem Zeitungsbericht zufolge  in der Silvesternacht auf die Feiernden abgefeuert. Der Mann habe sechs Magazine seiner automatischen Waffe geleert, berichtete die Zeitung "Hürriyet Daily News" unter ... mehr

Anschlag in Istanbul: Kein Hinweis auf deutsche Opfer in der Türkei

Hunderte Menschen versammelten sich in einem Istanbuler Club, um nach einem von Terroranschlägen geprägten Jahr 2016 ins neue Jahr zu feiern. 2017 war noch keine zwei Stunden alt, da drang mindestens ein Terrorist in den Club Reina ein - und richtete ein Blutbad ... mehr

"Wenn du als Ehefrau beim Sex sprichst, wird dein Kind stottern"

Eine Broschüre mit dem Titel "Ehe und Familienleben" sorgt in der Türkei für Aufregung. Sie gibt Frischvermählten Tipps. Schläge gegen eine ungehorsame Frau würden demnach "wie Medizin" wirken. Wer in der türkischen Stadt Kütahya heiratet, bekommt von der Ortsverwaltung ... mehr

Türkei: Recep Tayyip Erdogan flirtet mit Russland-China-Pakt

Eine Chance, dass die Türkei der EU beitreten könnte, sehen derzeit nur noch hoffnungslose Optimisten. Parteiübergreifend fordern Europapolitiker, die Beitrittsgespräche auszusetzen. Doch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat bereits eine Alternative ... mehr

Erdogan will mit Obama IS-Hochburg Al-Rakka befreien

Die Türkei und die USA wollen im Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) in der syrischen Stadt Al-Rakka zusammenarbeiten. Ziel ist es, die Dschihadisten aus ihrer Hochburg zu vertreiben. Obama wolle was Al-Rakka betrifft "etwas unternehmen", sagte Staatspräsident Recep ... mehr

BND-Bericht: Türkei wirft Deutschland "Zermürbung der Türkei" vor

Die Türkei hat den deutschen Vorwurf einer engen Verstrickung mit radikalen Islamisten scharf zurückgewiesen. Die Behauptungen, die auf einem Bericht des Bundesnachrichtendienstes ( BND) fußen, seien ein "neuer Beweis für die schräge Einstellung", mit der versucht ... mehr

Türkei: Haftbefehl gegen "Hürriyet"-Journalisten erlassen

Istanbul (dpa) - Nach dem Putschversuch in der Türkei ist gegen einen Journalisten der Tageszeitung " Hürriyet" Haftbefehl erlassen worden. Ihrem Mitarbeiter Arda Akin werde vorgeworfen, eine nicht näher beschriebene "Organisation" unterstützt zu haben, berichtete ... mehr

Erdogan macht dem Westen schwere Vorwürfe

Kein Bedarf an Kritik: Nachdem einige Staats- und Regierungschefs Recep Tayyip Erdogan deutlicher mahnten, schießt der Präsident gegen den Westen. Erdogan äußerte sich kurz vor der am Sonntag geplanten Großdemonstration von Türken in Köln. Die Polizei hielt ... mehr

Türkei-Presse über Armenien-Resolution: "Özdemirs Blut ist vergiftet"

Der Bundestag hat fast einstimmig für die Resolution zur Einstufung der historischen Massaker an den Armeniern als Völkermord gestimmt. Die Entscheidung hat in den türkischen Medien hohe Wellen geschlagen. "Sein Blut ist vergiftet", titelt die islamisch konservative ... mehr

Minarett der Blauen Moschee in Istanbul wackelt

Viele Touristen bestaunen das Gebäude jedes Jahr. Doch nun bröckelt der Putz. Ein Minarett der berühmten Blauen Moschee in der Altstadt von Istanbul wackelt. Der mehr als 60 Meter hohe Turm an dem Gotteshaus aus dem 17. Jahrhundert soll deshalb ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018