Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Zivilisten bei Sprengstoffanschlag in Kabul getötet

Opferzahl unklar  

Zivilisten bei Sprengstoffanschlag in Kabul getötet

11.02.2020, 05:50 Uhr | AFP

Zivilisten bei Sprengstoffanschlag in Kabul getötet. Kabul (Symbolbild): Nach mehreren Monaten Ruhe hat es erneut einen Anschlag gegeben. (Quelle: imago images)

Kabul (Symbolbild): Nach mehreren Monaten Ruhe hat es erneut einen Anschlag gegeben. (Quelle: imago images)

In der afghanischen Hauptstadt Kabul hat es nach Angaben von Sicherheitskräften einen Anschlag gegeben. Bei der Explosion sollen auch Zivilisten ums Leben gekommen sein.

Bei einem Sprengstoffanschlag in der afghanischen Hauptstadt Kabul hat es nach Regierungsangaben Todesopfer gegeben. Durch den Anschlag seien Zivilisten getötet worden, sagte am Dienstag eine Sprecherin des afghanischen Innenministeriums. Nähere Details nannte sie zunächst nicht.

Im Westen der Stadt war eine laute Explosion zu hören gewesen. Ein Zeuge der Geschehnisse mit dem Namen Samiullah sagte der Nachrichtenagentur AFP, die Explosion habe sein Haus zum Vibrieren gebracht. Danach seien Schüsse zu hören gewesen.

Friedensverhandlungen mit den USA 

Der Anschlag beendet mehrere Monate relativer Ruhe in der afghanischen Hauptstadt. Die Ruhephase hatte Spekulationen genährt, dass die radikalislamischen Taliban sich mit Gewaltakten in größeren Städten bewusst zurückhielten, um ihre Friedensverhandlungen mit der US-Regierung nicht zu gefährden. In den Verhandlungen geht es unter anderem um einen Abzug der US-Truppen aus dem Land.

Zuvor war ein größerer Anschlag in Kabul im November verübt worden. Dabei wurden mindestens zwölf Menschen durch eine Autobombe getötet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal