Sie sind hier: Home > Themen >

Mexiko

Thema

Mexiko

USA: Schlepper tarnt Migranten aus Mexiko als toten Marine

USA: Schlepper tarnt Migranten aus Mexiko als toten Marine

Zahlreiche Menschen versuchen aus Mexiko in die USA zu gelangen. In Texas muss sich nun ein 33-Jähriger für einen Versuch des Menschenschmuggels verantworten. In einer abenteuerlichen Aktion hat ein Mann versucht, zwei Migranten aus Mexiko in einem ... mehr

"Hört auf mit dem Scheiß": Moderator rastet im Live-Fernsehen aus

Frust aufgrund der Corona-Pandemie kennen wohl viele. Dieser Moderator ließ seinen Emotionen nun freien Lauf. Im Live-Fernsehen platzte ihm der Kragen – die Reaktionen im Netz ließen nicht lange auf sich warten. Leonardo Schwebel ist zum Star im Internet geworden ... mehr
Moderator rastet völlig aus:

Moderator rastet völlig aus: "Hört auf mit dem Scheiß!"

"Hört auf mit dem Scheiß": Plötzlich bricht es im Live-Fernsehen aus dem Moderator heraus. (Quelle: Reuters) mehr
Kampf gegen homophobe Parolen: Mexikanischer Verband droht eigenen Fans mit Stadionverbot

Kampf gegen homophobe Parolen: Mexikanischer Verband droht eigenen Fans mit Stadionverbot

Mexiko-Stadt (dpa) - Im Kampf gegen homophobe Parolen von Fans droht der mexikanische Fußballverband ausfälligen Anhängern mit fünf Jahren Stadionverbot für Partien der Nationalmannschaft. Damit versucht der Verband weiteren Strafen durch die FIFA zu entgehen ... mehr
Transfers: Meré wechselt vom 1. FC Köln nach Mexiko

Transfers: Meré wechselt vom 1. FC Köln nach Mexiko

Köln (dpa) - Der 1. FC Köln und Jorge Meré gehen getrennte Wege. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, wechselt der 24 Jahre alte Innenverteidiger mit sofortiger Wirkung zum mexikanischen Club CF América. "Jorge ist ein Spieler mit großem Potenzial. Trotzdem ... mehr

Kriminalität: Zweiter Journalist binnen acht Tagen in Mexiko getötet

Tijuana (dpa) - Bereits zum zweiten Mal im neuen Jahr ist in Mexiko ein Journalist getötet worden. Der Fotojournalist Margarito Martínez wurde nach ersten Informationen am Montag beim Verlassen seines Zuhauses in Tijuana erschossen, wie seine Ehefrau und Medien ... mehr

1. FC Köln: FC spricht nach Bayern-Pleite schon mit potenziellen Meré-Nachfolgern

Der 1. FC Köln geht nach dem 0:4 (0:2) gegen den FC Bayern München schnell zum Tagesgeschäft über. Für Aufsehen sorgte am Samstag nur noch ein kurioser Textiltausch. Stärker im Fokus stand tags drauf schon wieder die Frage nach weiteren Transfers. Jorge Meré wurde ... mehr

Das sind die bei Auswanderern beliebtesten Länder

Welche Länder bieten gute Arbeitsbedingungen, in welchen fühlt man sich als Ausländer wohl? Eine Umfrage bringt Licht ins Dunkel. Deutschland kommt dabei als Auswanderungsziel nicht so gut an – das hat seinen Grund. Taiwan, Mexiko und Costa ... mehr

Mikro und Schutzweste: Mexikanischer Polizist rappt über Drogenkrieg

Chalco (dpa) - In dem Tonstudio in seinem Haus am Stadtrand von Mexiko-Stadt rückt Alan Galván seine Mütze und seine Schutzweste über der Uniform zurecht. Er nimmt das Mikrofon in die Hand und legt los. Wenn er nicht auf Streife unterwegs ist, rappt der mexikanische ... mehr

Party-Flug nach Mexiko - Kanadas Premier Trudeau zu maskenloser Party: "Idioten"

Cancún (dpa) - Nach einem aufsehenerregenden Party-Flug nach Mexiko ohne Einhaltung von Corona-Maßnahmen steckt eine Gruppe junger Kanadier offenbar dort fest. Mindestens zwei kanadische Fluggesellschaften wollten ihnen nach eigenen Angaben wegen des Verhaltens ... mehr

Kanadas Premierminister Justin Trudeau erzürnt über "Idioten"

Die Odyssee einiger Kanadier auf einem Party-Flug ist noch nicht zu Ende. Nicht nur sind einige positiv getestet, sie stecken wohl auch in Mexiko fest. Sogar der Premierminister hat sich gemeldet – kaum, um zu helfen. Nach einem aufsehenerregenden Party-Flug nach Mexiko ... mehr

Mexiko: Auto voller Leichen vor Regierungsgebäude gefunden

In einem vor einem mexikanischen Regierungsgebäude abgestellten Fahrzeug sind mehrere Leichen gefunden worden. Es wird ein Zusammenhang mit Drogenkartellen vermutet.  Unbekannte haben vor einem Regierungsgebäude im Norden Mexikos ein Auto voller Leichen abgestellt ... mehr

Spektakel in Mexiko: Fische vertreiben Raubvögel mit La-Ola-Welle

Tausende kleine Fische arbeiten zusammen, um eine Welle an der Wasseroberfläche zu erzeugen. Das sieht nicht nur kurios aus – die Schwefelmollys senden ein starkes Signal an Angreifer. Winzige mexikanische Fische machen eine Art La-Ola-Welle, um nicht ... mehr

Studie: Fische in Mexiko vertreiben Vögel mit La-Ola-Welle

Mexiko-Stadt (dpa) - Winzige mexikanische Fische machen eine Art La-Ola-Welle, um nicht von Vögeln gefressen zu werden - dass das funktioniert, haben Forscher aus Berlin herausgefunden. Nach Ansicht des Teams von der Humboldt-Universität, der Technischen ... mehr

Silvesterbräuche: So wird Neujahr in anderen Ländern gefeiert

In Deutschland gehören für viele Raclette oder Fondue, der Sekt um Mitternacht sowie mindestens einmal "Dinner for One" im Fernsehen zu Silvester – und in anderen Ländern? Für die meisten Menschen auf der Welt beginnt das neue Jahr am 1. Januar. In Deutschland ... mehr

USA: Texas baut eigene Grenzmauer nach Mexiko

In seiner Zeit als Präsident brachte Donald Trump eine Grenzmauer zwischen den USA und Mexiko auf den Weg. Mit Joe Biden wurden die Arbeiten gestoppt – doch ein Bundesstaat setzt sich darüber nun hinweg. Texas hat mit dem Bau einer eigenen "Mauer" aus riesigen ... mehr

Kampf gegen Inflation: Weitere Notenbanken erhöhen den Leitzins

Die Zinswende kommt: Die Bank of England preschte am Donnerstag als erste große Zentralbank mit der einer Zinserhöhung vor. Weitere Notenbanken erhöhten am Freitag den Leitzins. Die Inflation geht weltweit um – und immer mehr Notenbanken reagieren. Den Anfang ... mehr

Mexiko: Millionen Gläubige pilgern zur Jungfrau von Guadalupe

Mexiko-Stadt (dpa) - Nach einer einjährigen Pause wegen der Corona-Pandemie sind wieder Millionen Gläubige zur Basilika der Jungfrau von Guadalupe in Mexiko-Stadt gepilgert. Vom 1. bis zum 12. Dezember besuchten rund 3,5 Millionen Pilgerinnen und Pilger die Kirche ... mehr

Abschied: Ranchera-Sänger Vicente Fernández gestorben

Guadalajara (dpa) - Der mexikanische Ranchera-Sänger Vicente Fernández ist tot. Er sei nach schwerer Krankheit am Sonntag im Alter von 81 Jahren gestorben, teilte die Familie von Fernández mit. Er gehörte zu den bekanntesten Musikern Lateinamerikas und war zuletzt ... mehr

Mexiko: Mindestens 53 Tote und Verletzte bei Lkw-Unfall – Opfer waren Migranten

Schreckliche Tragödie in Mexiko: Bei einem Unfall zweier Lastwagen sind mindestens 53 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende weitere wurden verletzt. Die Opfer waren im Anhänger eines Lkws eingepfercht.   Mindestens 53 Menschen sind bei einem Verkehrsunfall ... mehr

Unfall: Lkw mit Migranten in Mexiko verunglückt - mehr als 50 Tote

Chiapa de Corzo (dpa) - Bei einem Unfall eines Lastwagens in Mexiko sind nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft mindestens 53 Menschen ums Leben gekommen. Der Laster kippte im südmexikanischen Ort Chiapa de Corzo um. Er habe mittelamerikanische Migranten ... mehr

Hohe Nachfrage: BMW plant Zusatzschichten für E-Auto i4

Eigentlich fallen aufgrund von Chipmangel zurzeit jede Menge Schichten bei Autoherstellern aus. Nicht so bei BMW. In einem deutschen Werk geht der Konzern deshalb ganz neue Wege. Der Autobauer BMW will wegen der hohen Nachfrage nach dem vollelektrischen ... mehr

Kriminalität: Bewaffnete befreien Bandenchef aus mexikanischem Gefängnis

Tula (dpa) - Unbekannte haben in Mexiko ein Gefängnis gestürmt und neun Insassen befreit. Die Bewaffneten verschafften sich in der Nacht zum Donnerstag Zugang zu der Strafanstalt in der zentralmexikanischen Stadt Tula, indem sie das Gebäude mit Fahrzeugen rammten ... mehr

Drogen-Ring in Berlin ausgehoben: Polizist verhaftet

Dem BKA ist es offenbar gelungen, eine internationale Bande von Drogenschmugglern zu stoppen. Es wurden Haftbefehle gegen mehrere Personen vollstreckt. Darunter auch ein Polizist. Am Dienstag ist das Bundeskriminalamt (BKA) mit einer Razzia gegen ... mehr

Von "Harry Potter" bis "Roma" - Vielseitiger Regisseur: Alfonso Cuarón wird 60

Berlin (dpa) - Alfonso Cuarón ist vor 60 Jahren (28.11.)  in der mexikanischen Millionenmetropole Mexiko-Stadt zur Welt gekommen. Als kleiner Junge hatte er zwei große Zukunftsträume. Neben dem Regisseur-Beruf fand er auch - wahrscheinlich wie jedes ... mehr

Unfälle: Mindestens 21 Tote bei Busunglück in Mexiko

Joquicingo (dpa) - Bei einem Unfall eines Fernbusses in Mexiko sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen und 30 weitere Personen verletzt worden. Im kleinen Ort San José el Guarda, etwa 100 Kilometer südwestlich von Mexiko-Stadt, prallte der Bus am Freitag gegen ... mehr

Mexiko: Schweres Busunglück – 19 Menschen sterben

Tragisches Unglück in Mexiko: Ein Reisebus ist in ein Haus gekracht. Mehr als ein Dutzend Menschen verloren ihr Leben, mindestens 32 wurden verletzt. Bei einem Unfall eines Fernbusses in  Mexiko sind mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen und 32 weitere Personen ... mehr

Forschung: Neue Tierarten im Golf von Kalifornien entdeckt

La Paz (dpa) - Forschende aus Mexiko und den USA haben im Golf von Kalifornien neue hydrothermale Quellen und wohl bislang unbekannte Tierarten entdeckt. Mit einem Tauchroboter machten die Wissenschaftler Aufnahmen des Meeresbodens und von schillernden blauen ... mehr

Forschung: Neue Tierarten im Golf von Kalifornien entdeckt

La Paz (dpa) - Forschende aus Mexiko und den USA haben im Golf von Kalifornien neue hydrothermale Quellen und wohl bislang unbekannte Tierarten entdeckt. Mit einem Tauchroboter machten die Wissenschaftler Aufnahmen des Meeresbodens und von schillernden blauen ... mehr

Tennis: Muguruza gewinnt als erste Spanierin die WTA Finals

Guadalajara (dpa) - Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Garbiñe Muguruza hat als erste spanische Tennisspielerin die WTA Finals gewonnen. Die 28-Jährige setzte sich beim Saisonfinale der besten Spielerinnen des Jahres im mexikanischen Guadalajara im Endspiel gegen Anett ... mehr

Mexiko will Strände mit Soldaten beschützen – "Touristen-Bataillon"

Nach Angriffen von Banden auf Touristen schickt Mexiko die Nationalgarde an beliebte Strände. Eine Truppe 1.500 Soldaten sollen Reisende beschützen. Zum Schutz von Touristen vor dem organisierten Verbrechen will Mexiko an seinen beliebten Karibik ... mehr

Kriminalität - Nach Schüssen: Mexiko schickt Soldaten nach Tulum

Cancún (dpa) - Fast einen Monat nach dem Tod von zwei ausländischen Urlauberinnen im mexikanischen Urlaubsort Tulum sollen nun Soldaten einer neuen Spezialeinheit die Touristen in der Region schützen. "In wenigen Tagen werden etwa 1500 Mitglieder der Nationalgarde ... mehr

Saisonfinale: Muguruza und Kontaveit im Endspiel bei den WTA Finals

Guadalajara (dpa) - Die zweimalige Grand-Slam-Siegerin Garbiñe Muguruza und überraschend auch die Estin Anett Kontaveit stehen im Endspiel beim Saisonfinale der Tennis-Tour. Muguruza bezwang auf dem Weg zu ihrem möglichen ersten Titel bei den WTA Finals ihre spanische ... mehr

WTA Finals: Griechin Sakkari komplettiert Halbfinale in Guadalajara

Guadalajara (dpa) - Die Griechin Maria Sakkari hat bei den WTA Finals im mexikanischen Guadalajara für eine große Überraschung gesorgt. In einem Mammut-Match über 2:47 Stunden besiegte die 26-Jährige die an Nummer eins gesetzte Aryna Sabalenka aus Belarus ... mehr

Klimakonferenz: Die wichtigsten Teilnehmer sind in Todesgefahr

Die Wächter der Erde tragen Federn, Fell und Perlen: Seit Jahrhunderten kämpfen indigene Menschen weltweit gegen die Ausbeutung der Natur, in der Klimakrise stehen sie an vorderster Front. Dass dies kaum jemanden interessiert, bringt sie in Lebensgefahr ... mehr

WTA Finals: Kontaveit schlägt Krejcikova zum Auftakt in Guadalajara

Guadalajara (dpa) - French-Open-Siegerin Barbora Krejcikova aus Tschechien ist mit einer Niederlage in die WTA Finals im mexikanischen Guadalajara gestartet. Die Nummer drei der Weltrangliste unterlag der Estin Anett Kontaveit im ersten Spiel nach nur 76 Minuten ... mehr

Formel 1: Mercedes hofft auf "Renngott" Verstappen

Mexiko-Stadt (dpa) - Im WM-Kampf gegen einen überirdisch fahrenden Max Verstappen hilft Lewis Hamilton wohl nur noch Beistand von oben. Nach dem meisterhaften Mexiko-Statement des Formel-1-Spitzenreiters von Red Bull hechelt der Mercedes-Superstar immer weiter ... mehr

Formel 1: Die Lehren aus dem Großen Preis von Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Lewis Hamilton verliert im WM-Zweikampf weiter an Boden. Max Verstappen rast nach seinem Formel-1-Sieg in Mexiko unbeirrt seinem ersten Titel entgegen. Was wollen Hamilton und Mercedes vor dem nächsten Grand Prix in Brasilien machen? Verstappen ... mehr

Formel 1: Verstappen mit Machtdemonstration in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Vor der frenetischen Kulisse im Baseballstadion Foro Sol genoss Max Verstappen seinen Riesenschritt zum Formel-1-Gipfelsturm im Zweikampf mit Lewis Hamilton. Nach einem Raketenstart feierte Red-Bull-Fahrer Verstappen in der Höhenluft von Mexiko ... mehr

Formel 1: Darauf muss man beim Großen Preis von Mexiko achten

Mexiko-Stadt (dpa) - Das hatte sich Max Verstappen ganz anders vorgestellt. Die Pole Position in Mexiko schien für den Red-Bull-Fahrer reserviert, der lockere Ausbau der WM-Führung in der Formel 1 winkte. Doch in der Qualifikation war die Überlegenheit aus dem Training ... mehr

Formel 1 - Mercedes düpiert Verstappen: Bottas holt Pole in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Formel-1-Spitzenreiter Max Verstappen hat bei der Jagd nach seinem ersten Titel einen unerwarteten Dämpfer hinnehmen müssen. In der spannenden Qualifikation zum Großen Preis von Mexiko musste sich der klar favorisierte Red-Bull-Pilot mit dem dritten ... mehr

Formel 1: Red-Bull-Duo dominiert Abschlusstraining in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Formel-1-Spitzenreiter Max Verstappen hat sich im Abschlusstraining vor dem Großen Preis von Mexiko mit Rang zwei begnügen müssen. Die Bestzeit gelang seinem mexikanischen Red-Bull-Teamkollegen Sergio Perez. Deutlich hinter dem Red-Bull-Duo landete ... mehr

USA zahlen fünf Millionen Dollar für Hinweise über Drogenboss

Hinweise, die zur Festnahme von mehreren mexikanischen Drogenbossen führen, könnten die Kasse klingeln lassen: Das US-Außenministerium lobt dafür bis zu fünf Millionen Dollar aus. Das US-Außenministerium hat eine Belohnung ausgelobt, um mehrere mexikanische Drogenbosse ... mehr

Formel 1 - Vorteil Verstappen: WM-Führender Favorit auf Pole in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - WM-Spitzenreiter Max Verstappen startet am Samstag (21.00 Uhr/Sky) als klarer Favorit in die Jagd auf die Pole Position für das Formel-1-Rennen in Mexiko. Der Red-Bull-Fahrer setzte am Freitag auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez mit deutlichem ... mehr

Formel 1 - Im Staub von Mexiko: Verstappen hängt Hamilton ab

Mexiko-Stadt (dpa) - Auf der Staubpiste von Mexiko hat Titeljäger Max Verstappen die Muskeln spielen lassen. Im zweiten Freitagstraining der Formel 1 raste der Red-Bull-Pilot zur klaren Bestzeit vor dem Mercedes-Duo, das zum Auftakt noch schneller gewesen ... mehr

Rennen auf drei Kontinenten - Reisezirkus Formel 1: Triple-Header fordert Tribut

Mexiko-Stadt (dpa) - Mexiko, Brasilien, Katar. Dieser sogenannte Triple-Header in der Formel 1 hat es in sich. Drei Kontinente an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden. Tausende Flugkilometer müssen zwischen Mexiko-Stadt, São Paulo und Doha zurückgelegt werden. Hektik ... mehr

Formel 1: Darüber spricht das Fahrerlager in Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt (dpa) - Was macht Kimi Räikkönen nach dem Ende seiner Formel-1-Karriere? Kann Sergio Perez die Ticketwünsche seiner Freunde für den Grand Prix erfüllen? Woran scheiterte der Einstieg einer US-Investorengruppe bei Alfa Romeo ... mehr

Königsklasse des Motorsports: Vettel glaubt an Frau im Formel-1-Fahrerfeld

Mexiko-Stadt (dpa) - Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel hält irgendwann eine Frau im Fahrerfeld der Formel 1 für möglich. "Ich denke nicht, dass etwas dagegen spricht", sagte der viermalige Weltmeister vor dem Grand Prix von Mexiko bei der Pressekonferenz ... mehr

Formel 1: Hamilton will WM auf die "richtige Art gewinnen"

Mexiko-Stadt (dpa) - Lewis Hamilton will die Formel-1-WM im Zweikampf mit Spitzenreiter Max Verstappen ohne einen möglicherweise entscheidenden Crash gewinnen. "Wir haben nie eine Weltmeisterschaft auf diese Art gewonnen, ich habe nie eine Weltmeisterschaft auf diese ... mehr

Formel 1: Premierensaison für Mick Schumacher wie im Zeitraffer

Mexiko-Stadt (dpa) - Mick Schumacher hat im WM-Zweikampf zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen keinen persönlichen Favoriten. "Ich bin in dem Kampf nicht wirklich drin, ich drücke allen Topfahrern die Daumen", sagte der 22 Jahre alte Haas-Pilot vor dem Grand ... mehr

Formel 1 - Soap und Speed: Der Zweikampf der Teamchefs Wolff und Horner

Mexiko-Stadt (dpa) - In der Formel-1-Show sind Toto Wolff und Christian Horner längst Hauptdarsteller. Für die Hollywood-Unterhaltung auf dem Asphalt sorgen zwar im WM-Zweikampf ihre Piloten Lewis Hamilton und Max Verstappen. Doch jenseits der Bordsteine liefern ... mehr

Formel 1: Das muss man zum Großen Preis von Mexiko wissen

Mexiko-Stadt (dpa) - Die Formel 1 startet ihren Dreierpack. Erst Mexiko, dann Brasilien und schließlich Katar. Drei Grand Prix an drei Wochenenden nacheinander. In dieser Phase kann die WM zwischen Spitzenreiter Max Verstappen (Red Bull) und Verfolger Lewis Hamilton ... mehr

Formel 1 - Mexiko-GP: Verstappen und Hamilton jagen den Sombrero

Mexiko-Stadt (dpa) - In der Höhenluft von Mexiko-Stadt finden Max Verstappen und Lewis Hamilton keine Zeit für eine Atempause. Auf mehr als 2200 Metern über dem Meeresspiegel muss Mercedes-Pilot Hamilton im flirrenden Formel-1-Titelkampf zurückschlagen. Verstappen ... mehr

Formel 1: Das ist das Besondere an der Mexiko-Strecke

Autódromo Hermanos Rodríguez: Das ist das Besondere an der Mexiko-Strecke. (Quelle: t-online) mehr

Formel 1 - Mercedes-Teamchef: Hamiltons WM-Chancen "absolut intakt"

Mexiko-Stadt (dpa) - Im engen Titelkampf der Formel 1 will Mercedes-Teamchef Toto Wolff die Entscheidung bis zum Ende offen halten. "Ziel muss sein, dass wir zum letzten Rennen kommen und absolut eine Chance haben zu gewinnen", sagte ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: