Sie sind hier: Home > Themen >

Kraftfahrt-Bundesamt

$self.property('title')

Kraftfahrt-Bundesamt

Autoverkäufe im Januar 2020: Einbrüche bei fünf deutschen Automarken

Autoverkäufe im Januar 2020: Einbrüche bei fünf deutschen Automarken

Glatter Fehlstart ins neue Jahr: Die Verkaufszahlen der Autobauer sind im Januar 2020 deutlich geschrumpft. Unter den Verlierern des Monats sind auch einige deutsche Marken. 246.300 neu zugelassene Autos im Januar 2020 – das ist ein sattes Minus von 7,3 Prozent ... mehr
Rechte von Kfz-Haltern: Wie ein Rückruf funktioniert

Rechte von Kfz-Haltern: Wie ein Rückruf funktioniert

Rückruf – diesen Begriff hören Autofahrer in Zeiten des Dieselskandals häufig. Aber auch aus anderen Gründen finden Rückrufe statt. Was, wenn man selbst betroffen ist? Rückrufe sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Denn: In der Regel betreffen ... mehr
Auto – Geschwindigkeitsüberschreitung: Bußgeld, Punkte & Fahrverbote

Auto – Geschwindigkeitsüberschreitung: Bußgeld, Punkte & Fahrverbote

Es hat geblitzt. Sie sind zu schnell gefahren. Gibt es jetzt ein saftiges Bußgeld oder rettet Sie der Toleranzabzug? Bußgelder bei Geschwindigkeitsüberschreitungen Wer mit dem Auto schneller unterwegs ist als erlaubt, dem drohen Punkte in Flensburg, ein Fahrverbot ... mehr
Auto – Deutsche Fahrzeugbauer rüsten Millionen Diesel um

Auto – Deutsche Fahrzeugbauer rüsten Millionen Diesel um

Nach einem Jahr Verspätung wurde das Ziel erreicht: Ältere Dieselfahrzeuge wurden mit einer besseren Abgas-Software ausgestattet. Das Kraftfahrt-Bundesamt und die Industrie wollen künftig auch weitere Updates freigeben. Die von den deutschen Autobauern zugesagte ... mehr
Daimler: Mercedes ruft auch in Deutschland rund 380.000 Autos zurück

Daimler: Mercedes ruft auch in Deutschland rund 380.000 Autos zurück

Offenbar sind nicht nur die Schiebedächer von Autos aus den USA defekt: Daimler ruft jetzt auch mehr als 381.000 Wagen in Deutschland zurück. Betroffen sind gleich mehrere Klassen.  Der bereits aus den USA bekannte Schiebedach-Rückruf von  Daimler ist offenbar ... mehr

Abgasskandal – Dieselklagen: Spielen die Konzerne auf Zeit?

Die Mühlen der Justiz mahlen langsam. Diese Erfahrung machen auch viele Autofahrer, die den Hersteller ihres Diesels wegen zu hohen Abgasausstoßes verklagt haben. Die Konzerne wollen Ansprüche der Verbraucher abschmettern lassen.  Ein Überblick. Die Unsicherheit ... mehr

Warum der Fahrzeugbrief so wichtig ist

Bei der Anmeldung eines Fahrzeuges brauchen Autohalter das amtliche Dokument. Doch die wenigsten wissen, wie wichtig der Fahrzeugbrief auch sonst ist. Nach landläufiger Meinung gehört dem Besitzer des Fahrzeugbriefs automatisch auch das Auto. Doch ist das wirklich ... mehr

Tricks für den Autoverkauf: So erzielen Sie den besten Preis

Die Deutschen fahren ihr Auto oftmals lange – der Verkauf ist somit alles andere als alltäglich. Autoverkäufer sollten für einen fairen Deal auf beiden Seiten einige Regeln beachten. Der ADAC und Tüv Süd geben Tipps. Jedes Jahr wechseln in Deutschland rund sieben ... mehr

So können Sie Ihre Punkte in Flensburg abfragen

Wie viele Punkte habe ich eigentlich in Flensburg? Wer den Überblick verloren hat, kann seine Punkte einfach abfragen – und das auch bequem online. Wer zu viele Punkte in Flensburg gesammelt hat, muss mit weitreichenden Konsequenzen rechnen. Im schlimmsten Fall droht ... mehr

Auto – Neuzulassungen im Oktober: Warum der Absatz plötzlich boomt

Der Oktober brachte vielen Herstellern teils gigantische Zuwächse. Zu den Gewinnern zählt sogar eine Marke, die sonst meist hinterherfährt. Für den Boom gibt es eine einfache Erklärung. Der Auto-Herbst 2018: Dutzende Modelle verschwanden aus dem Angebot ... mehr

Neustadt: Autofahrer bekommt 373 Punkte in Flensburg – Haftstrafe möglich

Ein 37-jähriger Autofahrer wird in einer Verkehrskontrolle in Neustadt ohne gültigen Führerschein erwischt. Im Nachgang wird klar, dass er bereits über 150 rechtswidrige Fahrten hinter sich gebracht hat.  Der Fall eines Autofahrers mit 373 Punkten in der Flensburger ... mehr

Manipulationsvorwurf: Daimler ruft erneut Hunderttausende Diesel zurück

Zum dritten Mal ordnen die Behörden bei Daimler einen Rückruf in erheblicher Größenordnung an. Erst vor Kurzem verhängte die Staatsanwaltschaft ein Bußgeld in Höhe von 870 Millionen Euro. Der Autobauer Daimler hat nach Ansicht der Behörden in Hunderttausenden weiteren ... mehr

Alternativer Antrieb: Haben Erdgas-Autos eine Zukunft?

Alle Welt ruft nach Elektroautos. Doch diese Mobilitätswende braucht Zeit. Was dafür sorgt, dass ein wenig angesagter Treibstoff für Verbrennungsmotoren wieder mehr in den Fokus rückt: Erdgas. Eine elektrische Premiere jagt die nächste: Das Ladekabel ... mehr

Zulassungs-Charts: VW verliert vier Spitzenplätze

Für die Autobauer war der September ein Traum-Monat. Die Verkäufe gingen um ein Viertel nach oben. Nicht ganz so traumhaft lief es für VW: In gleich vier von 13 Segmenten verlor der Konzern die Tabellenspitze. Vom kleinen Golf bis zum großen Caddy: Volkswagen dominiert ... mehr

Bericht: VW manipulierte offenbar auch bei Automatik-Getrieben

Gegen Volkswagen stehen neue Manipulationsvorwürfe im Raum. Laut Medienbericht sollen die Abgase und Verbrauchswerte bei Automatikfahrzeugen für Tests künstlich niedrig gehalten worden sein. Der Volkswagen-Konzern hat einem Medienbericht zufolge offenbar ... mehr

Ford-Rückruf: 100.000 Fahrzeuge zurückgerufen – gefährlicher Defekt

Autobauer Ford ruft 100.000 Fahrzeuge in die Werkstätten. Batteriesäure könne möglicherweise auch bei geparkten und unbeaufsichtigten Autos zu Bränden führen. Ford muss in Deutschland rund 100.000 Fahrzeuge der Modelle Galaxy, S-Max und Mondeo in die Werkstätten rufen ... mehr

Umrüstung manipulierter Dieselfahrzeuge: KBA droht Audi mit Zwangsgeldern

2017 ordnet das KBA den Rückruf von 151.000 Audi-Dieselfahrzeugen an und schreibt strenge Fristen zu Software-Updates für die Umrüstung vor. Sollten die Ingolstädter die nicht einhalten, könnte es bald teuer werden. Das Kraftfahrt-Bundesamt ... mehr

Auto-Verkaufscharts im August: Deutsche Marke wächst am stärksten

Die deutschen Autohersteller schreiben sehr gemischte August-Bilanzen: Drei Marken fahren ins Minus, fünf andere verzeichnen teils satte Zuwächse. Überraschung des Monats: Der kleinste Hersteller ist der größte Gewinner. Nichts gewonnen, kaum etwas verloren ... mehr

So funktioniert das Punktesystem in Flensburg

Wer zu schnell fährt oder am Steuer telefoniert, kann Punkte in Flensburg bekommen, die nach einiger Zeit verfallen. Je nach Verstoß ist die Verjährungsfrist allerdings unterschiedlich lang. Wofür gibt es Punkte im Fahreignungsregister? Punkte ... mehr

Auto – Erstmals Abgas-Nachrüstsystem für Euro-5-Diesel genehmigt

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat laut einem Bericht des "Spiegel" erstmals ein System zur Hardware-Nachrüstung von Euro-5-Dieselfahrzeugen genehmigt. Die Genehmigung für das System zur Minderung des Schadstoffausstoßes gilt demnach allerdings zunächst nur für einige ... mehr

Autobauer: Die Verlierer des ersten Halbjahres – größter Einbruch bei Porsche

Ein richtig schönes Absatz-Plus: Darüber können sich derzeit vor allem Importeure freuen. Für die deutschen Marken sieht das erste Halbjahr deutlich schlechter aus. Die neuesten Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamts. Drei Marken im Plus, alle anderen haben ein Minus ... mehr

Daimler: Rückruf für 60.000 Mercedes-Diesel-Autos

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat einen Zwangsrückruf gegen Daimler verhängt. Der Autobauer soll illegale Abschalteinrichtung zur Abgasmanipulation eingesetzt haben. Vom Rückruf sind mehrere Zehntausend Autos betroffen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat am Freitag einen ... mehr

Rückruf bei Opel: Wohl Hunderttausende Autos zurückgerufen – zu hohe Abgaswerte

Das Kraftfahrtbundesamt hat einem Medienbericht zufolge gegen Opel einen Zwangsrückruf für Benziner-Modelle wegen zu hoher Abgaswerte verhängt. Fahrzeuge der Modelle Corsa und Adam der Baujahre 2018 und 2019 überschritten die gesetzlichen Grenzwerte für Stickoxide ... mehr

Oldtimer in Deutschland – Geldanlage oder Liebhaberei?

Das Traumauto der Jugend oder ein Wagen, an dem man noch rumschrauben kann – die Gründe für einen Oldtimer sind vielzählig. Für andere zählt die mögliche Wertsteigerung. Wann wird ein Auto zu einem Oldtimer und welche Vorteile bringt ein "H"-Kennzeichen ... mehr

Dieselskandal: Neue Software-Manipulation bei Daimler-Diesel?

Im Dieselskandal hat das Kraftfahrtbundesamt eine bisher unbekannte Schummel-Software bei Daimler entdeckt. Dabei soll es sich um eine unzulässige Abschaltvorrichtung handeln. Zehntausende Autos könnten betroffen sein. In der Dieselaffäre gibt es bei Daimler einen neuen ... mehr

Führerscheinprüfung: Wer am häufigsten scheitert

Bei der Führerscheinprüfung scheitern minimal weniger Fahranfänger als früher. Aber es sind immer noch erstaunlich viele. Am besten klappt es in Hessen: Knapp jeder Vierte fällt hier durch. Im vergangenen Jahr sind Fahrschüler bei gut einem Drittel der theoretischen ... mehr

Mehr zum Thema Kraftfahrt-Bundesamt im Web suchen

Millionen Dieselautos noch ohne Software-Updates

Die Frist ist längst abgelaufen, doch die deutschen Autohersteller haben Millionen Diesel noch nicht nachgerüstet – aus einem bestimmten Grund. Die deutschen Autohersteller sind bei der Nachrüstung von Dieselfahrzeugen bundesweit in Verzug. Obwohl ... mehr

Tesla: Absatz sinkt im ersten Quartal um ein Drittel

Einbrüche von über einem Drittel: Fünf Autobauer lassen im März richtig Federn. Was sie verlieren, gewinnt ein anderer. Und noch viel mehr. Ein Importeur steigert seinen Absatz um mehr als 400 Prozent. Es sind längst nicht immer gute Nachrichten, die Tesla zu vermelden ... mehr

Tagesanbruch: Elektroauto als Auto der Zukunft – Deutschland fährt eingleisig

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, für die vielen E-Mails in den vergangenen Wochen bedanke ich mich herzlich. Lob war ebenso dabei wie Kritik und gute Anregungen. Eine davon: Bitte wieder etwas pointierter schreiben, Herr Harms! Also los: WAS WAR? Imponierende ... mehr

Auto-Neuzulassungen: Deutsche kaufen im Februar mehr Autos

Lange Gesichter bei einer deutschen Luxusmarke: Der Absatz bei Porsche brach im Februar drastisch ein. Zwei weitere Autobauer erwischte es sogar noch schlimmer. Die Zulassungszahlen vom Februar. Die Autobauer können mit dem Februar zufrieden sein. Sie verkauften ... mehr

Praktische Führerscheinprüfung: Darum fallen immer mehr durch

Stoppschild ignoriert, Zebrastreifen überfahren, falsch abgebogen – der Anteil der Durchfaller bei der Führerscheinprüfung steigt. Woran liegt es? Sind unsere Fahrschüler schlechter als früher? Manchmal genügt ein kleiner Moment der Unachtsamkeit – und alles ... mehr

Zulassungszahlen: Abwärtstrend gestoppt – Dieselautos wieder gefragt

Im Januar wurden zwar weniger Fahrzeuge verkauft, dafür legten die Zulassungszahlen für Dieselfahrzeuge wieder zu. Mehr als ein Drittel aller Neuzulassungen waren Diesel. Beim Neuwagenkauf ist der Abwärtstrend für den  Diesel zumindest vorerst gestoppt. Im Januar wurden ... mehr

VW erstattet Selbstanzeige: Neuer Skandal um Kult-Sportwagen Porsche 911?

Der Abgasskandal beim Volkswagen-Konzern geht in die nächste Runde. Offenbar weicht der CO2-Ausstoß bei einem Porsche-Modell erheblich von den Angaben ab. Das könnte für den Autobauer richtig teuer werden.  Der Volkswagen-Konzern hat sich beim Kraftfahrt-Bundesamt ... mehr

Rückgang von Neuzulassungen: Deutsche gönnten sich 2018 seltener ein neues Auto

Flensburg (dpa) - Die Deutschen haben im vergangenen Jahr erstmals seit fünf Jahren wieder weniger neue Autos gekauft. Die Zahl der Neuzulassungen sank verglichen mit dem Vorjahr um 0,2 Prozent auf 3,44 Millionen, wie das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg mitteilte ... mehr

Dieselskandal: Erstes Bundesland verklagt VW auf Millionen

Im Skandal um manipulierte Dieselautos wird VW nun vom ersten Bundesland verklagt: Baden-Württemberg fordert Millionen als Schadenersatz für die vom Land gekauften Diesel-Stinker. Baden-Württembergs grün-schwarze Landesregierung fordert von Volkswagen für 1.400 Autos ... mehr

Nach Dieselskandal: Mehr als 300.000 Autofahrer verklagen VW

Volkswagen soll für Dieselgate blechen: Für den Schadenersatz betroffener Autofahrer läuft eine Musterfeststellungsklage gegen den Autobauer. Mehr als 300.000 VW-Besitzer sind bereits dabei. Mehr als 300.000 Besitzer von Volkswagen-Autos mit manipulierter Abgassteuerung ... mehr

Diesel: VW rät von Hardware-Nachrüstung ab

Das Verkehrsministerium legt Regeln für Hardware-Nachrüstungen vor – VW reagiert umgehend. Der Autobauer warnt seine Kunden vor einer Umrüstung.  In der Dieselkrise bleiben die Fronten verhärtet. Kaum legt der Verkehrsminister technische Vorschriften ... mehr

Vorschriften für Diesel-Nachrüstungen liegen vor – VW rät von Umrüstung ab

Bei den Hardware-Nachrüstungen älterer Dieselautos liegen nun die technischen Vorschriften vor. Damit definiert  der Bund die Anforderungen für wirksame Nachrüstsysteme. Viele deutsche Autohersteller reagieren auf den Maßnahmenkatalog mit drastischen Konsequenzen ... mehr

VW-Skandal: Volkswagen verkaufte tausende Risikoautos

Niemand wusste, was genau in den Autos steckt, trotzdem sollen Tausende Volkswagen an ahnungslose Kunden verkauft worden sein – teils mit manipulierten Fahrzeugnummern. Mitten im Dieselskandal steuert Volkswagen direkt in den nächsten Skandal. Offenbar brachte ... mehr

November-Zulassungen: Audi und Porsche im freien Fall

Der Automarkt schreibt tiefrote Zahlen: Um ein Zehntel brechen die Neuzulassungen ein. Gewinner gibt es nur wenige – aber kein Hersteller verliert so viel wie eine deutsche Marke. Lange Gesichter in den Autohäusern: Die Deutschen kaufen derzeit deutlich weniger Autos ... mehr

Erhöhte Unfallgefahr: Bundesamt warnt vor unsicheren Kindersitzen

Flensburg (dpa) - Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat vor zwei Kindersitzen des chinesischen Herstellers Jiangsu Best Baby Carseat gewarnt, die bei Unfällen zu einer erhöhten Verletzungsgefahr führen könnten. Die Sitze mit den Typbezeichnungen LB-363 und BBC-Q5 werden ... mehr

Software-Update: Audi startet Rückruf von Diesel-Autos

Erst Millionenbußgeld, dann Rückruf: Audi ruft insgesamt rund 150.000 Fahrzeuge in die Werkstätten. Dort soll ein Softwaremodule getauscht werden – und zwar verpflichtend. Im Zuge der Abgasaffäre startet Autobauer  Audi ab Mittwoch den ersten von insgesamt ... mehr

Kritik am Diesel-Kompromiss zwischen Autohersteller und Andreas Scheuer

Nach dem Dieselgipfel der deutschen Autobauer und Verkehrsminister Scheuer findet der erzielte Kompromiss kaum Zuspruch. Umweltschützer rechnen derweil schon mit weiteren Fahrverboten. Der Kompromiss zwischen Verkehrsminister  Andreas Scheuer (CSU) und den deutschen ... mehr

Was das Kraftfahrt-Bundesamt Millionen Autofahrern schrieb

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) klüngele mit Autobauern, heißt es seit langem. Ein Brief der Flensburger gießt neues Öl ins Feuer. Die Pannen-Chronik der Behörde. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) schreibt einen Brief an 1,5 Millionen Diesel-Halter – und wird von Kritik ... mehr

Bis zu 3.000 Euro: Daimler unterstützt Diesel-Nachrüstung

Daimler kommt der Regierung im Streit um Hardware-Nachrüstungen bei Dieselautos entgegen. Das Zugeständnis ist allerdings an Bedingungen geknüpft. Konkurrent BMW lehnt eine Beteiligung ab. Im Vordergrund stehe weiter die Umtauschaktion der Hersteller von Alt-Autos ... mehr

Neuzulassungen im Oktober: Automarkt schrumpft deutlich

Sattes Minus: Der Autoabsatz in Deutschland ist im Oktober stark zurückgegangen. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Und auch dass der Einbruch nicht noch stärker wurde, ist schnell erklärt. Der Automarkt in Deutschland ist auch im Oktober wegen ... mehr

Semperit: Dieser Van-Reifen wird zurückgerufen

Falsches Material verwendet: Deshalb wird ein Reifen für Vans und Transporter zurückgerufen. Beim Fahren kann sich die Lauffläche ablösen – das kann zu schweren Unfällen führen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat vor möglichen Schäden an Transporter- beziehungsweise ... mehr

Nur ein Konjunkturprogramm für VW? Das bringen Dieselrabatte wirklich

Neue Angebote in der Dieseldebatte: VW will mit weiteren Rabatten dafür sorgen, dass Verbraucher ihre alten Fahrzeuge durch neue ersetzen. Doch die Unsicherheiten sind groß. Mit einer weiteren Rabattankündigung reagiert VW auf die Dieseldebatte ... mehr

Software-Updates verschleppt: Kraftfahrt-Bundesamt will Rückruf für Opel-Diesel anordnen

Rüsselsheim (dpa) - Mit Opel steht der nächste deutsche Autobauer im konkreten Verdacht, die Abgase von Dieselfahrzeugen mit umstrittenen Software-Funktionen manipuliert zu haben. Am Montag durchsuchten Ermittler mehrere Stunden lang wegen möglichen Betrugs ... mehr

Neuzulassungen September 2018: Neun neue Tabellenführer

Selten ging es im  Ranking der erfolgreichsten Autos  so turbulent zu wie im September. Vor allem ein Konzern büßt mit seinen Modellen etliche Spitzenplätze ein. Und das hat einen klaren Grund. Die monatliche Pkw-Bestsellerliste: Damit hier mal Bewegung hineinkommt ... mehr

Streit um Kältemittel bei Daimler: EuGH verurteilt Deutschland

Bis 2017 hat Daimler für die Klimaanlagen in seinen Autos ein verbotenes Kältemittel verwendet. Das Kraftfahrt-Bundesamt ließ den Konzern gewähren – zu Unrecht. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) gibt der EU-Kommission im Streit mit Deutschland um den Einsatz eines ... mehr

Diesel-Abschalteinrichtung: BMW soll zehn Millionen Euro zahlen

Die Staatsanwaltschaft München will BMW zu einem Bußgeld von zehn Millionen Euro verdonnern. Grund ist der Einbau einer verbotenen Abschalteinrichtung. Der Autobauer hat die Betrugsvorwürfe zurückgewiesen. Der Autobauer  BMW  soll nach Informationen ... mehr

Das ist Deutschlands neues Lieblings-SUV

Drei deutsche Marken fahren tief ins Minus, andere legen satte Zuwächse hin. Und die SUV-Charts haben eine neue Nummer eins. Das sind die Zulassungszahlen vom Juli. Heißer Juli auch auf dem Automarkt: Die Absätze sind wie die Temperaturen gestiegen. Sie legten teils ... mehr

Porsche Panamera steht offenbar vor Diesel-Rückruf

Porsche muss einem Bericht zufolge bald auch das Modell Panamera zurückrufen. Der Autobauer äußerte sich noch nicht näher dazu. Bei Porsche soll einem Bericht zufolge nach Diesel-Modellen des Cayenne und Macan nun auch die Luxuslimousine Panamera vor einem Rückruf wegen ... mehr

Diesel-Skandal: Daimler muss Hunderttausende Autos zurückrufen

Wegen der mutmaßlichen Abgas-Manipulationen bei Daimler hat Verkehrsminister Andreas Scheuer den Rückruf Hunderttausender Fahrzeuge angeordnet. Daimler  muss deutschlandweit 238.000 Fahrzeuge wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung ... mehr
 


shopping-portal