• Home
  • Themen
  • Kabul


Kabul

Kabul

Mehr als 50 Tote bei Gewaltwelle in Afghanistan

12 Stunden im kriegszerrissenen Afghanistan: Im ganzen Land kommt es zu AnschlĂ€gen und Gefechten, ĂŒber 50 Menschen kommen ums Leben...

Afghanische MÀnner suchen nach dem Anschlag nach persönlichen GegenstÀnden in ihren LÀden.

Die Abschiebungen nach Afghanistan sind umstritten – denn in dem Land kĂ€mpfen weiterhin die Taliban und der "Islamische Staat" um die Macht. Trotzdem soll bald ein Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul eintreffen.

Ein MilitĂ€rposten ĂŒber einem Willkommensschild am Flughafen von Kabul: Seit Dezember 2016 schob die Bundesregierig 565 MĂ€nner nach Afghanistan ab. (Archivbild)

Die USA verhandeln mit den Taliban ĂŒber Frieden in Afghanistan. Kommt das Land nach 40 Jahren Krieg zur Ruhe? Der Afghanistan-Experte Ahmed Rashid hofft auf ein Umdenken – auch bei den Taliban.

Bewaffnete Taliban-KĂ€mpfer in Afghanistan: Die radikalislamischen Taliban sind von Erzfeinden zu Verhandlungspartnern der USA geworden.
Von Gerhard Spörl

Das Internet verkommt zum Schlachtfeld: LĂŒgen, Hass und Hetze nehmen zu. Ein Fall fĂŒr unser Staatsoberhaupt.

BundesprÀsident Frank Walter Steinmeier.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Im Jahr 2018 sind die vollstreckten Todesstrafen laut Amnesty International deutlich zurĂŒckgegangen. Die Dunkelziffer jedoch liege weiterhin deutlich höher – vor allem, weil ein Land seine Zahlen zurĂŒckhĂ€lt.

Ein Fotograf fotografiert einen Galgen kurz vor einer Exekution in Kabul: Die Zahl der Hinrichtungen ist laut Amnesty International zurĂŒckgegangen. (Symbolfoto)

Im Osten Afghanistans haben zwei SelbstmordattentÀter eine Baufirma angegriffen. Dabei sind mindestens 16 Mitarbeiter getötet worden. Bisher hat sich niemand zu dem Angriff bekannt.

Checkpoint am Flughafen in Dschalalabad

US-Verteidigungsminister Patrick Shanahan ist nach Afghanistan gereist. In Kabul will er sich mit Staatschef Ghani treffen. Die USA bauen auf FriedensgesprÀche zwischen Regierung und Taliban. 

Patrick Shanahan: Der kommissarische US-Verteidigungsminister ist ĂŒberraschend nach Kabul gereist. Dort weigern sich die Taliban mit der Regierung zu sprechen. Die USA setzen sich fĂŒr FriedensgesprĂ€che ein.

Taliban greifen in Afghanistan einen StĂŒtzpunkt von SpezialkrĂ€ften an. Nach einer Explosion stĂŒrmen Angreifer das GebĂ€ude. Die Angst vor dem Abzug der US-Truppen wĂ€chst im Land.

Nach einem Angriff der Taliban: Auf einen MilitĂ€rstĂŒtzpunkt sieht man ein stark beschĂ€digtes GebĂ€ude.

Ein 23-JĂ€hriger wird nach seiner Abschiebung wieder von afghanischen Behörden zurĂŒck geschickt – obwohl das afghanische Generalkonsulat zuvor seine IdentitĂ€t bestĂ€tigte.

Abgelehnte Asylbewerber steigen am Baden-Airport im Rahmen einer landesweiten Sammelabschiebung in ein Flugzeug (Archivbild): Der 23-JĂ€hrige war einer von zwei MĂ€nnern aus Hessen an Bord des Abschiebeflugs nach Kabul.

Trotz politischer Unruhen gilt Afghanistan als sicheres Herkunftsland. Nun ist erneut ein Flugzeug aus Deutschland in Kabul gelandet – mit 36 abgeschobenen Asylbewebern an Bord.

Abgeschobene afghanische Asylbewerber aus Deutschland verlassen nach der Ankunft den Flughafen von Kabul: An Bord des Flugs befanden sich 36 Asylbewerber.

Die afghanische Hauptstadt Kabul wird erneut von einem Anschlag erschĂŒttert. Angreifer stĂŒrmen das GelĂ€nde eines Ministeriums. Dutzende Menschen sterben.

Afghanistan, Kabul: Afghanische SicherheitskrĂ€fte versammeln sich einen Tag spĂ€ter am Ort eines Selbstmordanschlags und bewaffneten Überfalls, bei dem Dutzende von Menschen ums Leben gekommen sind.

Die afghanische Hauptstadt Kabul wird erneut von einem Anschlag erschĂŒttert. Dutzende Menschen sterben. Bei dem mehrere Stunden andauernden...

Aus einem RegierungsgebÀude steigen nach einer Explosion Flammen auf.

Kaum hat Donald Trump den Abzug der US-Soldaten aus Syrien angekĂŒndigt, steht die nĂ€chste mögliche Kehrtwende im Raum. Diesmal in Afghanistan. Die VerbĂŒndeten sind verunsichert.

Soldaten der afghanischen Armee: Ein teilweiser Abzug der US-Truppen wĂŒrde sich auf die StabilitĂ€t des Landes auswirken.

Donald Trump sorgt kurz vor Weihnachten fĂŒr Chaos in Washington. Der RĂŒcktritt von Verteidigungsminister Mattis ist fĂŒr viele ein Schock. Der Schaden fĂŒr die US-Außenpolitik ist immens.

US-Verteidigungsminister James Mattis auf Truppenbesuch in Kabul, Afghanistan.
Eine Analyse von Patrick Diekmann

Erneute Sammelabschiebung nach Afghanistan: 14 erwachsene Afghanen sind mit einem Flug nach Kabul in ihre Heimat zurĂŒckgebracht worden. Unter den MĂ€nnern befanden sich neun verurteilte StraftĂ€ter.

MĂ€nner am Flughafen in Kabul: Aus Deutschland abgeschobene afghanische Asylbewerber verlassen nach ihrer Ankunft den Flughafen.

In Kabul sind mindestens sieben Menschen bei einem Anschlag ums Leben gekommen. Die afghanische Hauptstadt wird immer wieder von schweren AnschlĂ€gen erschĂŒttert.

Soldaten der afghanischen Armee halten nach der Explosion wache: Bei einem Attentat in Kabul sind mindestens sieben Menschen gestorben.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website